Trombose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anni-bocki 24.06.10 - 13:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
habe mit 17 Jahren schon mal eine Trombose gehabt, was meint Ihr wird mir jetzt in der Schwangerschaft blühen? Zrombosestrümpfe und Spritzen??
Bitte um eure Meinung.
Danke

GlG Annika 7+0

Beitrag von johanna.ulm 24.06.10 - 13:39 Uhr

Wurde dein Blut auf Gerinnungsfaktoren untersucht? Falls nicht, mach so früh wie möglich einen Termin bei einer Gerinnungsambluanz, die sind meistens Unikliniken angeschlossen. Das sollte so früh wie möglich sein, weil einige Gerinnungsstörung eine Fehlgeburt begünstigen können.

Ich habe z.B. eine Gerinnungsstörung mit Faktor 5, was das Thromboserisiko erhöht und muss deshalb Fragmin P Forte (ist Heparin, bzw. eine blutverdünnende Trombosespritze) spritzen.

LG

Johanna 10+4

Ich spritze seit 3+5 ;-)