Paukenröhrchen/ Wasserschutz notwendig?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von juliaa 25.06.10 - 14:07 Uhr

Hallo zusammen,

Meine Tochter kriegt am 26.07. Paukenröhrchen und die Polyphen raus. Da wir jede Woche schwimmen gehen und es jetzt schon unmöglich ist das kein Wasser in die Ohren kommt wollte ich so Ohrstöpsel für sie kaufen. nun war ich heute morgen beim Hörakustiker und hab nachgefragt was maßgefertigte Ohrstöpsel kosten! Die möchten 80 Euro dafür haben.
Ehrlich gesagt ist mir das ein bisschen viel, aber wenn es nötig ist würde ich es ausgeben.

Hat jemand Erfahrung damit?

Was haltet ihr von denen hier?
http://www.sonicshop.de/De/Plugs/Aquafit-Junior.asp

LG
Julia

Beitrag von su.si. 25.06.10 - 14:30 Uhr

Hallo Julia,

ich bin sozusagen "vom Fach" und wir bekommen von unseren Lieferanten der Paukenröhrchen immer diese Stöpsel in verschiedenen Größen dazu. Diese geben wir dann der HNO- Station weiter, damit sie die an die kleinen Patienten weitergeben bei der Entlassung. Frag doch einfach im KH danach, vielleicht bekommst du kostenlos welche mit.

LG und sonnigen Badespaß Susi

Beitrag von anke83 25.06.10 - 16:27 Uhr

hallo,

vor dem selben problem standen wir auch.nun hab ich erfahren,dass unsere krankenkasse die kosten übernimmt.wir haben uns ein privatrezept vom hno geben lassen (mit vermerk zustand nach op),haben die röhrchen anfertigen lassen,bezahlt und die rechnung zusammen mit dem rezept bei der kk eingereicht.

das kannst du aber erst nach der op machen.

frag doch mal bei deiner kk nach.

lg anke mit mia und mika (der am 1.7. operiert wird)

Beitrag von 19jasmin80 25.06.10 - 18:46 Uhr

Hi Julia

Bei meinem Sohn steht die 2te OP an und wir bekamen schon vor der 1ten OP gesagt, dass die Kinder mit Paukenröhrchen schwimmen und sogar tauchen dürfen. Unser Großer ging nach der 1ten OP duschen und baden wie gewohnt OHNE Stöpsel!

Gruß

Beitrag von jule2801 25.06.10 - 20:33 Uhr

Hallo Julia,

mein Sohn hat vor zwei Jahren Paukenröhrchen bekommen und der HNO sagte uns, dass wir keine Ohrstöpsel brauchen, da der Wasserdruck erst in einem Meter Tiefe so stark ist, dass er ins Ohr läuft. Also haben wir immer so geduscht, geschwommen (den ganzen Sommer im Meer und im Winter im Schwimmbad), Haare gewaschen etc. Lange Rede kurzer Sinn - alles ist gut verheilt, die Paukenröhrchen blieben ein Jahr sitzen und wurden dann ziemlich schnell abgestoßen.

lg Judith!

Beitrag von juliaa 25.06.10 - 21:02 Uhr

Danke für eure Antworten!

Ich denke ich werde mir das Geld sparen!

LG
Julia

Beitrag von caidori 26.06.10 - 21:24 Uhr

Huhu,

unser Sohn hat auch Paukenröhrchen bekommen, lt unserem HNO durfte er nicht ohne Stöpsel ins Wasser (glaube da erzählt auch jeder was anderes) naja wir sind über die Grenze zu einem Hörgeräteakkustiker gefahren auf seinen tip hin.

Bin schockiert darüber was bei euch die angefertigten Ohrstöpsel kosten, wir haben dafür genau 5 Euro bezahlt. Heftig.

Naja er darf auch ohne ins Wasser, eben weil ich oft genug gelesen habe das es auch ohne ok ist. Passiert ist nix.

LG Cai