Bin eine dunkelzähler

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von aj9902 24.06.10 - 23:39 Uhr

ich eine dunkelzähler weil keine weiß das ich ein kind sexuelles missbrauch wurde

und auch meine kleine stiefschwester auch

es ist schwer darüber zu schreiben aber noch mehr darüber zu reden kaum jeden den ich kenn weiß davon ich weiß auch nicht warum ich das jetzt schreibe

Beitrag von lulu2003 24.06.10 - 23:48 Uhr

Hallo,

gibt es niemandem dem du dich anvertrauen kannst? Ich denke, dass du es hier geschrieben hast zeigt, dass du es unbedingt aufarbeiten mußt. hast du einen guten hausarzt/ärztin mit dem du mal sprechen kannst und nach anlaufstellen fragen kannst?

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von catmanu 25.06.10 - 10:40 Uhr

http://www.profamilia.de/getpic/6374.pdf

da findest du ein paar adressen von beratungsstellen.
darüber reden solltest du unbedingt,dieser eintrag war der erste schritt.

alles liebe für dich

Beitrag von maschm2579 25.06.10 - 13:50 Uhr

www.derlangweginslicht.de

Da kannst Du dich austauschen

Beitrag von myimmortal1977 25.06.10 - 13:58 Uhr

Du solltest Dich an eine Beratungsstelle wenden, wenn Du das Gefühl hast, dass dieses Ereignis Dein Leben in irgendeiner Art und Weise sehr beeinflußt.

Es ist nie zu spät, sich in Therapie zu begeben. Die Therapie hilft vielen Opfern auch sehr, sehr gut.

PS: Es heißt übrigens nicht Dunkelzähler, sondern Dunkelziffer. Ein besonderer Verein, der sich nur für Opfer von Gewalttaten an Kindern und Frauen dafür einsetzt, heißt genauso: Dunkelziffer e. V.

http://www.dunkelziffer.de/home.html

Dir alles Gute!

Janette