Zu Dünn.... und Blähbauch.

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von jacky1983 24.06.10 - 23:09 Uhr

Ich wiege 54 Kilo und bin ca 177 groß.
Ich passe schon wieder nicht in meine neuen Klamotten. :-(

Ich esse sehr schlecht, Unregelmäßig und eher Ungesund.
Auch gesund, weil ich für die Kinder koche, aber ich esse auch mal nicht mit ihnen und schmiere mir dann ne Stunde später ein Brot oder esse süßes oder so.
Ich möchte gern etwas mehr wiegen, aber nur etwas, denn vorm ''fett'' werden hab ich Angst.
(Ja, ich hab da ein kleines Problem)

Ich möcht gern in meine Klamotten passen und nen Arsch in der Hose haben!!!

Was ist denn geeignet, wenn ich nicht Regelmäßig esse??
Es sollte gesund sein und ''dick'' machen.
Mal noch ne doofe frage: Sport baut ja Muskeln auf, reicht das auch??
Ich mein kann ich so meinen Hintern fester/größer machen??
Oder eben die Oberschenkel.... Ich hab von Fitness null Ahnung... #schein

Und was hilft gegen Blähbauch??
Aktivia hab ich gehört... Ist es so gut, wie die Werbung sagt??

Danke schonmal für Antworten.

lg Jacky

Beitrag von rebecca26 25.06.10 - 06:41 Uhr

huhu
ja ja dein problem...damit hatte ich vom 12 bis 29 lebensjahr zu kämpfen!!!42kg bei 172cm
war auch 3monate stationär..usw
kann dir zu herzen legen...therapie..
und regelmässig essen!!!
wobei wenn deine angst immer da is auch dies net viel bringt..
lg
rebecca

Beitrag von ich_und_ich 25.06.10 - 22:21 Uhr

Hallo,

-Sport
-Kohlehydrate
-Eiweiss

Von allem möglichst viel, dann hast Du vermutlich auch bald wieder nen Hintern in der Hose. Ich wiege 58kg bei 1,79m und bin so ganz zufrieden.

Meine Tochter meint sogar ich hätte nen "dicken Hintern" ;-)

Obwohl sie das nicht wirklich beurteilen kann, aber es ist zumindest einer da :-)

LG

Beitrag von pcp 27.06.10 - 15:08 Uhr

Blähbauch oder Bäuchlein? Ersteres könnte auch auf eine Unverträglichkeit hinweisen.

Dein Eßverhalten (und die Angst dick zu werden) ist alles andere als "normal", vielleicht solltest Du einmal eine (Ernährungs-)Beratung in Erwägung ziehen.

lg