was haltet ihr von SUSHI in der ss?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ladypink01 24.06.10 - 16:13 Uhr

hey mädels! #winke
frage steht ja schon oben. mir geht es echt soooooo ab, hab jetzt aber schon von paar gehört, das man es nicht essen sollte, wegen rohen fisch eben. #schmoll
mir geht echt nichts so ab, wie sushi. die zigaretten nicht, und alkohol auch nicht... :-(
LG #herzlich nin #herzlich
(9+5) #verliebt

Beitrag von nanunana79 24.06.10 - 16:16 Uhr

Hey,

hmm, ich würde da die Finger von lassen. Wäre mir zu unsicher.

Liebe Grüße, nanunana79 mit Julius an der Hand und #ei 11.SSW

Beitrag von wir3inrom 24.06.10 - 16:17 Uhr

Ich halte ALLES von Sushi in der Schwangerschaft!
Solange es sich um die vegetarischen Makis handelt.. ;-)
Philadelphia-Maki, Avocado-Maki, Paris-Maki etc.

Hau rein!

Beitrag von muire 24.06.10 - 16:29 Uhr

Nix halte ich von Suhsi in SS

Beitrag von meram 24.06.10 - 16:38 Uhr

Warum nich vegetarische Sushi? Ess ich auch regelmäßig (bin allerdings eh Vegetarierin), ist total gesund (z.B. Jod in den Algen) und bei unserem Sushimann gibts da super Variationen.
Ist natürlich nicht dasselbe wie der rohe Fisch, aber geht doch sehr in die Richtung!

Beitrag von mia-julie 24.06.10 - 17:08 Uhr

Ich esse für mein Leben gern Sushi und ich halte die Gefahr für sehr gering, daß etwas passiert. Ich esse das nur in Läden meines Vertrauens und nicht allzu oft. (da ich aber Heißhunger darauf habe, scheint mein Körper das zu brauchen)

Ich bin allerdings auch - was ja anscheinend seltener der Fall sit - toxoplasmoseimmun, Listeriengefahr halte ich für gering, es gibt so wenig Fälle, da kann auch vieles anderes passieren.
Sushi ist voller guter Nährstoffe, der Nutzen erscheint mir persönlich höher als das Risiko.

Ich denke aber, jeder muß es für sich entscheiden und ich kann sehr gut verstehen, daß viele Schwangere komplett verzichten.
Vegetarisches Sushi ist ja auch sehr lecker, oder Sushi mit durchgegartem Fisch zB Lachssalat o.ä.

LG mia




Beitrag von lucy2lou 24.06.10 - 17:48 Uhr

Hallihallo,
Ich ess keinen rohen Fisch (auch als ich nicht schwanger war...) weil:


http://www.lebensmittelindustrie.com/admin/uploads/Artikel%20S.%2016-17,%20LI%20Februar%202002.pdf

Muss jeder fuer sich entscheiden...
VG, Susan

Beitrag von pinocchiokroete 24.06.10 - 19:54 Uhr

nur falls du das noch liest :-)

in dänemark sagt man, dass man gerne sushi essen darf, solange der fisch mindestens einen tag gefroren war - und das ist vorschrift für alle restaurants, die rohen fisch servieren...

deshalb - unsere gynäkologin hat grünes licht gegeben und wir genießen es nun in vollen zügen #mampf