Wie lange braucht man ungefähr um nach der SSW...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mela05 25.06.10 - 19:46 Uhr

... wieder die Kilos abzunehmen?

Meine Schwester hat am Samstag entbuden, sie hatte aber auch in der ganzen SSW nicht viel zugenommen, 12 Kilo waren es am Ende.

Heute, fast 1 Woche nach der Entbindung hat sie jetzt schon 7 Kilo weniger.

Mich würd mal einfach interessieren, wie lange ihr so alle gebraucht habt um nach der SSW wieder rank und schlank ausgesehen habt ;-)

MAl zu mir:
Habe vor der SSW 76 Kilo gewogen also ganz dünn war ich zwar nicht, aber ich habe mich mit meinen Kurven wohl gefühlt, weil mein Gewicht wirklich sehr gut angelegt ist, ich sah nicht zu dick aber auch nicht dünn aus. Jetzt bin in der 28 Woche und habe jetzt schon insgesamt 10 Kilo zugenommen.
Für machne ist das jetzt nicht sonderlich viel, aber ich weiß das ich schon mit Wassereinlagerungen zu kämpfen habe und das meiste an meinem Gewicht jetzt auch Wasser ist (ein bisschen auch vom MC Flurry #hicks was ich im Moment total gern esse #hicks).

Zum Ende hin habe ich ja noch ein bisschen.

Ist einfach interessehalber, mich würde einfach eure Erfahrung und Meinung interessieren.

#danke
#winke
LG
Mela mit babyboy inside 28 SSW ( und der heute Abend ihr Mann wieder einen MC Flurry mit nach Hause bringt #verliebt)

Beitrag von babylove01 25.06.10 - 19:50 Uhr

Hey Mela,

Also ich hatte in der #schwanger 2008 mit meiner Tochter gerade mal 5 KG zugenommen. 2 Tage nach der Entbindung war das wieder runter ich war wieder auf meinem Gewicht vor der #schwanger und musste somit hinterher nicht "abspecken".

Diesesmal bin ich nun in der 29.SSW und habe bis jetzt 3,7 KG zugenommen, mal sehen ob es noch mehr wird.

Jede Frau und vor allem jede #schwanger ist anders ;-)

LG, babylove01 mit #stern 2006, #blume 2008 & #ei 29.SSW #verliebt

Beitrag von saubaer 25.06.10 - 19:52 Uhr

Also ich hatte von der Entbindung selber 9 Kilo direkt weniger.
und danach waren es so 2-3 kilo pro tag die runter gingen.
ich konnte täglich sehen wie die kilos fielen ;-)
irgendwann als dann noch 3 kilo gefehlt hatten, habe ich dann auf einmal nicht mehr abgenommen, das habe ich dann mit einer diät abgenommen.
LG

Beitrag von karra005 25.06.10 - 19:52 Uhr

SS-bedingte Kilos(Baby, Fruchtwasser, Gebärmutter, Wasser, Blut ect) verschwindet relativ schnell. "angefuttertes" Fett ist weniger schnell abzubauen, je nach dem wie man genetisch veranlagt ist und wie viel Zeit und Kraft man investiert um die Kilos, die NICHT ss-bedingt sind, loszuwerden. Dass man mit Training ect. abnehmen kann nach der Geburt ist klar. Wie lange das bei jemandem dauert ist doch total unterschiedlich. Ich werde, WENN ich angefressene Kilos drauf habe, stärker damit zu kämpfen haben diese wieder runter zu kriegen wegen meiner Schilddrüsenfehlfunktion.
Eine Freundin von mir hat vor 14 Monaten entbunden und hat immer noch 8 Kilo zu viel. Was aber daran liegt, das sie kaum etwas für ihren Körper tut.

Beitrag von emmy06 25.06.10 - 19:54 Uhr

2 oder 3 wochen nach der geburt war ich bereits unterm startgewicht ....



lg

Beitrag von mela05 25.06.10 - 19:54 Uhr

Wauww, wieviel hast du denn insgesamt zugenommen ?

Beitrag von emmy06 25.06.10 - 19:57 Uhr

damals waren es 12kg

diesmal bin ich jetzt schon bei 10kg ;-)



lg

Beitrag von muffin357 25.06.10 - 19:56 Uhr

hallo --

man sagt ja, dass 7kg ungefähr "kindbedingt" sind, -- wasser, plazenta, FW, Kind usw..... ---

also die hat man z.b. tatsächlich gleich oder innerhalb weniger tage weg ....

der rest geht oft ganz schnell,wenn man stillt, - -- allerdings hatte ich beim stillen dermassen heisshungeratacken auf schoki, dass ich überhaupt nix abgenommen hab ...

wichtig ist nur: NULL, KEINE diät machen, sondern gesund leben und ernährung umstellen .... und vor allen dingen in der stillzeit nicht zu viel zu schnell abnehmen, weil sonst die eingelagerten giftstoffe in die Mumi übergehen ....

lg
tanja

Beitrag von emmy06 25.06.10 - 19:58 Uhr

ich habe jeden tag mindestens 1, meistens 2 tafeln weiße schokolade oder kuhfleckenschokolade von milka verdrückt und trotzdem ratzfatz abgenommen....

Beitrag von mela05 25.06.10 - 20:00 Uhr

Komm mir bloß nicht mit Kuhfleckenschoki mein Mann bringt mir doch nur ein MC Flurry mit #rofl #rofl

Beitrag von emmy06 25.06.10 - 20:02 Uhr

ich überlege auch gerade sehr intensiv was ich jetzt noch essen könnte.... das abendessen ist schon wieder 2 stunden her #schein

Beitrag von mela05 25.06.10 - 20:05 Uhr

Tja also ich würde an deiner Stelle noch ein Eis essen ;-) #schein

Beitrag von yaisha 25.06.10 - 20:00 Uhr

Ich kann dir zwar keine Antwort auf deine Frage geben, kriege auch grad mein erstes Baby und hab bisher 13 Kilo drauf, die hoffentlich auch schnell wieder weg sind danach ;)

Aber ich wollte erwähnen dass ich soeben meinen Mann losgejagt hab um mir einen McFlurry zu holen.. :-p :-p Das war eine sehr gute Idee #koch

Liebe Grüße
Yaisha + #ei 38.SSW (oder ET -15..)

Beitrag von mela05 25.06.10 - 20:04 Uhr

Jep, das finde ich auch :-)
Werde glaube ich noch meinen Schatz anrufen und ihm sagen, das er gleich noch eine Schoki mitbringt, sicher ist sicher #schein

Beitrag von kikiy 25.06.10 - 20:32 Uhr

In der ersten Schwangerschaft hatte ich 12 Kilo zugenommen in der zweiten 10.Bei beiden Kindern waren diese Kilos wieder weg als ich mit ihnen das Krankenhaus verließ. Meine alten klamotten passten nach ein paar Tagen wieder.

LG kikiy

Beitrag von melina24-09-07 25.06.10 - 20:56 Uhr

das kommt ja immer drauf an! ich hatte bei ss beginn bei der grossen 53 kg und die ersten 3 monate bin ich erst mal auf 46 kg runter wg übelkeit:-[ und hab mit 59 kg entbunden und 1 wo nach der entbindung hatte ich 48 kg und musste mir erst mal meine kilos wieder "anfuttern" (aber is ja auch nicht die regel! ) diese ss habe ich "extra ein polster" angelegt damit ich nicht wieder so unterernährt bin und hab mit 55 kg gestartet (mit kleidung, bin jetzt 4 Monat und hab mit klamotten 52,2 kg*stolzbin*