Heute beim FA und irgendwie siehts nicht so gut aus...*SiLoPo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwillingsmami86 24.06.10 - 20:45 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Ich bin mit Zwilli´s in der 28.SSW.
Die letzten 5 Tage waren für mich die reine Qual und es wird auch nicht besser. :-(

Ich habe starke Schmerzen am Rücken, Becken, Hüfte.
Meine Ärztin sagt, ich habe eine Symphysenlockerung.
Daraufhin verschrieb sie mir einen Beckengurt.
Ich muss sagen, er stützt schon alles viel besser, nur ist der so unangenehm und überall zwickt es. ;-)

Nun war ich heute wieder da und sie sagte, das die beiden Mäuse wohl in der 32. SSW geholt werden, da mein Becken es sonst nicht mehr mit macht.

Nun habe ich Angst, dass sie viel zu unterentwickelt sind. #zitter

Was meint ihr dazu?


Sorry fürs #bla#bla


Liebe Grüße

zwillingsmami#ei#ei
mit Bauchmäuse Laura-Shireen und Alina-Celine

Beitrag von hibbelliese 24.06.10 - 20:47 Uhr

Was "WIR" meinen ?!?!?

Hol dir eine zweite ärztliche Meinung ein.

Nach dem was "wir" meinen kannst du sicherlich keine Entscheidung fällen.

Beitrag von steffi-1985 24.06.10 - 20:53 Uhr

Hi.

Ich denke das deine Ärztin da wohl ein bißchen mehr Ahnung hat als wir. Ich wünsch dir aber das die Beschwerden besser werden und du es noch ein wenig länger wie bis zur 32ssw durchhälst.

Lg Steffi

Beitrag von forfour 24.06.10 - 21:14 Uhr

Hallo,

das letzte Wort hat da ja sicherlich das Krankenhaus. Wenn die Hüfte Probleme macht könnt ich mir z.B. vorstellen das man es noch ein, zwei Wochen mit liegen probiert damit die Lungenreife kommt.

Aber mach dir nicht zu große Sorgen. Ich hatte bei der 2ten SS eine Symphysenlockerung und man hat frühzeitig gesagt das werde ich nicht durchhalten. Letztlich haben sie meinen Sohn Ende der 38 Woche eingeleitet aber wegen anderer Probleme.

VG forfour

Beitrag von julimond28 24.06.10 - 21:47 Uhr

Hallo,

natürlich das du dir Gedanken machst!
Wäre ja auch schlimm wenn nicht!
Letztendlich werden die Ärzte im Krankenhaus entscheiden!

Meine Nichte und meinen Neffen (auch zwillis) haben sie in der 35 SSW geholt.
Beide waren kanppe 2000g schwer und relativ fit! Sie waren zwar drei Wochen im Krankenhaus aber nun sind sie putzmunter!!

lg