Schübe?!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zarah89 25.06.10 - 13:24 Uhr

Also ich würde jetzt gerne mal eure Meinung dazu hören.

Auf der einen Seite heißt es immer wieder jedes Kind ist anders, jedes Kind entwickelt sich anders. Was hier auch immer wieder von vielen Müttern betont wird. Auch das man nichts pauschaliesieren soll wenn es um die Entwicklung geht.

ABER:

Sobald hier irgendjemand Problemchen mit seinem baby hat heißt es das ist der ... Wochen Schub. Warum sind dann plötzlich alle der Meinung das Babys in einem bestimmten Altter (Wochen genau festgelegt) nen Entwicklungsschub haben?

Steht das nicht in nem Wiederspruch? Wo ist den da plötzlich die individuelle Entwicklung der Babys?

Jetzt will ich eure Meinungen dazu hören. Aber Mädels bitte mit niveau, keine bösartigen Bemerkungen. Denn jeder hat ne andere Meinung.

Beitrag von mine80 25.06.10 - 13:30 Uhr

Vielleicht weil Schübe jedes Baby hat und das eben eine einfache Erklärung für vielerlei Symptome ist.

Beitrag von bine8106 25.06.10 - 13:32 Uhr

Hallo,
also ich glaub nicht, dass es diese Schübe wirklich gibt. Es ist bestimmt so, dass unsere Kleinen während ihrer Entwicklung verschiedene Phasen und Stimmungen druchmachen, aber ob man dass so auf bestimmte Wochen festlegen kann, wage ich zu bezweifeln.
LG

Beitrag von 19jasmin80 25.06.10 - 13:33 Uhr

Hey

Ich bin der Meinung Baby & Kleinkind befinden sich immer und ständig in einem Entwicklungs- oder Wachstumsschub und das nicht nur in einem bestimmten Alter.

Gelegentlich, wie es der Zufall eben so will, stimmt es mit diesen besagten Schüben, die man auch nachlesen kann überein, aber das bestätigt wiederum auch nur meine Behauptung, dass die Kleinen dauerhaft in Schüben sind ;-):-p

Liebe Grüße

Beitrag von zarah89 25.06.10 - 13:39 Uhr

das sehe ich halt genauso, die kleinen Entwickeln sich ständig es gibt nie ne Pause. So was kann man meiner Meinung nach nicht Pauschalisieren. Laufen, Krabbeln usw. legt man ja auch nicht Wochengenau fest.

Beitrag von joice85 25.06.10 - 13:57 Uhr

Hi..

Du meinst das Buch "Ohje ich wachse". Du hast Recht das sich jedes Kind individuell entwickelt. Aber das Buch zieht seine Informationen aus Studien die mit mehreren Eltern+ Baby gemacht wurden und da hat man eben heraus gefunden das die Mehrheit der Eltern genau eben zu diesen Zeitpunkten die im Buch beschrieben sind an ihren Babys bestimmtes Verhalten beobachten konnten. Z.b eben das Sie gerade da besonders viel schreien, schlechter schlafen, schlechter trinken etc. Nicht auf jedes Baby passt das genau, aber eben auf die Mehrheit der an der Studie teilgenommenen. Auch Babys haben mal schlechte Tage das sollten man dann schon unterscheiden können. Ich hab das Buch und bei uns passt es halt immer genau sowie es dort beschrieben wird. Und für mich ist es beruhigend zu wissen, das es anderen Eltern auch so geht und das solche "Schübe" auch wieder vorüber gehen. Meine Maus ist nämlich da echt immer wie ausgewechselt und ist die Zeit rum wieder so wie immer und kann was neues.

Aber jeder soll für sich entscheiden ob er das was im Buch beschrieben wird für sich annimmt oder nicht.

lg