Wie lange muss man bei einem KS im Kh bleiben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 25.06.10 - 07:28 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben.
Ich möchte meine kleine eigentlich wieder ambulant entbinden,weil ich einen echten Horror vor Krankenhäusern habe und gestern sagte mir der Arzt,dass sie noch in BEL liegt #zitter .
Ich hoffe natürlich,dass sie sich noch dreht,aber falls doch ein KS gemacht werden muss,wie lange muss man dann im Kh bleiben?
Und ab wann entscheidet es sich,ob einer gemacht wird oder nicht?
Liebe Grüsse Sarah
34 ssw

Beitrag von jule-spatz 25.06.10 - 07:32 Uhr

Der Chefarzt meines KH meinte, dass die Liegedauer bei einem KS derzeit bei ca. 1 Woche liegt.

Wann allerdings darüber entschieden wird ob ein KS gemacht oder nicht ist wohl eher eine Einzelfallentscheidung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das so pauschal sagen kann.

Ich drück dir jedenfalls die Daumen.

Beitrag von sarah05 25.06.10 - 07:33 Uhr

Vielen Dank :-D
Gruss

Beitrag von gutgehts 25.06.10 - 07:34 Uhr

Also ich habe von 7 Tagen gehört....

Glaube nicht, dass man pauschal sagen kann, wann ein KS gemacht wird. Kommt ja darauf an, wie die SS und die Geburt verläuft und dann wird soetwas entschieden...

LG

Beitrag von sarah05 25.06.10 - 07:37 Uhr

Danke dir :-D
Liebe Grüsse

Beitrag von chantale 25.06.10 - 07:35 Uhr

Hallo Sarah,
ich lag damals 4 Tage im Krankenhaus nach meinem Kaiserschnitt. Ich denke es kommt aber auch darauf an wie man sich danach fühlt und ob alles okay ist.
Bei mir wurde spontan ein Kaiserschnitt gemacht. Lag da aber auch schon 19 Stunden in den Wehen. Ich glaub das kann man nicht unbedingt vorhersagen. Wie es aber bei BEL ist weiss ich nicht.
Ich wünsche dir eine super schöne Geburt und in erster Linie denk immer daran dass es dem Krümmel und dir gut gehen soll. Egal ob nun Kaiserschnitt oder nicht :-).
LG
Chantale

Beitrag von sarah05 25.06.10 - 07:36 Uhr

Lieben Dank für deine Antwort :-)
Ich hoffe ja wirklich noch,dass sie sich dreht,denn vor einem KS habe ich grosse Angst #zitter .
ich wünsche dir auch alles gute und eine schöne Geburt :-)
Liebe Grüsse

Beitrag von winterengel2010 25.06.10 - 07:37 Uhr

Hallo,

bei dem ersten KS bin ich nach 2 Tagen nach Hause und beim 2. KS am 4. Tag.

Liebe Grüße
Bianca

Beitrag von sarah05 25.06.10 - 07:39 Uhr

Oh,das war ja nicht lange :-D
Danke dir :-D
Liebe GRüsse

Beitrag von vs26 25.06.10 - 07:47 Uhr

also erstmal: bei einer BEL muss nicht unbedingt ein KS gemacht werden. vorallem wenn du schreibst, dass du "wieder ambulant" entbinden willst, gehe ich davon aus, dass das nicht deine erste geburt sein wird. das musst du in deinem kh besprechen. leider machen nicht alle spontangeburten aus der BEL. aber grundsätzlich würde ich jetzt erst mal nicht von einem KS ausgehen, sondern erst mal optimistisch denken.

bei uns im kh ist es wohl so, dass man 5-7 tage nach dem KS dort bleibt. kommt ja auch immer auf den heilungsprozess an.

wann genau sich entscheidet, ob ein KS gemacht wird oder nicht, hängt oft stark vom kh ab. bei einigen ist es möglich bis zum natürlichen geburtsbeginn zu warten und dann den ks zu machen (also wie wenn man zur spontangeburt kommen würde) und da wird dann erst mal noch geschaut, wie das kind wirklich liegt (ob vielleicht doch spontan möglich ist). in anderen khs geht das nicht, weil die die KS alle komplett durchplanen wollen (und ja dennoch immer genug notfälle dazu kommen). da wird in der regel der termin ca. 2 wochen vor ET angesetzt. wenn sich dann aber bei der voruntersuchung rausstellt, dass das kind in SL liegt oder so, dann kannst du den termin jederzeit wieder absagen und doch noch spontan entbinden....

Beitrag von valencia22 25.06.10 - 07:54 Uhr

1 Woche gilt laut unserem Chefarzt als längst überholt. I.d.R. werden KS-Mamis auch nach 3-4 Tagen entlassen. Nur bei schlechtem Befinden...bleiben sie länger.

Beitrag von sunny382 25.06.10 - 08:01 Uhr

Mir wurde damals auch gesagt 5-7 Tage. Aber am 4. Tag ging es mir schon wieder so gut, dass ich abgehauen bin...natürlich mit Baby ;-)

Beitrag von krtecek 25.06.10 - 08:14 Uhr

nur zu dem KS...7 Tage bei normalem Verlauf..was machen die Frauen da ????

Ich bin am dritten Tag nach Hause. Keiner sagt dir, wie lange du bleiben musst...max entläßt du dich auf eigene Gefahr.

Beitrag von linagilmore80 25.06.10 - 08:47 Uhr

Wenn Du aus dem oldenburger Raum kommst (hab gesehen, Deine PLZ fängt mit 2 an), dann kann ich Dir das evangelische Krankenhaus in Oldenburg empfehlen: Die Entbinden aus BEL UND sie sind in der äußerlichen Wendung des Kindes geübt.

Ansonsten: 5-7 Tage KH-Aufenthalt, aber Du wirst da nicht gefesselt ;-)

LG,
Lina

Beitrag von simerella 25.06.10 - 09:26 Uhr

Hallo Sarah,

wenn alles okay mit Dir und dem Kind ist, kann man heutzutage nach dem vierten post op Tag nach Hause gehen.
Habe einmal erlebt, dass eine Frau am dritten Tag nach op ging, aber die hat dann auch ein Formular unterschreiben müssen.
Mein ehem. AG hat ab der 34. SSW entschieden, ob KS oder nicht, aber manchmal hat man Glück und die Kleinen drehen sich noch mal in der 38. SSW.

Alles Gute,
simerella.

Beitrag von zickchenderkita 25.06.10 - 13:10 Uhr

Hallo,
also ich lag 3 Tage im KH und durfte dann nach Hause mit meinem Sohnemann.
Es kommt immer drauf an wie es dir und dem Kind geht.
Ich bin 4 std nach dem KS wieder rumgelaufen und meinem Sohnemann ging es prächtig (hatte nur ganz leicht Gelbsucht gehabt)
Die Ärzte entscheiden immer nach der verfassung von Euch 2.

Aber denk dran nach einem KS auch zu Hause schonen damit die Narbe dann nicht aufreisst.Ich musste zu Hause mich alle 2 Std hinlegen weil du ja immernoch schmerzen da hast.

Alles Gute