Windei und doch noch ein gutes ende

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simone2622010 25.06.10 - 19:07 Uhr

Hallo ich hab vorige Woche schon mal geschrieben und wollte jetzt fragen ob bei jemanden der die Aussage vom Arzt in der 6+ ssw bekommen hat das es ein Windei wäre noch gewartet hat und es gut ausgegangen ist .
Denk einfach sehr viel nach und will di hoffnung nicht aufgeben #schmoll

LG Simone

Beitrag von nanunana79 25.06.10 - 19:12 Uhr

Hey,

ich war bei 5+2 beim FA und es war nur ne Fruchtblase zu sehen ohne sonst etwas. Also auch kein Punkt oder so. Mein FA war dann ein bißchen böse auch seine Sprechstundenhilfen, das die mir so früh schon nen Termin gegeben haben, weil dann oft noch nix zu sehen ist und sich die Frauen dann bekloppt machen.
Ich war dann bei 7+5 das nächste Mal da und da hat dann das Herzchen geschlagen.


Liebe Grüße, nanuana79 mit Julius an der Hand und #ei 11.SSW

Beitrag von leeschen 25.06.10 - 19:15 Uhr

ich war mal in der 3 oder 4 wochen das erste mal bei fa und da wurde nicht gesehen das ich schwanger bin.. in der 6+4 ssw hat mans dann gesehen und da habs herzchen schon geschlagen... aber gib die hoffnung nicht auf warte es mal ab =)

lg lee + schokokeks 27ssw

Beitrag von simone2622010 25.06.10 - 19:21 Uhr

ja das ist ja das problem im Krankenhaus meinten sie am Mittwoch As und ich hab gesagt nein auf keinen Fall
War 6+2 und da war die Fruchthöhle zu sehen aber nix drinn und sie sagten da müßte schon was drinn sein .
Ich bin von Donnerstag vorige Woche bis Montag diese Woche drinn gelegen weil ich blutkuagel hatte is ne blutung mit altem Blut .
Die machen mich alle noch irre bei meinem letztgen Kind hat man bei 7+4 einen Dottersack mit Emryonalanlage gesehen aber sie meinen die Chancen stehen schlecht obwohl der Fruchtsack wächst und der Hcg Wert steigt normal an Samstag 4185 und Mittwoch 12230 .

Was würdest du da machen nix As oder ?

Lg Simone

Beitrag von nanunana79 25.06.10 - 19:29 Uhr

Hallo Simone,

also so wie Du es schreibst würde ich auf keinen Fall eine AS machen lassen. Die sollen mal schön die Füße still halten. Das kann alles in einer Woche schon ganz anders aussehen.
Und einen Blutkoagel oder ein Hämatom haben viele Schwangere und es ist dann trotzdem alles gut. Besonders wenn der HCG Wert so schön steigt.

Ich drücke die Daumen, das alles gut geht!!


Liebe Grüße, nanuana79

Beitrag von simone2622010 25.06.10 - 19:41 Uhr

Danke schön für deine Antwort hab nur rießige Angst das es wirklich stimmt zudem das ich mein zweites Kind ja vor vier Monate verloren hab in der 22+3 obwohl ich ja schon nen Sohn hab mit fast 6 Jahren .
Die können dir da so ne Angst machen da könnte man verrückt werden .
Ich hoff echt das es noch gut geht #zitter
Würd mich so tierisch freuen #huepf

Lg Simone

Beitrag von abbymaus 25.06.10 - 19:16 Uhr

Hallo!

Also ich würde auf keinen Fall in der 6. Woche schon eine Ausschabung machen lassen, wenn Du darauf anspielst - manchmal sieht man erst in der 9. Woche einen Herzschlag!

Und: Unbedingt eine zweite Meinung einholen, denn selbst wenn es ein Windei ist, ist eine Ausschabung nicht immer absolut notwendig - die Ärzte machen es nur gern.

LG und alles Gute

abbymaus

Beitrag von simone2622010 25.06.10 - 19:31 Uhr

Hallo ja den eindruck hab ich auch den der oberarzt der für 2 Minuten reinkam sah auf den Monitor und meinte obwohl es gut liegt ja nicht intakte schwangerschaft ich hab geglaubt ich fall vom Sessel runter .

Drum macht mich das echt verrückt fahr am Montag nach Linz und laß da noch mal nachsehen aber hab irgendwie nicht mehr viel hoffnung obwohl ich nicht aufgeben will da ich mir das Kind so wünsche und unser Stern erst im Februar von uns ging in der 22+3ssw

Lg Simone

Danke für deine Antwort

Beitrag von paulsliebling 25.06.10 - 19:26 Uhr

Ja hier ich...#winke

Bei mir hieß es bei 6+5 noch kein Baby da.#zitter
Und dann bei 7+5 war dann ENDLICH ein Baby zu sehen... Mit 1,5cm.#huepf

Alles Liebe...

Beitrag von simone2622010 25.06.10 - 19:35 Uhr

Noch ne frage hat man bei dir bei 6+5 schon ne Fruchthöhle gesehen oder nen Dottersack .

Bei mir war nur Fruchthöhle mit ca 13 mm da

Lg Simone

Beitrag von bluemchen85 25.06.10 - 19:56 Uhr

Hi,

ich hatte im Januar in der 7. SSW auch ein Windei. Mein Frauenarzt wollte mich zur Ausschabung schicken.

Ich hatte auch Angst und hoffte, dass alles noch gut werden wuerde.
Entschied mich dann gegen eine Ausschabung und wartete ab, ob die Natur ihren eigenen Lauf nehmen wuerde.
Das tat sie dann auch leider 3 Tage spaeter. Ich bekam sehr starke Blutungen, die ca. 1 Woche andauerten. Da wusste ich, dass ich es verloren hatte.
Wuerde es jederzeit wieder so machen, bin gegen operative Eingriffe, wenn es sich vermeiden lassen kann. Die Natur nimmt schon ihren Lauf.

Gib die Hoffnung aber trotzdem nicht auf, vielleicht handelt es sich bei dir ja um einen sogenannten Eckenhocker, der sich einfach nicht zeigen will.

Druecke dir die Daumen!

LG, Bluemchen85
#schwanger SSW 11+5

Beitrag von simone2622010 25.06.10 - 20:00 Uhr

hallo

Tut mir leid für dich und trotzdem auch herzlichen glückwunsch zur ss .

Ich hoff das es noch gut geht wie lang hast dan gebraucht das es wieder gut ging zwei Zyklen oder ?

LG Simone

Beitrag von bluemchen85 25.06.10 - 20:23 Uhr

Gib die Hoffnung nicht auf. Vielleicht wird ja noch alles gut!

Ja, wir haben 2 Zyklen ausgesetzt und beim 3. war ich dann gleich wieder schwanger.

Druecke dir die Daumen!

Beitrag von simone2622010 25.06.10 - 20:26 Uhr

Danke ja die Hoffnung geb i e net auf

Lg Simone

Beitrag von night72 25.06.10 - 20:37 Uhr

Also das man das Herz erst in der 9. wochen sehen kann stimmt mal so gar nicht, ich war bei 7+1 beim FA und man konnte schon einiges sehen herzchen schlagen dottersack und mini Bauchzwerg, geb die Hoffnung nicht auf und warte noch bisl.

Beitrag von simone2622010 25.06.10 - 21:34 Uhr

Danke für deine Antwort ja ich werd di Hoffnung nicht aufgeben ich kämpf für meine Babys hab ich für meinen Sohn getan den ich gott sei dank noch hab #verliebt und hab ich auch für meine Tochter gemacht di es leider nicht geschafft hat #schmoll

Lg Simone

Beitrag von 72010 26.06.10 - 13:20 Uhr

Bei mir war letztes Jahr kein gutes Ende. Wir haben zwar oft nachgeschaut, ob sich doch noch was bildet, aber leider endete es dann bei einer Ausschabung. Das Windei hatte sich bestätigt.

Lg Carmen 37.ssw