warum nehmen alle avent fläschen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von saubaer 25.06.10 - 00:12 Uhr

Hallo!

Frage steht ja schon oben, ich habe bei meinem ersten kind immer nuk gehabt und deswegen bin ich ganz neugierig, warum hier alle avent fläschen nehmen werden.
was ist denn so toll daran?
sorry aber ich kenne avent fläschen gar nicht #hicks
LG

Beitrag von lia27 25.06.10 - 07:50 Uhr

Guten Morgen,
weiter unten ist ziemlich die selbe Frage, finde es sind ein paar gute Erklärungen dabei

Lg Nicole

Beitrag von peaches85 25.06.10 - 08:08 Uhr

Hallo#winke

Weil das wie bei vielen solcher Marken und Sachen einfach MODE ERSCHEINUNGEN sind....#klatsch

da hat mal wieder eine von den Gesundheitsbewussten Über~Mamis gesagt, das nun Avent besser ist als NUK oder MAM und schon kauft jeder Avent...

also wenn du nicht OUT sein willst, leg dir AVENT zu!!;-)#rofl#rofl#rofl
wie auch ein Hartan oder Teutonia...und kein Hauk oder Knorr...
und wenn dir dein Auftreten auf dem Spielplatz wichtig ist am besten einen Emmaljunga KiWa für 1000 €!!#rofl

Frag mich immer wo die ganzen Kinder sind, wo die Eltern auf den KinderTrödelmärkten sich um die Klamotten kloppen,!?!?! die werden bestimmt eingesperrt....#schwitz#rofl

Ansonsten gibt es da keine großen Unterschiede, die haben alle ihre Vor-und Nachteile und wenn man mal genauer hinsieht, haben die alle dieselben Bestandteile wie bei Babynahrungen und so auch...

manchmal sind es sogar die selben Hersteller nur mit einer anderen Verpackung...#klatsch#augen

aber was tut man nicht alles für sein Kind!!#rofl

LG
die auch immer NUK benutzt hat und es immer noch macht...#pro

Beitrag von muckel1204 25.06.10 - 11:10 Uhr

Ziemlich einseitig deine Ausführungen. Oft liegt es vielleicht auch daran, das ein Kind mit einer anderen Marke besser klar kommt???
Mein Großer nahm nur die schmalen von NUK (bei First Choice ging gar nichts), der Kleine trank nur aus AVENT Flaschen und nahm weder die schmalen, noch die First Choice von NUK.
Außerdem ist die Kollikgefahr bei AVENT viel geringer, weil es kein Luftloch wie bei NUK gibt und somit keine Luft in den Sauger strömen kann.

Ich finde AVENT und NUK gut, gebe aber meinen Kindern, womit sie am Besten klar kommen.

LG

Beitrag von -rain- 25.06.10 - 08:22 Uhr

So weit ich weiß sind bei der Marke Avent weniger Weichmacher verarbeitet. Hat mir gestern noch eine Apothekerin erklärt. Da es aber von Weichmachern keine Grenzwerte gibt und keine schädlichen Wirkung nachweißbar ist muß wohl jeder selber entscheiden was er kauft.
Einerseits befindet sich der Mensch ja immer im Fortschritt und entwickelt ja immer bessere Produkte, andererseits ist es natürlich auch eine riesige Geldmacherei.

Beitrag von daisy80 25.06.10 - 12:17 Uhr

Avent hat aber noch gar nicht sooo lange auf BPA-Frei umgestellt oder bin ich da falsch informiert?

Viele nehmen die wohl auch wegen der Antikoliksauger, aber da gibts auch andere Anbieter (ich bin z.B. mit MAM Ultivent sehr zufrieden) und zu "unseren"Zeiten haben die Mamis einfach ein Loch weiter oben in den Sauger gemacht, das erfüllte den gleichen Zweck wie ein Ventil ;-)

Beitrag von binecz 25.06.10 - 09:13 Uhr

Also ich nehm AVENT weil ich stillen will aber die Kleine dennoch die Flasche bekommen muss (ich geh wieder arbeiten nach 8Wochen) und bei Avent die Sauger der Brustwarze einfach ähnlicher sind als bei NUK.

Nichts mit Modeerscheinung!!!

Beitrag von erdbeerschnee 25.06.10 - 10:49 Uhr

meine Tochter hat sowohl Nuk, Mam und Avent Sauger gehabt und ist trotzdem weiterhin an die Brust gegangen ;)

Jeder der super Anbieter sagt, dass ihre Saugerform der Mutterbrust nachempfunden ist #rofl

Beitrag von estragon 25.06.10 - 11:03 Uhr

Hallo,

meine Hebamme hat mir genau bei dieser Konstellation von Avent abgeraten, da die Sauger oben sehr hart sind und den Gaumen sehr reizen. Sei riet mir zu NUK oder Medela. Mein Kleiner nimmt seit 6 Wochen Medela und Brust - klappt super. Meine beiden Großen hatten NUK - hat auch super geklappt...

Viele Grüße, Grith

Beitrag von binecz 25.06.10 - 15:29 Uhr

NAja, dann ist es wohl auch hier immer der Geschmack der Hebi. Meine fand Avent nämlich super ;-)

Mal gucken was meine Kleine dazu sagt. :-)

Beitrag von germany 25.06.10 - 09:32 Uhr

Hallo,

keine Ahnung. Ich hatte immer Nuk Glasflaschen, weil mein Sohn die Flaschen eh nie in die Finger bekommen hat. Kinder müssen keine Flaschen selber halten. ich hatte auch kein Alvi Mäxchen sondern eine decke, die er sich nie über dne Kopf gezogen hat und selbst wenn, hätte er niemals darunter ersticken können.


Wenn du wieder Nuk nehmen willst, nimm sie.


lG germany

Beitrag von jolle3012 25.06.10 - 21:45 Uhr

"kinder müssen keine flaschen selber halten"

aha und wenn sie es tun, nimmst du ihm dann die flasche weg.... so nach dem motto: nein, das ist glas, das sollst du nicht alleine halten....#augen


Beitrag von siouxsqaw 25.06.10 - 09:35 Uhr

Hallo.

Das ist anscheinend ein typisch deutsches Phänomen.
Es gibt entweder NUK oder AVENT.

Ich habe mir die hier geholt:

http://www.tommeetippee.be/listproducts/parentcat/1/subcat/3/

SQ

Beitrag von wir3inrom 25.06.10 - 10:11 Uhr

Ne, das beschränkt sich nicht auf Deutschland allein.
Hier in Italien ist AVENT auch ganz groß in Mode.

Beitrag von carrie23 25.06.10 - 12:47 Uhr

In Österreich auch, kenne kaum jemanden der nicht AVENT benutzt;-)

Beitrag von lachris 25.06.10 - 10:27 Uhr

Weil ich die empfohlen bekommen habe.

Ärger mich immer noch darüber.

Mein Bauchgefühl meinte nämlich lieber Glasflaschen.

Meine Kleine auch :-)

Nun haben wir Glasflaschen von NUK in Gebrauch und Avent unbenutzt im Schrank.

VG lachris

Beitrag von kathrincat 25.06.10 - 11:56 Uhr

keine ahung, weil die gute werbung machen! wir standen auf die hausmarken von dm und rossmann, das waren die besten für uns.

Beitrag von lavy 25.06.10 - 12:29 Uhr


Hatte bei allen drei Mädels NUK Glasflaschen und werde diese (die kleinste ist grad mal 18 Monate) auch wieder verwenden - klar gibt es neue Nuckel oben drauf *g*
Erwähn ich mal lieber, man weiß hier ja nie :-p

Bin bisher immer gut damit zurecht gekommen und werd mir nun fürs letzte Kind nicht noch neues Gedöns zulegen.

Beitrag von carrie23 25.06.10 - 12:45 Uhr

Wir hatten beim Großen anfangs auch NUK und die blöden Sauger haben sich super schnell richtig aufgelöst, soll heißen er hätte beim nuckeln den oberen Teil abnuckeln können und das hätte gefährlich werden können.
Dann haben wir AVENT versucht und die waren super, ich bin zufrieden damit wirklich teuer finde ich die auch nicht und deshalb versuche ich gar keine anderen mehr.
Wenn man einmal mit irgendwas super Erfahrungen gemacht hat, wechselt man nimmer.

lg carrie

Beitrag von moehrle78 25.06.10 - 12:45 Uhr

Hi,

gute Frage... wir haben im Laufe der Monate so ziemlich jede Flaschenmarke daheim angesammelt und komischerweise trinkt meine Tochter tatsächlich am liebsten aus den Avent Flaschen. MAM Flaschen schmeißt sie sofort in die Ecke und an NUK saugt sie kurz (Latex) oder manchmal widerwillig etwas länger (bei Silikon Saugern). Ich kann echt nicht sagen warum. Die kleinen Avent Flaschen zischt sie prinzipiell in einem Zug weg. Und weil ich will dass sie viel trinkt kriegt sie eben die, mir ist es egal, hauptsache sie trinkt. Nur ärgerlich weil bei uns jetzt paar NUK Flaschen rumstehen und sie nicht benutzt werden.

LG!

Beitrag von boxerlady87 25.06.10 - 13:23 Uhr

also wir werden avent benutzen weil wir die geschenkt bekommen haben! mal sehn ob unsere bub damit klar kommt!

Beitrag von agrokate 25.06.10 - 14:00 Uhr

Hallo Du,

wir haben Avent-Flaschen genommen und waren super zufrieden damit,
hier die Gründe, die dafür sprachen:
http://www.philips.de/c/avent-baby-flaschenernaehrung/11714/cat/

Am wichtigsten ist aber wohl, mit welcher Flasche/Sauger das Baby am besten zurecht kommt.

Ach ja, Medela hat seit einiger Zeit auch Flaschen, die würde ich beim 2.Kind, falls es mit Stillen nicht klappt, auch mal ausprobieren;-)!

GLG,agrokate!

Beitrag von jeani1504 26.06.10 - 00:31 Uhr

Hallöchen,

ich habe bei meinem Sohn damals schon überwiegend NUK genommen und das tue ich bei meiner Tochter nun auch.

Habe damit immer gute Erfahrungen gemacht, also warum sollte ich da noch großartig umher testen?! Man muss ja nicht alles mitmachen. :-)

Liebe Grüße Jeani

Beitrag von qayw 26.06.10 - 21:20 Uhr

Hallo,

wir haben kein NUK, weil sich im Sauger ein Unterdruck bildet, so daß man zwischendurch immer absetzen muß. Das ist bei Avent nicht.
Außerdem muß man bei NUK immer mit diesen ätzenden Plättchen hantieren.
Avent ist ohne dicht.

Meinen Kindern war die Flaschenmarke allerdings egal.

LG
Heike