baby ständig am pupsen und hat schmerzen dabei

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von balie1705 24.06.10 - 17:28 Uhr

hallo alle zusammen!

mein zwerg ist nun 4 wochen alt und er wird teilgestillt. zusätzlich bekommt er aptamil HApre. er muss häufig ständig pupsen und fängt dann dabei an zu weinen und drückt ganz schlimm. ich glaub, das tut ihm richtig weh. nun kriegt er schon lefax mit ins fläschchen, aber so richtig hilft das auch nicht. was könnte man noch tun? achja, kirschkernkissen etc. machen wir auch alles schon.

danke für antworten!

Beitrag von sibylle.rusch 24.06.10 - 17:37 Uhr

hallöchen,

emil hatte das die ersten 3 monate auch ganz schlimm....
wenn er wieder anfängt mit pupsen und weinen dann hilf ihm/ihr,indem du die beine an den bauch drückst und den bauch massierst ( um den bauchnabel im uhrzeigersinn) oder lege ihn/sie einfach mal auf den bauch...da löst sich vieles von allein ;-)

liebe grüße #blume

#ole

Beitrag von crazydani88 24.06.10 - 17:38 Uhr

ich habe meine auch teilgestillt und habe noch aptimil pre ich habe ihr auch lefax gegeben hab ihr aber des nicht ins fläschen gegeben sonderen gleich in den mund und dann das fläschen und jetzt nehme ich noch windsalbe her die habe ich mir aus der apotheke geholt ich schmier sie 2 mal täglich ein in der früh einmal und dann zum bett gehen noch mal also bei meiner hilft das sie pupst aber sie strängt sich überhaupt nicht mehr an.
Lg Dani

Beitrag von anwa33 24.06.10 - 17:44 Uhr

Hallo Balie!

- Ich habe meinem Sohn "Carum Carvi" Zäpfchen gegeben. Das sind Kümmelzäpfchen. Auf der Verpackung steht " Anthroposophisches Arzneimittel bei Blähungen und Bauchkrämpfen".Also homöopathisch.
- Ansonsten den Bauch im Uhrzeigersinn massieren. nimm am besten dazu bauchweh öl von wileda.
- wenn du stillst, schau was du isst. Schokolade macht vielen Kindern Bauchweh.
- und ich habe schon von mehreren gehört das ihre Kinder von Aptamil Probleme bekommen haben. Vielleicht wenn nichts der anderen Sachen hilft, mal langsam auf ein anderes Produkt umsteigen.

Ich wünsche dir alles Gute,
Gruß Anwa

Beitrag von balie1705 24.06.10 - 20:57 Uhr

danke für die tipps :-D

Beitrag von sabrinche 24.06.10 - 21:32 Uhr

Oje, der arme. Unser Sohnemann litt auch. Ihm half Fencheltee in Kombination mit einem Kirschkernkissen.

Beitrag von hebigabi 24.06.10 - 21:50 Uhr

http://www.kidsgo.de/hebammen-tipps/tipp-bei-koliken-und-bauchweh/31/

LG

Gabi