Magnesium wehenhemmend?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnentoll 24.06.10 - 14:55 Uhr

Hallo!

Stimmt es das Magnesium wehenhemmend ist? Ab wann sollte man es denn absetzen?

LG Sonnentoll

Beitrag von nanunana79 24.06.10 - 15:03 Uhr

Hey,

Magnesium wirkt entspannend auf die Muskulatur, damit auch auf die Gebärmutter. Wann man das absetzen soll, würde ich mit dem FA absprechen

Liebe Grüße, nanunana79 mit Julius an der Hand und #ei 11.SSW

Beitrag von melanie-1979 24.06.10 - 15:08 Uhr

Also ich hab das Magnesium ab der 37 ssw abgesetzt. Mußte die Tabletten wegen vorzeitigen Wehen einnehmen.

Lg Melli

Beitrag von sunny2808 24.06.10 - 15:12 Uhr

Richtig! Magnesium wirkt wehenhemmend.

Ich bin jetzt bei 34+6 und ich nehme jetzt kein Magnesium mehr weil, laut den Ärzten, ab sofort eine Geburt nicht mehr aufgehalten wird.

Beitrag von marie627 24.06.10 - 15:45 Uhr

Das Thema hatten wir gerade erst im Geburtsvorbereitungskurs. Man sollte ab der 36. SSW kein Magnesium mehr nehmen lt. Hebamme, da man ja irgendwann Wehen haben möchte und das Magnesium muskelentspannend wirkt.

LG