Versteht sie schon "NEIN"??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von isa-1977 24.06.10 - 11:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Maus 8,5 Monate geht bevorzugt an Dinge, an die sie nicht dran darf. Wir sagen dann immer "NEIN" und legen sie weg. Kurz drauf ist sie wieder hingerobbt und das Spiel fängt von vorne an.

Versteht so ein kleines Baby überhaupt schon ein Nein?

LGe Isa

Beitrag von jeanie25 24.06.10 - 12:02 Uhr

Ohja das verstehen sie :-)

Sie müssen jetzt aber lernen was das überhaupt bedeutet wenn jemand NEIN sagt.

Lilly findet das zur Zeit total faszinierend...Bei uns gibts eine Tür wo sie nicht ran soll, wenn sie sich schon auf den Weg dahin macht, guckt sie ganz oft zu mir und wartet richtig das ich "Nein" sage :-)

So langsam gehts los mit der Erziehung :-)

Beitrag von dina131283 24.06.10 - 12:05 Uhr

OOoh ja das verstehen sie..

Meine Kurze kriegt förmlich kleine Wutausbrüche wenn sie irgendwo nicht dran soll.

Manchmal sitzt sie dann da und schüttelt mit dem Kopf und sagt nei nei.

Oder wenn sie satt ist, presst sie den Mund zusammen und schüttelt den KOpf ;-)


LG

Beitrag von guezeldenise 24.06.10 - 12:07 Uhr

Jaaaa die verstehen das!!

Bei meinem wenn ich Nein sage dann wird erst mal die Mundwinkel in die Tiefe gezogen#rofl

Wenn ich ihn rufe , dann dreht er sich sofort immer um...

LG Denise ´mit Arda #verliebt 9Monate

Beitrag von schwilis1 24.06.10 - 12:08 Uhr

ich glaub auch dass sie es verstehen. elias weiß er darf nicht ins badezimmer und dann schaut er mich immer ganz erwartungsvoll an ob was kommt.kommt nichts geht er entweder weiter oder doch rein :D

Beitrag von qrupa 24.06.10 - 12:22 Uhr

Hallo

jein. Ein baby wird nicht mit dem Wissen um die Bedeutung von Wörtern geboren sondern muß erst lernen dass hinter jedem Wort eine Bedeutung steht und was genau das ist.
Irgendwann verstehen sie z.B. dass "nein" in verbindung mit dem spielen an der Steckdose bedeutet dass man woanders hingesetzt wird. Ist nur die Frage, ob das beim nächsten mal auch noch funktioniert. Also hilft nur hinkrabbeln und ausprobieren. Und das machen sie solange bis sie ganz sicher sind, dass "nein" soviel bedeutet wie "ich darf nicht an dieser Steckdose spielen". Fragt sichh dann nur ob das für die nächste Steckdose auch gilt. Also hilft wieder nur ausprobieren. Und bedeutet das gleiche "nein" auch dass man die Schublade nicht aufmachen darf? Also wieder testen.

Die bedeutung einzelner Wörter muß für jede Situation neu gelernt werden und das dauert. Auch dass Babys oft anfangen zu lachen, wenn man zu etwas "nein" sagt bedeutet nicht, dass sie einen auslachen sondern sie freuen sich einfach, dass die Reaktion mit der sie gerechnet haben auch tatsächlich passiert.

LG
qrupa

Beitrag von schwilis1 24.06.10 - 13:15 Uhr

:) der letzte satz :) ich deke darin steckt die komplette wahrheit

Beitrag von mamaschneufel 24.06.10 - 19:54 Uhr

sehr schön erklärt...

Beitrag von kathrincat 24.06.10 - 12:45 Uhr

ja, sie versteht es, muss aber lernen, was es beutet, also nein sagen, auch mal etwas lauter und stre., denn auch der ton macht die musik.

Beitrag von strahleface 24.06.10 - 12:46 Uhr

#rofl
Tja so langsam testen sie einen richtig aus stimmts? ;-)
Ich würde sagen die Erziehung beginnt und wenn sie es noch nicht verstehen, dann lernen sie es eben jetzt.

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von chibimoon 24.06.10 - 12:58 Uhr

Wenn ich zu meiner Maus "Nein" sage , dann lacht sie mich aus #aerger

Ich frag mich auch ob und wann sie es verstehen werden .

Beitrag von isa-1977 24.06.10 - 13:41 Uhr

Ich danke Euch für die vielen Antworten!

Da bin ich ja mal gespannt wie lange es dauert, bis sie das Nein richtig zuordnen kann :-)

Beitrag von schnuffel0101 24.06.10 - 16:51 Uhr

Unser Kleiner ist auch so alt, bei ihm habe ich das Gefühl dass er es so langsam was nein heisst. Wenn wir es zu ihm sagen, guckt er uns ganz gross an und lässt dann auch davon ab.