ich schaffe es einfach nicht

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von tine-23 24.06.10 - 20:30 Uhr

ich hatte am 19.10.09 einen missed abort im 4. monat.....
bei meinem kleinen hat einfach das herz aufgehört zu schlagen.....3 tage später war die op und eine woche darauf nochmal eine ....
ich komme nicht klar damit.....ich fange an andere mütter mit ihren babys zu hassen ich ertrage es nicht zu sehen wie sie glücklich ein baby auf dem arm halten....
wenn ich daran denke schieße mir sofort die tränen in die augen....meine freunde sagen ich soll endlich abschließen damit......ich versuche es ja aber es geht nicht......ich komme mit der ganzen situation einfach nicht klar......
kann mir bitte jemand sagen was ich machen soll ?#heul


#kerze

Beitrag von nikolas 24.06.10 - 20:44 Uhr

Liebe Tine, mein Beileid für Dich. Das ist schrecklich, was Du da erlebt hast und ich finde es eigentlich in Ordnung, dass Du noch trauerst. Du solltest versuchen, einen Sinn zu finden, in dem was Dir wiederfahren ist, z. B. dass Du an diesem Ereignis spüren kannst, wie sehr Du Dir ein Kind wünscht und dass Du eine Frau mit starken Gefühlen bist. Wenn das Herz nicht mehr geschlagen hat von Deinem Baby, dann sollte es gehen, Du musst es aber auch loslassen. Wenn es könnte, würde sich Dein kleiner Engel sicherlich wünschen, dass Du wieder glücklich wirst. Sonst würde sein Tod ja doppeltes Leid mit sich gebracht haben. Ich wünsche Dir viel Kraft und im Zweifel suche Dir Unterstützung - auch unbedingt professionelle - wenn Du merkst, dass Du mit deinen Gefühlen nicht alleine zu Recht kommst. Liebe Grüße und sei #liebdrueck

Beitrag von andreafuss83 24.06.10 - 21:17 Uhr

Hallo liebe Tine,

es tut mir sehr leid, was dir passiert ist. Leider weiß ich wie Du dich fühlst.
Ich selber hatte im November 08 eine Missed abortion in der 10. ssw.
Meine beste Freundin war zur selben Zeit schwanger.
Für mich war es einfach schrecklich zu sehen, wie ihr Baby wuchs und sich entwickelt,während bei mir festgestellt wurde, dass das kleine Herzchen nicht mehr schlägt. Ich konnte es einfach nicht verstehen: warum ich? Warum mein Baby?
Als ich dann von der Geburt erfahren habe, ist für mich eine Welt zusammen gebrochen. Zwei Monate später sollte unser Wurm das Licht der Welt erblicken. Ich habe nur geweint.
Was ich zu dieser Zeit noch nicht wußte, ich war wieder schwanger.
Und heute ist meine Lilly 6. Monate alt.

Ich hoffe meine Geschichte gibt Dir ein bißchen Hoffnung und die Kraft den Mut nicht zu verlieren. Für mich ist alles gut geworden und das wird es für Dich ganz bestimmt auch.

Liebe Grüße, Andrea

Beitrag von catch-up 24.06.10 - 21:27 Uhr

Das tut mir ganz doll leid für dich!!!

Aber solche Gedanken sind kein gutes Zeichen! Vielleicht fällst du in eine Depression! Du solltest dir dringend fachliche Hilfe suchen!!! Schon allein um bereit für eine erneute ss zu werden!#kuss

Beitrag von tine-23 24.06.10 - 22:17 Uhr

hallo ihr lieben vielen dank für eure antworten.....

ein problem an der sache ist auch das die bei meiner ersten op was kaputt gemacht haben,deswegen kam es eine woche später zu einer neuen op ich hatte starke innere blutungen...die chance das ich jemals wieder schwanger werden kann is dadurch sehr gering geworden laut aussage meiner ärztin...ich habe auch medis nehmen müssen weil die schwangerschaftshormone nicht runter gegangen sind.....
meine beziehung is durch das alles zerbrochen,seit kurzem habe ich einen neuen freund der auch davon weiß.....jedoch will er kein kind mehr da er schon 2 hat.....das heißt selbst wenn ich noch könnte es würde nicht gehen........ich muss mich mit dem gedanken abfinden das wenn ich mit diesem mann zusammen bleiben will ,was ich auf jeden fall möchte dann kommt einfach kein kind mehr in frage....dazu muss ich auch sagen das ich schon 2 kinder habe....ja viele leute sagen das ist genug....aber ich habe mir dieses kind gewünscht ich liebe kinder über alles....ich versuche es niemandem zu zeigen wie es mir geht,schon garnicht vor den kindern ,den spiele ich die heile welt vor.aber abends wenn ich alleine bin (mein freund is auf montage) dann kommen die gedanken hoch....jedesmal die selben fragen....warum das alles?

#kerze

Beitrag von juliet76 25.06.10 - 09:19 Uhr

hallo tine,

ach man ich verstehe dich, wenn die Chance geringer wird und die Hoffnung verschwindet, tut es umso mehr weh. Aber lass erst mal los, es kann immer noch ein Wunder passieren. Wie können die Ärzte so ein Fehler machen? Das ist unglaublich. Versuch dich erst mal abzulenken und such dir etwas was dir persönlich Freude bereitet. Nach einer Zeit wird es dir besser gehen. Lass es auf keinen Fall zu in ein dunkles Loch zu fallen. Das schaffst du schon und nicht ist unmöglich vielleicht kann man das auch behandeln lassen. BYE

Beitrag von yannik9 25.06.10 - 09:43 Uhr

Hallo,was du schreibt so hab ich auch gedacht!
Siehe meine GESCHICHTE weiter unten!
Ich kann dir nur sagen ,es ist normal nur ,wenn du merkst es geht null mehr suche dir bitte Hilfe!Das ist sehr wichtig!
Ich habe sehr lange es nicht ertragen!
Ich bin in Tränen ausgebrochen,bei Kinderzimmer oder TV!
Ruf mal ne Hebamme an ,die kann auch Helfen!
Es gibt auch Gruppen,wo genau solche Schicksale aufeinander treffen !
Ich hab kleine Babys gemieden udn war sauer auf Schwangere,die konnten ja nichts für mein Schicksal!
Es dauert sehr lange bis man etwas besser damit umgehen kann!LG und du schafst das!!!

Beitrag von tine-23 25.06.10 - 20:03 Uhr

ich habe heute bei einer psycologin angerufen bis ich da einen termin bekomme vergeht ein halbes jahr :(

meine hebame habe ich damals im kh getroffen einen tag nach der op ich hatte ihr kurz erklärt was passiert ist und sie hat glei abgewunken ,meinte das wird wieder und beim nächsten kind wird alles gut....also ich habe nicht unbedingt das bedürniss mit ihr darüber zu reden weil ich denke sie kann/will mich nicht so wirklich verstehen........
gibt es denn hier im i-net keine seite wo man sich hilfe holen kann?

ich bin echt am verzweifeln zur zeit,zum reden habe ich auch keinen,ich bekomme immer nur zu hören ich solle endlich abschließen........

#kerze