Was hat er nur?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kelebek25 24.06.10 - 10:40 Uhr

Hallöchen....

Mein kleiner heute 4 Wochen alt
schreit nur schläft nicht und hat Blähungen und das seit 3 Wochen,
War schon beim Kinderarzt weil er Probleme mit dem Stuhlgang hatte.
Er hat dann 10 Tage Lactolose bekommen.Der Stuhgang wurde dann auch besser.Ich gebe Lefax gegen die Blähungen aber es hilft nicht.Er schreit und krampft richtig vorallem Nachts.
Er bekommt Alete Pre wobwi ich da das gefühl habe das er nicht satt wird manchmsl will er alle 2std was haben.Er trinkt immer zwischen 100-135 ml.
Ich weiß echt nicht was er hat und was ich machen soll.

Vielleicht hat jemand das gleiche Problem oder weiß einen Rat.

Lg Janine

Beitrag von lady_chainsaw 24.06.10 - 10:51 Uhr

Hallo Janine,

da gibt es noch Kümmelzäpfchen, Kümmelsalbe, Kirschkernkissen, Fliegergriff, mit Fön bepusten (fand meine Tochter immer toll #freu)....

Und alle zwei Stunden trinken ist in den Alter völlig normal.

LG

Karen

Beitrag von jeannine1981 24.06.10 - 10:55 Uhr

Hi,

alle 2 Std. Pre sind doch okay.

Blähungen haben leider einige (evnetuell wohl 3 Monatskolik).

Hast du ein Tragetuch, dann trage ihn viel, dass beruhigt.
Häufig ist es ein Problem das die Zwerge sich im Kreis drehen, sie haben Bauchweh und schreien, durch das Schreien schlucken sie Luft die dann wieder Bauchweh macht.

Massiere ihm das Bäuchlein. Lege ihn wenn er wach ist ein wenig auf den Bauch und versuch es mal mit dem Fliegergriff.

Lg und gute Besserung

Beitrag von kelebek25 24.06.10 - 11:02 Uhr

Hi...

Ich finde alle 2 std auch ok aber danach will er noch mehr habe das gefühl das daß Pre nich satt macht.
Habe schon einen 4 jahre alten Sohn aber das hatte er nich deshalb habe ich auch keine Ahnung davon.


Lg und Danke

Beitrag von jeannine1981 24.06.10 - 11:11 Uhr

und wenn du die Trinkmenge erhöhst?

Vermutlich wächst er gerade einfach und benötigt mehr.

Beitrag von hellokitty27 24.06.10 - 10:56 Uhr

Hallo!

Also wir haben am Anfang auch die Alete Pre gegeben, und unsere Tochter hat auch eine Weile alle 1-2 Stunden getrunken Tag und Nacht. Dachte auch sie wird nicht satt und hab über einen Wechsel nach gedacht. Aber meine Hebamme meinte da ich sollte noch ein paar Tage warten.
Hab ich auch gemacht und siehe da nach ein paar Tagen war das vorbei und sie hat wieder "normal" getrunken.
Mittlerweile bekommt sie 1er von Hipp aber nur weil sie soviel gespuckt hat von der Pre irgendwann und eine AR Nahrung nix gebracht hat.
Sollten dann halt auf eine 1er wechseln und das geht bis jetzt ganz gut.

Mit Bacuhschmerzen und Probleme mit Stuhlgang hatte unsere auch ne Zeit zu kämpfen aber denke mal das das vielleicht nicht unbedingt von der Milch kommt sondern eher diese 3 Monats Koliken sein können.
Gebe auch immer noch Sab in die Milch aber solangsam hat sich das mit dem Bauchweh bei uns erledigt hab ich das Gefühl.
Werde ihr auch nix mehr geben jetzt von dem Sab wenn die Flasche leer ist.

Bei uns haben aber auch wenns ganz schlimm war diese Carum Carvi Zäpfchen geholfen.
Habt ihr die schon probiert?

LG
Julia und #baby Lesley (16,5 Wochen)

Beitrag von miamaus6 24.06.10 - 11:06 Uhr

Bei uns halfen Kümmelzäpfchen und aber vorallem Tragen, Tragen, Tragen.
Da kommen die Pupse richtig gut raus.
Zusätzlich waren wir mal beim Osteopathen, dort wurde eine Blockade festgestellt. Von sowas kann sein Problem nämlich auch kommen.
Aber ansonsten müssen die Würmeln erstmal ankommen auf unserer Welt und das kann auch bisschen dauern. Sei für ihn da, nimm ihn so oft wie möglich an die ran und manchmal erzählen sie auch mit dem Weinen, dann verarbeiten sie zum Beispiel etwas.
Ich wünsche euch alles Gute.
LG

Katrin

Beitrag von bienja 24.06.10 - 14:17 Uhr

hey

wir haben einen 5 wochen alten Jungen und uns geht es ähnlich... ich habe auch das gefühl das er nicht satt wird... ich stille - muss aber teilweise noch PreMilch zugeben weil er echt durchdreht wenn die brust leer ist :-/ er trinkt teilweise 180-200g im moment :-( denke das ist bisschen viel in dem alter... aber unter 160/170g bekommen wir ihn gar nicht ruhig...
abends zw 19-1uhr nachts hat er ne wachphase und ist auch kaum im schlaf!
der fliegergriff hilft ab und zu... oder wenn ich ihn ganz eng in mein bett mit nehme und an mich lege und er sein nucki hat...
und immer schön wippen wie im schaukelstuhl das hilft bei uns ab und an...

unser kleiner kommt auch alle 3-4h

scheinbar geht es allen irgendwie so ;-)

ach ja und ich reibe ihn immer mit kümmelöl ein...

lg Bienja mit Lian