Heute bei ISB und ab Montag KH

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwillingsmami86 25.06.10 - 15:33 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich war heute bei der Intensivschwangerenberatung im Klinikum.

Ich bin 27+1 mit Zwillingen und wurde heute nochmal gründlich untersucht.

Maße von der ersten Maus: ca.35cm und 990g
Maße von der zweiten Maus: ca. 37cm und 1030g

Ich habe eine Symphysendehnung und dadurch starke Schmerzen. Ich trage schon einen Beckengurt, aber bessern tut sich so wirklich nichts. :-(

Ich bin sehr, sehr schlank und dadurch sind die Schmerzen so enorm bei mir, laut der Ärzte.

Dann habe ich noch ein Faktor8 - Leiden (Blutungsneigung) und Nierenstau 1. Grades.

Außerdem ist die Plazenta Reifegrad 2 und das schon in 27+1. #zitter

Nun muss ich ab Montag ins Krankenhaus zur Lungenreifspritze und bekomme strenge Bettruhe.

Sollten die Schmerzen nicht besser werden oder mich zunehmend quälen wollen sie die Babys holen, aus Angst das ich nach der Geburt 7-8 Wochen im Gipsbett lande. :-(

Gibts hier eventuell noch welche, die ähnliche Probleme haben und sich ausstauschen möchten?

Sorry fürs #bla#bla


Liebe Grüße


zwillingsmami#ei#ei
4#stern im #herzlich und Bauchmäuse Laura-Shireen und Alina-Celine

Beitrag von forfour 25.06.10 - 15:47 Uhr

Hallo zwillingsmami,

ich teile ein Leid mit dir, das sind 4 #stern und bei meinem zweiten Sohn hatte ich eine Symphysenlockerung die schon sehr sehr heftig war.

Vielleicht kann ich dir ein wenig Angst nehmen in dem ich dir sage das sich die Lockerung bei mir wieder gelegt hat, ich sogar normal und ohne Komplikationen entbinden konnte. Mein FA meinte damals das ist möglich wenn sich Wasseransammlungen verlagern. Bei einer Lockerung sei oft ein wenig Wasser im Spiel und wenn das verlagert wird es besser.

Ich kann deine Sorge verstehen bezüglich der Zwillies, sie sind ja noch recht klein und jeder Tag zählt. Aber du bist im KH sicher besser aufgehoben wie zu Hause. Die Bettruhe wird sicher an dem ein oder anderen Tag nerven aber letztlich wird sie dir gut tun und den Zwillingen so oder so.

Kopf hoch, halte durch, die kriegen das schon hin.

VG forfour