Crione - ähnliches Produkt ok?!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von maya18max 25.06.10 - 13:13 Uhr

Hallo,

ich habe heut von meiner KiWu ein Rezept für Crione bekommen. Hatte von Utrogest sooo verdammt viele Nebenwirkungen. MEine KiWu meinte, ich solle das mal ausprobieren. Nun ist es so, dass das Crione so teuer ist. Die Apotheke hat vomn sich aus vorgeschlagen ein anderes Präperat mit dem gleichen Wirkstoff (Namen kenne ich leider nicht, war nicht selbst in der Apotheke) zu nehmen.
Meint ihr das ist ok? Habe da noch was im Hinterkopf, dass man bei den Medis für die Stiumu aufpassen muss wg. nicht hoch gereinigt etc. Gibt es bei den Medis hier auch was zu beachten?

LG und ein schönen sonnigen Freitagmittag
Maya

Beitrag von chrissy2008 25.06.10 - 13:43 Uhr

Hallo Maya,

also mir hat damals die KiWu auch Crione verschrieben. Es ist zwar ziemlich teuer, jedoch wollten ich nicht ohne ärztliche Rücksprache ein Alternativpräperat benutzen. Wir haben es uns dann gekauft und ich hab es super gut vertragen und es lässt sich einfach anwenden
Man ist zwar froh, wenn man es wieder los hat, da der Ausfluss sich wie Silikonmasse anfühlt, aber da muss man durch.

Ich drück dir die Daumen!

P.S. Bei uns hat es funktioniert.

LG
Chrissy (#schwanger 35+2 SSW)

Beitrag von maya18max 25.06.10 - 20:28 Uhr

Hallo Chrissy,

mhm ich werde mir das präperat mal ansehen, was die Apotheke da jetzt bestellt hat. Ich war leider nicht selbst dort...

Ich wünsch dir alles Gute für den Endspurt...! Ich habe auch Hoffnung ohne das Zeug, ich hab schließlich auch schon eine erfolgreiche SS hinter mir ;-)

LG Maya

Beitrag von resi-t 25.06.10 - 13:58 Uhr

Ist bei euch noch in der KiWu jemand zu erreichen? Dann würde ich da mal nachfragen.
Ich habe Utrogest auch nicht vertragen und habe dieses mal so Progesteronvaginalkapseln bekommen, die die KiWu Apotheke selbst herstellt. Die sind echt super. Und da die Wirkstoffmenge pro Kapsel doppelt ist, muss ich nur die Hälfte von denen nehmen.
Das ist auch wichtig, falls du das andere Medi kaufst, zu gucken wie da die Wirkstoffmenge ist. Nicht dass du zu viel oder zu wenig nimmst.

Lg,
Resi mit #stern#stern (9.SSW) #stern (14.SSW)

Beitrag von maya18max 25.06.10 - 20:30 Uhr

Hallo Resi,

die KiWu hat ne eigene Apotheke?! Cool... das wäre mal echt geschickt, wenn unsere das auch hätte. Dann muss man nicht immer bestellen und dann irgendwann das Zeug abholen. vor allem wenns mal schnell gehen muss ist das echt blöd.

Ich schau mir das mal an mit dem Präperat und dann entscheide ich spontan. Habe auch noch Utrogest da.

LG und alles Gute
Maya

Beitrag von resi-t 25.06.10 - 21:05 Uhr

Die Apotheke ist mit im Zentrum drin (da sind auch noch ein normaler Frauenarzt und ein Zahnarzt). Ansonsten werden die aber nicht viel Kundschaft haben da das Zentrum recht abgelegen und auch noch auf so einen Hügel liegt.
Da viele Utrogest nicht vertragen bieten die halt noch "hauseigene" hergestellte Progesteronkapseln mit anderen Hilfstoffen an.

Wenn es genau der gleiche Wirkstoff mit der gleichen Wirkstoffmenge ist, kannst du da nicht viel falsch machen.

Beitrag von maya18max 25.06.10 - 22:38 Uhr

na ich find das trotzdem irgendwie cool...

Na ich denke schon, dass das die gleiche Wirkstoffmenge ist. Mein Mann sagt, dass es da genauso ist wie Benuron (Wirkstoff Paracetamol) und Paracetamol (Wirkstoff Paracetamol) ist. Die Menge unterscheidet sich da auch nicht.

LG und schönes WE
Maya