Wie läuft das ab.. Standesbeamter etc..

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von mijolu 24.06.10 - 11:38 Uhr

Hallo Mädels,

ich hätte die perfekte Location für unsere Hochzeit.. Altes Fischerhäuschen , sehr romantisch und groß, gleich vor der Tür ein See.. Abgelegen am Wald.. Das Häuschen könnten wir mieten und alles drum herum. Frage ist nur.. Kommt ein Standesbeamter auch raus, um dort zu trauen, wo wir das wollen oder müssen wir vorher sehr bürokratisch zum Standesamt.. ?
Hab leider überhaupt keine Ahnung..
Und noch was..
Was kostet eine Hochzeit mit Kleid, Band, Fotografen, tollem Catering und wunderschönen Blumen?


Dank euch im vorraus.. :-)
Liebe Grüße, Lucie

Beitrag von mijolu 24.06.10 - 11:39 Uhr

ach und nochwas.. wie lange muss man auf einen Termin des Standesbeamten warten???

Beitrag von merline 24.06.10 - 11:48 Uhr

du meinst, wann du da einen Termin bekommst für Anmeldung und Vorgespräch? Das war bei uns innerhalb einer Woche möglich, zu manchen Ämtern kann man auch einfach so hingehen.

Den Termin für die Trauung selbst kann man frühestens 6 Monate vorher anmelden. (bei Sonderwünschen sind aber durchaus Reservierungen vorab möglich - je nach Stadt)

Beitrag von merline 24.06.10 - 11:46 Uhr

Zum Standesamt müsst ihr immer, zumindest um euch anzumelden. ;-) Ober der Standesbeamte sich auf die Örtlichkeit einlässt, kommt auf den Beamten an bzw. wie das in der jeweiligen Stadt gehandhabt wird. Viele Städte bieten ja eh heutzutage schon andere Orte neben dem üblichen Trauzimmer im Rathaus an. Es ist nur eins zwingend notwendig, wenn man einen anderen Ort wählt: Es muss ein Dach drüber sein! (ist kein Witz, hab ich mal wo gelesen). Also im Freien ginge nicht. (sowas geht nur mit einem freien Theologen, oder wie die heißen) Und Extrakosten wird so ein Sonderwunsch immer ausmachen, das ist klar!

Deine zweite Frage ist so nicht zu beantworten. Die genannten Punkte sind sowohl für 500,- als auch für 20.000,- € zu verwirklichen, kommt hanz darauf an, was man möchte. Es gibt Kleider für 100,- und genauso gut welche für 3.000,- (oder mehr), Essen p.P. kann 20,- kosten, genauso gut aber auch 70,- p.P. oder mehr.........Ein Fotograf kommt so um die 1.000,- €, Blumendeko kommt auch drauf an, was ihr alles wollt, was für Blumensorten, nur SA oder auch Kirche, Auto, Restaurant -Deko und und und.................

Konkrete Fragen -> konkrete Antworten! ;-)

LG Merline

Beitrag von sima77 24.06.10 - 12:06 Uhr

Hallo,
zum Standesamt musst du auf jeden Fall. Unter freiem himmel könnt Ihr nur eine freie Trauung machen. Wir haben das auch gemacht (Fotos sieehe VK). Dies ist natürlich mit extra-Kosten für Redner usw. verbunden. Die Gesamtkosten der HZ kann dir hier niemand nennen, da ja jeder etwas anderes zu seiner HZ haben möchte. Ich denke aber mal, dass du mit mind. 5000,- rechnen musst, nach oben ist alles offen.

LG Sima