Was würdet ihr für diesen Wagen ausgeben?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bea1984 24.06.10 - 23:28 Uhr

Hallo,

Ich habe vor unseren Kinderwagen zu verkaufen.
Nun hätte ich gern von euch gehört wieviel IHR dafür ausgeben würdet.

Hier ein paar Bilder
http://www.urbia.de/user/bea1984/profile/photos

Er ist von einer italienischen Firma, ähnlich dem Peg Perego.

Man kann alle Teile untereinander kombienieren, also als Maxi Taxi, Sportwagen, Kinder wagen mit fester Wanne. Die Verdecke können auch untereinander getauscht werden.
In der Babyschale befinden sich noch 2 kleine Fächer für Windeln ect.
In der Babywanne kann der Kopf leicht hochgestellt werden. Der Sportwagen geht bis in Liegeposition und hat einen 5punkt gurt.
Zubehör ist: Gestell, babywanne, babyschale, Sportwagengestell, 2 Dächer, 2 Fußdecken, wickeltasche und regenverdeck.

Zustand: mit normalen Gebrachsspuren eben. (möchte ihn ja schon mit einem Mindestpreis angeben, der aber eben auch realistisch ist)

lg Bea

So nun her mit den "preisvorschlägen" ;-)

Beitrag von bea1984 24.06.10 - 23:30 Uhr

falls der link nicht geht: einfach in meiner Vk auf Bilder gehen

Beitrag von schnullerbacke23 24.06.10 - 23:39 Uhr

Also bei uns im Real gab es letztens das Angebot wie dein KIWA(nicht die selbe Firma) für 180€....

Wie alt ist er den? So 80-90€ würde ich auf alle fälle verlangen oder wieviel hat er gekostet?



Lg Schnuller

Beitrag von saubaer 24.06.10 - 23:58 Uhr

also ich persönlich würde nicht mehr als 70 euro ausgeben.
die reifen wären mir persönlich zu dünn..
LG

Beitrag von mylife35 25.06.10 - 08:28 Uhr

jepp, mir auch..sieht alles sehr klapprig und "billig" aus...nicht mehr als 70 Euro.wobei ICH für so einen Wagen nicht mal einen Euro ausgeben würde, ein bißchen Komfort muß schon sein.

Beitrag von judith81 25.06.10 - 09:37 Uhr

Ich würde auch keinen Cent dafür ausgeben. Wenn ich nicht anders könnte, dann würde ich max. 50 Euro ausgeben.
Wir haben Teutonia Mistral S u. als Buggy Peg Perog Pliko P 3.

Beitrag von emmy06 25.06.10 - 08:53 Uhr

nix... solch einen Wagen wollte ich noch nicht einmal geschenkt. Der sieht mir nicht wirklich konfortabel, gut gefedert usw. aus....


LG

Beitrag von funnybunny80 25.06.10 - 12:16 Uhr

Hallo Bea,

nicht böse gemeint aber auch ich würde diesen Kinderwagen nicht kaufen. Wie andere schon geschrieben haben sieht er nicht sehr stabil und gefedert aus. Auch ist es nicht gesund das Baby lange im Babysafe liegen zu lassen. Grund genug für mich einen solchen Wagen nicht zu kaufen...

Wenn du dir nicht sicher bist stell den Wagen zum Bieten ein - oder versuch es erst über Zeitung oder Flohmarkt.

Grüße
Nadine

Beitrag von kathrincat 25.06.10 - 12:19 Uhr

50 euro, mehr bestimmt nciht,

Beitrag von bea1984 25.06.10 - 12:40 Uhr

#danke

für eure Antworten.

Also ich war immer sehr zufrieden mit dem Wagen, Klapprig ist er aber eigentlich nicht.
Natürlich ist er kein Markenwagen. Und das ich dafür keine 300€ mehr dafür bekomme war auch klar;-)
Aber ich denke ich werde so bei hundert Euro (Anzeigen Im Kaufland ect.) ansetzen und dann mal schauen.
So mit 90 wäre ich schon zufrieden, aber 50€ ist mir definitiv zu wenig. Da kosten einfache Buggys mehr die durchaus schlechter sind (hauck z.B.).
Und ich weiß auch das Urbia sehr Markenbezogen ist.

Mein Kind lag auch sehr gerne drin, da auch (wie ich finde) die Babywanne sehr groß ist (so im Vergleich zu anderen Wagen heut zu Tage, wo man nicht weiß ob es ein Kinderwagen oder Puppenwagen ist.


So genug gerechtfertigt;-) Ich weiß jetzt wo ich ansetzen kann #danke

lg bea