Egal was ich sage....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von egalwaichsage 25.06.10 - 16:09 Uhr

....oder frage ist falsch. Ich kann überhaupt nicht mehr mit meinem Mann reden, gleich gibt es eine aggresive Antwort.
Aktuelles Beispiel, wir wollen uns ein Haus bauen, der Kredit läuft nur über meinen Mann. Da frage ich ihn heute nur, ob sie die Bank wegen dem Kredit gemeldet hat und schon pammt er mich an. Dann frage ich, etwas den Alltag betreffend, dann antwortet er genervt. Ich bin echt verzweifelt, ich traue mich schon gar nicht mehr etwas zu sagen, bzw. ein Gespräch anzufangen.
Leider muss ich zugeben, dass ich an der Situation, dass er so genervt dem Hausbau gegenüber steht auch meinen Teil beigetragen habe. Ich bin ein absoluter Kopfmensch, mache mir über alles immer viel zu viele Gedanken, jedes Horrorszenarium wird im Kopf durchgespielt, und auch verbal an meinem Mann weitergetragen. Von meinen tausend Fragen und Ängsten ist er eben genervt, trotzallem muss ich ihm immer jedes Wort aus der Nase ziehen, was den Bau angeht. Vieles entscheidet er jetzt schon allein, weil er berechtigter Weise, muss ich ja zugeben, von mir genervt ist.
Aber muss sich das denn auch noch auf das alltägliche Leben übertragen????
Ich komme mir richtig scheisse vor und wir schweigen uns seit Tagen fast nur noch an, weil ich mich nicht traue ein Gespräch aufzubauen, aus Angst, es kommt wieder eine pampige Antwort. :-(

Beitrag von freundliche 25.06.10 - 16:13 Uhr

Hallo,

warum läuft das Haus nur auf ihn, nicht auf euch beide???

Hm, dann würd ich mal klartext mit ihm reden, das er so nicht mit dir umzugehen hat!

Ansonsten ganz klares .... und tschüss...

Beitrag von egalwaichsage 25.06.10 - 16:36 Uhr

Das Haus läuft nur auf ihn, damit er es zur "Not" allein tragen könnte. Ich bin momentan in Elternzeit und habe auch danach nicht mit einem prallen Gehalt zu rechnen, deshalb läuft es auf ihn.

Beitrag von oberhuhnprillan 25.06.10 - 16:56 Uhr

Er kann es doch auch zur Not allein tragen, wenn es auf euch beide läuft.

Beitrag von simone_2403 25.06.10 - 16:50 Uhr

Hallo

Der Kedit läuft nur auf deinen Mann oder auch der Eintrag beim Grundbuchamt? #kratz

Nerven hin oder her ABER...es sollte in einer Partnerschaft möglich sein über wichtige Dinge (wie Hausbau ) zu reden ohne das sich der Partner genervt fühlt.Inwieweit du da jetzt penetrant bist vermag ich nicht zu urteilen,möglich das du etwas übertreibst mit deinen Argumenten deinem Mann gegenüber,trotzallem,er kennt dich ja nicht erst seit gestern.

Wenn reden nicht möglich ist,dann schrein deine Gedanken auf und gib ihm einen Brief.

Beitrag von gustav-g 25.06.10 - 17:11 Uhr

Wenn es mit Worten nicht geht, versuche es mit Gesten der Zärtlichkeit:

Nimm seine Hand. Wenn er es zuläßt, lehne dich an ihn. Seine Reaktion wird dir zeigen, ob er dich noch liebt.

Eine Liebesnacht kann die sachliche Gesprächsbereitschaft wieder herstellen.

Beitrag von happy_mama2009 25.06.10 - 17:26 Uhr

Quatsch.....nach ner Liebesnacht hat er befriedigung , sieht keinen Grund sich normal zu verhalten und behandelt sie wie Luft und sie weiß immer noch nicht was mit dem Kredit ist.