halbes Jahr alt, extrem unzufrieden

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von loewenhummel 24.06.10 - 23:46 Uhr

Hallo!
Mein Töchterlein ist jetzt ziemlich genau 6 Monate alt, korrigiert aber erst 5 (geboren 36+1, 46cm kurz, 2255g dünn).
Die U5 Anfang der Woche ergab: 70cm lang (krass!) und 6700g leicht, Kinderarzt ist voll zufrieden ("ich find sie gut" ;-)
Aber die Maus ist sooo unzufrieden in den letzten Wochen, besonders seit 1-2 Wochen ist es schlimm, viel Geschrei. Wenn sie müde ist, aber nicht schlafen will, wenn sie Hunger hat, aber dann doch nicht trinken will (wird noch fast voll gestillt, tippe auf Stillstreik), wenn ihr was nicht passt... Und überhaupt. Kreisch
Zwei Zähnen unten hat sie auch schon.

Wann wird das besser??? Glaube nicht, dass sie unstillbaren Hunger hat, denn Brei futtert sie noch recht zögerlich und Flasche will sie auch nicht. Denke, in der Not würde sie die auch nehmen (hat sie ja anfangs mal problemlos getan).
Drehen kann sie sich noch nicht wirklich, nur zur Seite, und sitzen würde sie gerne, hebt immer den Kopf aus der Rückenlage und drückt sich auf den Ellbogen ab...

Naja, Auge zu und durch. Und immer dran denken: "Es ist nur eine Phaaaase"?

Beitrag von connie36 25.06.10 - 08:02 Uhr

hi
die kinder machen immer wieder phasen durch, wo sie selber auch merken, es geht noch nicht. da sie mit dir darüber schlecht diskutieren kann;-), ist sie knatschig. sie kann schon mehr, sie sieht mehr, sie nimmt mehr wahr,...aber irgendwie ist sie noch nicht ganz zufrieden.
das kann sein, das es bald wieder vorbei ist, und mal wieder kommt.
meine grosse war alles in allem ein superzufriedenes kind, aber solche "schübe" hat sie auch immer wieder dazwischen gehabt. vor allem im kinderwagen. da lag sie noch drin, und jeder spaziergang war eine tortour. sie brüllte in einem weg. wenn ich mal glück hatte, pennte sie vor erschöpfung ein.
bis ich merkte, die eule will was sehen, nciht nur den himmel.
ich baute im kiwa etwas um, so das sie schräger lag, aber noch nicht sass.
und sie war glücklich.
manchmal findet man einfach durch etwas glück heraus, was ihnen nicht ganz passt.
nur geduld.
lg conny 6.ssw

Beitrag von franfinewolff 25.06.10 - 12:06 Uhr

Hallo,
Aniko hatte die Phase auch und ich würd sagen seit ner Woche ist sie vorbei. Ging alles in allem so 3/4 Wochen. Sie kann jetzt robben und schläft wieder ruhiger. Trinken tut sie auch wieder normal und meckert nicht mehr rum! Also Augen zu und durch - es geht vorbei!
LG Franzi