Frage zu Spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von seerose78 25.06.10 - 15:39 Uhr

Hallo!
Bin seit heute neu hier und möchte euch um Eure Meinung zum SG meines Mannes bitten ( ist nun das 3.SG innerhalb 9 Monaten, wobei die anderen 2 ähnlich sind)
Haben seit ca 2,5 Jahren Kinderwunsch und haben uns beide untersuchen lassen (bei mir alles ok) und es wurde folgendes SG ausgewertet:

Volumen: 3,3 ml
ph: 8
Spermatozoen pro ml : 23,2 Mill/ml
Spermatozoen pro Ejakulat/ 76,6 Mill

Beweglichkeit nach 1 Stunde:
a) progressiv: 15%
b) ortsständig: 5%
d) unbeweglich: 80%

Morphologie:
normale Spermatozoen: 21%
Pathologische Spermatozoen: 79%
Abnormitäten des Kopfes: 45%
Defekte des hals und Mittelstückes: 39%
Schwanzdefekte: 16%
Vitalität: 69%

Glaubt Ihr, daß es möglich ist mit diesem SG eine oder mehrere IUI zu machen um schwanger zu werden? oder sollten wir lieber gleich mit einer ICSI starten? #gruebel
Unser Arzt würde schon mehrere IUI versuchen bevor er eine ICSI machen würde.

Was meint Ihr dazu? Freue mich auf Eure Stellungnahmen!

vielen lieben #herzlich Dank an alle, die mir hier antworten

seerose

Beitrag von prosecco61 25.06.10 - 17:59 Uhr

hallo seerose,

außer der beweglichkeit scheint ja alles in ordnung zu sein. aber die beweglichkeit mit 15 % ist halt schon sehr eingeschränkt (meiner meinung nach).

interessant wäre es das SG anch swim-up zu sehen. wurde das SG in einer KiWu oder beim andrologen gemacht?

ich glaube ich würde es erstmal mit IUI versuchen und dann weiterschauen. je nach swim up ergebnis.

ABER: da ihr schon seit 2,5 jahren übt, eine BS wurde bei dir auch gemacht? wenn ja und auch da war alle so.k. würde ich nicht zu viele IUIs machen lassen.

lg prosi

Beitrag von seerose78 25.06.10 - 18:38 Uhr

Hallo prosi,
danke für deinen Beitrag!#danke
Nein, das Sg wurde vom Biologen gemacht im Sterilitätszentrum im Krankenhaus nicht in einer privaten Kinderwunschklinik....
Ja, habe gerade eine BS über mich ergehen lassen müssen, da ich eine Dermoidzyste hatte, die somit entfernt wurde...und es wurde gleichzeitig die Durchgängigkeit der Eileiter überprüft, welche beide offen sind.....auch sonst ist bei mir alles i.O. (Gebärmutterspiegelung wurde auch gemacht und Hormone überprüft usw)
werden dann doch ein bis zwei IUIs machen lassen,und wenn diese nicht zum Erfolg führen, dann gleich zur ICSI übergehen....

lg seerose

Beitrag von seerose78 25.06.10 - 18:40 Uhr

habe gerade gelesen, daß das SG von deinem Schatz besser geworden ist...hat er bestimmte Vitamine/Tabletten genommen oder hat es sich von alleine gebessert?

lg
seerose