Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von biba08 25.06.10 - 10:06 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/832996/522452

Jetzt versuche ich es noch mal, hab das mit dem ZB Einfügen nicht so drauf...

Meint ihr, da kommt noch etwas? Die Tempi will und will einfach nicht hoch gehen. Lt. ES Kalender sollte der ES schon gewesen sein.
ZS könnte darauf hindeuten, dass er vorgestern, gestern, viell. heute auch noch sein könnte. Kann den ZS nicht so gut bestimmen

Ist irgendwie deprimieren, jeden morgen nur die 36,1° auf dem Thermometer zu sehen... hab vielleicht keinen ES diesen Monat

Messe auch erst seit diesem Zyklus, sodass ich keine anderen Erkenntnisse hab. Normalerweise ist mein Zyklus so um die 26-27 Tage.

Was meint ihr, kommt da noch was? #zitter

#winke



Beitrag von lulle2802 25.06.10 - 10:21 Uhr

Ich glaube der ES kommt noch. Bei mir sind die Temp-Differenzen auch nie so hoch aber man kann es immer sehen. Diese ES Kalender sind nur Berechnungen. Der ES kann sich immer verschieben.

Damit ich meine Temp etwas besser verstehen kann, mache ich immer Ovutest von CB. Das finde ich sehr hilfreich.

Die könnstest du meiner Ansicht nach auch noch jetzt einsetzen um ev. einen herauszufinden ob ein ES später stattgefunden hat.

Ich habe immer die von CB, die sind zwar teuerer, aber eindeutig.

Viel Erfolg und viele Grüße

Beitrag von biba08 25.06.10 - 10:24 Uhr

Danke für die Antwort.

Was machen diese Stäbchen denn?

Ich habe auch noch nen Fertilitätsmonitor von CB... aber irgendwie ist mir das Ding nicht geheuer... ich hatte den Anschein, der "errechnet" eher die ES Tage als dass er tatsächlich das Urin untersucht.
Deswegen messe ich jetzt seit diesem Zyklus und lasse den CB Monitor erst mal weg.

Und diese anderen Stäbchen von CB, was misst man damit?

Beitrag von lulle2802 25.06.10 - 10:35 Uhr

die messen auch die LH Konzentration im Urin. Also eigentlich das gleiche was der CB macht.

Ist nur mit den Stäbchen einfacher. Du fängst einfach dann an zu testen, wenn du meinst es könnte der ES anstehen. Ich meisten bei ZT 14 und dann habe ich 7 Streifen. Bisher immer gut geklappt. An zwei von den 7 Tagen immer ein LH Anstieg und das ist auch anhand meiner Temp nachvollziehbar.

Diese Monitore arbeiten natürlich mit statistischen Berechnungsprogrammen und Erfahrungswerten der bisher durchgeführten Test, d.h. du brauchst mind. 3 Zyklen mit dem Monitor, damit das hinhaut. Außerdem müssen die Zyklen immer sehr regelmäßig sein und dürfen auch nicht zu kurz sein, dann klappt die Anwendung auch nicht.

Bei meiner ersten SS hatte ich den Persona Monitor, eigentlich zur Verhütung ;-); hat aber nicht geklappt, da er schön die Tage seiner lt. Berechnung zum Testen ausgewählt hat, die dann negativ waren und die übrigen Tage als grüne Tage angezeigt wurden.
Da der ES sich aber locker um 5 Tage verschoben hatte, ist das Ergebnis jetzt 4 Jahre alt und verbringt den Vormittag im Kindergarten.

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. :-)
.......

Beitrag von biba08 25.06.10 - 10:43 Uhr

*lach* so ne verfälschte Statistik von 4 Jahren hätte ich dann auch gerne irgendwann :-D

ok, wenn es nur Stäbchen sind, ohne Monitor, dann können die ja keiner Statistik folgen sondern tatsächlich nur messen :-)
Hätte ich vielleicht vor dem Kauf wissen sollen.
Hab schon ein Jahr etwa mit dem Monitor gearbeitet... eigentlich auch eher zur Verhütung. Hat bisher auch geklappt... jetzt muss ich sagen LEIDER.

ok, dann werde ich mir die Dinger mal besorgen heute und vielleicht zeigt es ja doch noch was an

#danke

Beitrag von lulle2802 25.06.10 - 10:50 Uhr

bestimmt, ich drück die Daumen.......