Juhu... *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von liesbeth79 24.06.10 - 21:03 Uhr

N'abend Mädels! #winke

Wir haben heut telefonisch das Ergebnis vom Spermiogramm meines Schatzis bekommen: alles okay #huepf

Genaue Werte bekommen wir nächste Woche...

Ich bin sooo erleichtert... #schwitz

Des Weiteren is mein ZS heut sowas von spinnbar gewesen, und der Ovu hat auch nen Hauch von ner zweiten Linie gezeigt (und das bei ZT 34!!)..
is zwar noch lang nicht positiv, aber immerhin... ;-)
Hatte dieses Zyklus schon abgeschrieben, weil lt. FA auch nix von nem ES zu sehen war...
Dann is ja doch noch nix verloren... also, ran an den Mann ;-)

Wollt ich nur mal los werden #bla

LG, Andrea :-D

Beitrag von tubby 24.06.10 - 21:10 Uhr

Hallo,
wir haben nach 10 Monaten und nachdem bei mir eigentlich alles in Ordnung war auch ein Spermiogramm machen lassen, war auch so im Großen und Ganzen einigermaßen in Ordnung, aber der Arzt meinte durch Ernährung und so könnten wir das schon noch verbessern...und siehe da, nach drei Monaten waren wir schwanger.
Also ich wär net so begeistert gewesen, wenn bei meinem Mann alles super gewesen wäre, dann ist man so hilflos...sorry. So konnten wir wenigstens noch was dazu tun, wenn Du weißt was ich meine
Wie lange übt ihr denn schon?
Lg, Susi

Beitrag von liesbeth79 24.06.10 - 21:14 Uhr

Öhm... soll ich jetzt traurig sein, weil alles okay ist? #gruebel

Ich bin halt froh, dass wenigstens bei einem von uns beiden alles passt. Somit kann ich mich auf mich konzentrieren bzw. auch mein FÄ

Pille im März 2009 abgesetzt - richtiger ÜZ Nr. 7

LG

Beitrag von tubby 24.06.10 - 21:18 Uhr

ne, so war das nicht gemeint,
aber man schickt ja den Mann wahrscheinlich eh erst zum Spermiogramm, wenn bei der Frau alles so weit in Ordnung ist, oder?
Und mich hätte es damals wahnsinnig gemacht, gesagt zu bekommen, alles super, es dauert eben einfach.
Oh je, das klingt ja echt mies von mir, dabei mein ich es gar net bös.
Was haben denn deine Untersuchungen so ergeben?
Ich glaub ich leg mich jetzt ins Bett, kann wohl nimmer verständlich schreiben...
Susi

Beitrag von liesbeth79 24.06.10 - 21:23 Uhr

Hey, schon okay... habs keineswegs böse aufgefasst... ich versteh, was Du meinst... ;-)

Bei mir wars nur bissl anders: meine FÄ meinte, dass mein Schatz erstmal zum Spermiogramm sollte, bevor man mich total auf den Kopf stellt. Erschien mir auch logisch.. So ein Spermiogramm tut ja keinem weh (ausser vielleicht der Krankenkasse #rofl)...

Ich weiß also leider noch nicht, ob bei mir alles i. O. ist. Aber das werden wir jetzt in den nächsten Schritten hoffentlich raus finden. Hab keine Ahnung, wie es jetzt weitergeht. Ich war bisher nur zweimal zur Blutentnahme und einmal US, wo festgestellt wurde, dass ich keinen ES hatte und auch keiner im Anmarsch war... wie auch.. wenn der sich erst bei ZT 34 auf den Weg macht #rofl

Beitrag von tubby 24.06.10 - 21:30 Uhr

Ich hatte über ein halbes Jahr auch einen extrem unregelmäßigen Zyklus nach absetzen der Pille, hab dann bald mit Tempi messen angefangen, um zu wissen, wann was passiert oder nicht...
Außerdem bin ich überzeugte Frauenmanteltee-Trinkerin, hat mir gut geholfen.
Und ich hab jetzt die fä gewechselt, und sie meinte bei der Routine-Untersuchung: es könnte sein, ich hab zu viele männliche Hormone, aber es kann auch sich auch noch einpendeln. Aber sie würde nicht wieder ein Jahr auf ne SSW warten, ich soll doch in drei Monaten(also halbes Jahr hibbeln) nochmal kommen, dann werd ich genauer untersucht.
Fand ich auch mal interessant.
Viel Glück noch und vor allem viel Spaß beim#sex

Beitrag von liesbeth79 24.06.10 - 21:35 Uhr

Meine Zyklen waren gleich nach Absetzen der Pille total regelmäßig.. Hab mir dann den Persona zugelegt und dann gings los mit der Unregelmäßigkeit. Der letzte ZK war 41 Tage lang und der davor irgendwas über 50...
Mit meinen Hormonen war soweit alles okay... Nur eben kein ES.. aber ich hab große Hoffnung, dass der noch kommt ;-)

Dir auch viel Erfolg :-)