den werdenden Großeltern sagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimi-valentines 25.06.10 - 17:45 Uhr

Hallo

morgen ist endlich mein Umzug in meine neue Wohnung...

meine Eltern und werdenden Großeltern kommen auch und, wenn alles erledigt ist, möchte ich ihnen gerne mitteilen, dass sie Oma und Opa werden

oh Gott ich bin sooo aufgeregt...

nachdem ich ewig gegrübelt habe, wie ich es am dümmsten anstelle ist mir nun eine superschöne Idee gekommen...

ich werde ein kleines Fotoalbum verschenken mit dem ersten ultraschallbild als erstes Bild dann können sie ohne, dass man selbst erstmal was sagt erstmal schauen kurz gucken durchatmen und sich dann, hoffentlich, freuen

hier hab ich mal den Link vom Album... ich habe es vorgestern früh bei Weltbild bestellt und es ist soooo süß

http://www.weltbild.de/3/16183986-1/geschenke-lifestyle/unser-enkelkind-baby-glueck-kleines-foto-einsteckalbum.html

und weil ich ja neugierig bin, würde ich gern wissen, wie ihr es euren Eltern erzählt habt... also vorallem an die gerichtet, wo die Eltern nicht schon wussten, dass man daraufhinarbeitet oder wo es nicht ganz geplant war ;-)

Beitrag von verzweifelte04 25.06.10 - 17:51 Uhr

hallo!

als ich das erste mal schwanger war, haben wir meinen eltern ein kleines päckchen mit babyschuhen drin geschenkt, die freude war riesig!!!

hab das baby leider ne woche später gehen lassen müssen :(

und beim 2. mal hab ich am tag des ss-test mit meiner mum telefoniert und mein freund hat voll die andeutungen gemacht, so dass sie sich auskannte :)

*lol*

lg
Claudia

Beitrag von mimi-valentines 25.06.10 - 17:57 Uhr

Oh das tut mir total leid *drück Dich mal* oh man da fühl ich imemr gleich total mit...

aber beim zweiten Mal hat dann hoffentlich alles geklappt

Beitrag von verzweifelte04 25.06.10 - 18:01 Uhr

DANKE :)

beim ersten hätten wir am montag 28.06. geburtstermin :) und nun bin ich in der 23. ssw und hab am 28.10. termin ;)

am anfang wars schlimm, wusste nicht mit der FG umzugehen, aber dann hat mir ein lieber freund gesagt: dein baby kommt zu dir, es war einfach mit diesem körper nicht zufrieden.. und das hat mir geholfen. von da an war mein baby nicht tot sondern hat sich nur entschieden mit einem anderen körper wieder zu kommen.

diese SS war zwar von anfang an nicht leicht, aber mittlerweile gehts mir richtig gut!

wünsch dir und deinem krümel alles alles gute und liebe
Claudia

Beitrag von mimi-valentines 25.06.10 - 18:05 Uhr

ach na dann hattes das Ganze ja noch ne relativ gute Wende und es hat schnell wieder geklappt und die Erklärung von Deinem Freund is ja echt rührend... :)

wünsch Euch alles alles Gute

Mimi

Beitrag von nessiemaus1979 25.06.10 - 18:01 Uhr

huhu...

also ich habe ein kleines Bilder Video gemacht. Bilder wie ich meinen Lebensgefährten kennengelernt habe, wie er meine Kinder kennen gerlernt hat, Unternehmungen/Reisen die wir gemeinsam gemacht haben, dazu richtig schöne Musik, die unter die Haut geht. Dann wurde der Satz eingeblendet "UND ALS ES AM SCHÖNSTEN WAR..." ein Bild von einer Biene und einer Blume und zum Schluss das Ultraschallbild.

Das haben wir an unsere Familie über E-mail geschickt (Wir wohnen Oberhausen und Familie in Berlin)... und die hat umgehend angerufen und gesagt das das eine wunderschöne verpackte Überraschung war.

lg
nessiemaus

Beitrag von mimi-valentines 25.06.10 - 18:03 Uhr

ohhhhh is das toll... oh man da werd ich ja richtig neidisch... sowas kann ich irgendwie gar nicht...

habt ihr euch echt toll Gedanken gemacht

Beitrag von pepperlotta 25.06.10 - 18:09 Uhr

Hihi ich war etwas "einfallslos"

Hab meine Mama angerufen und nach kurzer Zeit angefangen zu heulen und habe dann unter Tränen gesagt "Mama ich muss dir was sagen, (Pause-Pause-Pause) ich bin schwanger" Ich war einfach zu aufgeregt wie sie reagiert - alles halb so wild: Sie hat sich gefreut!

Mein Schatz hat seine Mutter auch angerufen und einfach gefragt "sagmal wie hast du damals eigentlich deinen Eltern erzählt, dass du schwanger bist...." hihi da konnte sie ja kaum "böse" werden :-p

Die Papas haben es dann ganz schlicht beim Weihnachtsbesuch erfahren und sich auch gefreut....:-p

Hach schön wieder dran zu denken ist schon sooooooooooooooooooo lange her ;-)

Beitrag von mimi-valentines 25.06.10 - 18:13 Uhr

am telefon unter vielen Tränen hab auch ich von meiner ersten Schwangerschaft berichtet... die Situation war damals nicht wirklich die Beste um ein Baby zu bekommen dementsprechend neutral fiel auch die Begeisterung meiner Mutter aus... aber auch ich war noch nicht wirklich bereit dafür und habe mich dann bald gegen das Baby entschieden- würd ich heut nie wieder so tun...

aber diesmal freue ich mich riesig, auch, wenn ich nun bemerke, dass die Umstände nie perfekt sind, und hoffe, meine Eltern können sich mit mir freuen

Beitrag von jurbs 25.06.10 - 18:20 Uhr

wir sind spontan bei meinen Eltern vorbeigefahren und die waren total überrascht warum wir so plötzlich reinplatzen - seltsamerweise haben sie nicht geahnt, obwohl sie von der ICSI wussten und ich damals bei meiner Promotion genauso spontan vor der tür stand - naja und ich hab die beiden gleichzeitig umarmt und mein Mann stand daneben und ich hab gesagt, dass ich noch ne Überraschung hab - ich bin schwanger ... mein Vater konnte vor Rührung nicht mehr sprechen, der hat den ganzen Abend meine Hand gehalten und war ganz fertig, meine Mutter hat sich total gefreut uns beide umarmt usw .... alles sehr herzlich .. und jetzt bibbern sie beide mit bzw sie viel mehr als wir :-p

die Schwiegereltern wissens noch nicht und wir wissen absolut nicht wie sagen ...

Beitrag von mimi-valentines 25.06.10 - 18:26 Uhr

warum habt ihr es denen noch nicht gesagt? Angst vor der Reaktion?

Also ich bin extrem froh, wenn es morgen endlich raus is, denn ich hab es ja eigentlich auch nur aus Angst vor der Reaktion so weit hinausgezögert... fast der ganze Rest der welt weiß es schon...

aber mit meiner jetzigen Idee bin ich mehr als zufrieden und- was soll schon passieren...?!
Sind ja nicht von der Sorte: wir brechen den Kontakt ab...

wird schon schief gehn

Beitrag von jurbs 25.06.10 - 18:28 Uhr

die werden sich eh nicht freuen, eigentlich isses egal - und es ist auch noch sehr früh - andererseits wissen es quasi allen anderen ... mein Mann hat nur Bedenken, dass die das irgendwann rauskriegen wer es alles vor ihnen wusste (alle!!) und beleidigt sind ... eigentlich würden wirs ihnen gern son spät wie möglich sagen ... gibt nur blödes Geschwätz und Hinweise und Geschichten von früher usw ...

Beitrag von mimi-valentines 25.06.10 - 18:31 Uhr

das tut mir leid für Euch... aber das is auch meins... ich hab eigentlich n sehr gutes Verhältnis zu meinen Eltern und will es jez aber nur noch loswerden, weil es echt schon alle wissen... also wirklich fast keiner, der es nicht weiß und meinen Bauch kann ich auch nicht mehr lange verstecken... bin jez 12+1

macht es Euch nicht so schwer, wenn die Situation zu berechnen ist... und wenn Ihr Euch freut ist das die Hauptsache... sagt wir freuen uns und würden uns freuen, wenn ihr euch mitfreuen könnt

Beitrag von jurbs 25.06.10 - 18:38 Uhr

siehste wir haben das Gegenteil eine gute gutes Verhältnisses zu meinen Schwiegereltern und spätestens nach der Geburt brechen die den Kontakt eh ab, weil wir vorhaben die Kinder evangelisch zu taufen ... die haben uns schon die Hochzeit versaut, versauen uns jedes Jahr Weihnachten usw - alles blöd .. aber da müssen wir wohl mal durch - wir freuen uns beide sehr darauf ;-)

Beitrag von mimi-valentines 25.06.10 - 18:40 Uhr

och man sowas is schade... wenigstens die Familie muss doch heutzutage zusammenhalten

aber ich berichte morgen ma, wie die Reaktion meiner Eltern war... bisschen Angst hab ich ja

Beitrag von jurbs 25.06.10 - 18:42 Uhr

was sollen deine eltern denn groß sagen, wenn ihr sonst so ein tolles Verhältnis habt?

Beitrag von mimi-valentines 25.06.10 - 18:47 Uhr

die Situation is nich so leicht ich schreib Dir ma ne Nachricht

Beitrag von biene-maja-1986 26.06.10 - 10:54 Uhr

Hi bei mir (uns) war es so meiner Seite (ausnahme meiner mutter) habe ich es schon vorher gesagt :)) haben wir bei mittag gefragt ob sie so gegen 24.01. 2011 ET schon was vorhaben? bei meinen mann seinen eltern haben wir das ultraschalbild zwischen unterlagen von der versicherung gemoggelt und haben gemeint sie sollen mal schauen wegen der versicherung da wir etwas nicht verstehen ;) auf seite 2 als meine schwiegermutter dann seite 2 auf schlug hopla fiel das ultraschalbild runter :) ps. meine seite wusste das wir uns nachwuchs wünschen meinem mann seite nicht beide seiten haben sich mit uns gefreut :)))

egal wie ihr es ihnen sagt wünsche allen eine schöne ssw und viele liebe nette leute die einen unterstützen und vorallem mit euch freuen

Beitrag von mimi-valentines 26.06.10 - 11:04 Uhr

Habe jetzt noch ein Gedicht dazu:

Liebe Mama, lieber Papa,

Lange hab ich nachgedacht,
womit ich Euch ne Freude mach.
Es soll was ganz besondres sein,
ein Gedicht :klein aber fein.


Heute möchte ich "Danke" sagen,
Warum?, Das werdet Ihr Euch fragen!
Wenn ich Euch brauche seid Ihr da,
tagaus, tagein, das ganze Jahr!
Doch die Zeit, wo Ihr "nur" Eltern wart ist bald vorbei,
denn zum 06 Januar werden wir "drei".