Fußabdruck mit Salzteig....!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wattwurm08 25.06.10 - 21:41 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe heute etwas tolles ausprobiert. Ich habe einen Salzteig gemacht und einen Fußabdruck von meiner Maus genommen.
Dann den Salzteig mit Abdruck in den Backofen und getrocknet.
Den FUß dann anschließend mit Wasserfarbe ausgemalt (den Abdruck natürlich...). So kann man sich doch diese ganzen Bastelsets ersparen und es sieht richtig schön aus.
Hier das Rezept für Salzteig:
1 Tasse Salz
2 Tassen Mehl
1 Tasse Wasser

Alles vermischen. Dann habe ich eine kleine Kugel davon genommen, habe sie platt gedrückt und mit Backpapier auf eine Untertasse gelegt. Dadurch hat man einen festen Untergrund. Den Abdruck entnommen und die Untertasse entfernt und mit Backpapier aufs Backblech in den Ofen.

Viel Spaß
Simone

Beitrag von canadia.und.baby. 25.06.10 - 21:57 Uhr

Zeig mal nen bildchen bitte :)

Beitrag von miachan 25.06.10 - 22:06 Uhr

Danke, werden wir morgen gleich mal ausprobieren *freu*
LG

Beitrag von mama0102 25.06.10 - 22:20 Uhr

Die Idee is mal supi, muss ich mal gleich probieren :-)
Aber sag mal, so für mich ganz doofes Ding, wie lange und bei wieviel Grad muss der Teig dann in den Ofen?? Oder is das egal? In so Sachen bin ich ja ganz schlecht :-p

LG, Sandra

Beitrag von wattwurm08 25.06.10 - 22:44 Uhr

Ich hatte es bei 150 Grad ca. 20 Minuten.
Du musst es allerdings erst abkühlen lassen, bevor du es mit Farbe bemalst
Ich habe auch noch mit einem Zahnstocher in den Teig den Namen unserer Maus eingeritzt. Man kann ja auch das Geburtsdatum oder ähnliches machen...
Fand es nur total einfach... und so billig.... nicht so teuer wie die ganzen Abdrucksets!
Gutes Gelingen!
P.S. Habe auch direkt eines für die Patentante gemacht. Ist heute gut angekommen!!!!

Beitrag von mama0102 27.06.10 - 23:26 Uhr

Huhu!!

Vielen Dank, da werden wir gleich mal loslegen, wenn wir wieder ausm Urlaub kommen :-)

LG,Sandra

Beitrag von tina4370 25.06.10 - 23:52 Uhr

Super, danke für das Rezept!

Da werden wir zu Weihnachten bestimmt vielen Leuten Freude machen können mit Hand-/Fußabdrücken von unserer Maus. ;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von kalotati 26.06.10 - 07:05 Uhr

Ich mag auch ein Bildchen sehen!

Beitrag von kiscica77 26.06.10 - 11:16 Uhr

Suuper! Danke!

Werden wir heute auch gleich ausprobieren, wollte eh Dinkelstangen backen! #mampf

Haben neulich bei Pekip Fußabdrücke mit Kleister und Sand gemacht, das sieht ja mal total k.... aus!

LG

Kiscica mit Námdor, der 8 Monate ist und Schuhgröße 19 hat!

Beitrag von wattwurm08 26.06.10 - 13:21 Uhr

Oh weh, Bilder kann ich leider nicht machen...
Das eine Bild hat der Patenonkel bekommen und "unser" Abdruck haben wir heute Morgen der Oma geschenkt. Sie ist krank... als kleinen Gruß.
Aber es wird richtig schön!
Der Teig kann auch an der Luft trocknen, er muss nicht unbedingt in den Ofen. Geht aber schneller.
Mit älteren Kindern kann man sogar mit Plätzchen Ausstechformen Motive ausstechen oder kleine Figuren basteln.
Das ist ein total toller Teig zum verarbeiten...

Viel Spaß!

Beitrag von limo0910 26.06.10 - 13:25 Uhr

Hallöle,

wir haben es den einen Tag beim Pekip auch gemacht, sieht richtig klasse aus :-)

Wir haben den Teig aber gleich in einen Bilderrahmen gedrückt und dann Hand- und Fussabdrücke gemacht und dann halt noch mit einem Holzstäbchen "beschriftet". Und dann einfach nen Tag trocknen lassen.

Ist total schön und tausenmal besser als Gips

Liebe Grüße

Angie & Erik

Beitrag von wattwurm08 26.06.10 - 14:28 Uhr

Wie habt ihr das denn mit dem Bilderrahmen gemacht? #kratz
Würd mich mal interessieren....
Ich hab immer nur eine runde Scheibe gemacht und oben halt ein kleines Loch rein, damit man es aufhängen kann ;-)