Hyperhomocysteinämie

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von cloud09 25.06.10 - 22:18 Uhr

Hallo!

Ich hatte gestern schon im KiWu-Forum gefragt, doch leider nicht wirklich etwas erfahren.

Vielleicht wisst ihr ja etwas darüber:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&tid=2691715#17054442


LG
Cloud

Beitrag von sternenkind-keks 25.06.10 - 22:21 Uhr

hmm bin mir nicht sicher, ich glaub ich hab das auch...
ist das nicht das risiko zum offenen rücken?
welches dann mit hochdosierter folsäure behandelt wird?

ich nehme nämlich 5 mg!

Beitrag von cloud09 25.06.10 - 22:25 Uhr

Ja, das hab ich auch gelesen. Meine FÄ ist darauf nicht weiter eingegangen. Meinte ich soll mir die Medis vom Hausarzt holen und mir einen Termin in der KiWu-Klinik holen, weil es eben keine Gerinnungsstörung ist, wie sie erst vermutet hat.

Ich hoffe, dass dort herausgefunden wird, was die FG auslöst.

Was wird denn dort alles untersucht?

LG
Cloud

Beitrag von sternenkind-keks 25.06.10 - 22:33 Uhr

welche medikamente meint sie denn da??? da kann man dich "nur" mit folsäure gegensteuern.

was die machen...weiß ich nicht.
ich könnte mir vorstellen, dass die ein humangenetisches gutachten erstellen werden.

Beitrag von cloud09 25.06.10 - 22:39 Uhr

Steht im Text von mir alles, wenn Du den Link anklickst.

Medyn forte nennt sich das. Ist hochdosiert Folsäure, B Vitamine, Eisen usw. Aber das kostet 50 Euro/100Stück und ich weiß nicht, ob man das komplett zahlen muß, oder vom Arzt verschrieben bekommt. Ich finde das ziemlich teuer,

Muß da Montag mal anrufen.

Welches Präparat nimmst Du?

Beitrag von sternenkind-keks 26.06.10 - 08:26 Uhr

ich nehme nur folsan 5 mg

da kosten 100 tabletten um die 18 euro. in internetapotheken auch mal 15 euro

Beitrag von kalle80 26.06.10 - 06:26 Uhr

ein zu hoher homocysteinwert kann zu gefäßschädigung und thrombosen führen...würde da schon einen zusammenhang sehen. ist meines wissens aber gut mit den genannten vitaminen behandelbar (b6, b12, folsäure)...

Beitrag von murmel278 26.06.10 - 08:45 Uhr

Hier ich hab das auch. #winke

In meinem Genetikbericht steht als Empfehlung drin, dass man hochdosiert Folsäure inkl Vitamin B6 und B12 nehmen soll und Heparin spritzen ab beginn der Schwangerschaft. Vor der Schwangerschaft, also ab Kinderwunsch sollte ich 1 ASS am Tag nehmen.

Ich nehme Femibion800 mit Metafolin. Ist aber auch ganz schön teuer.
Obwohl.... Gegenüber der ICSI sind es nur Cents;-)

Beitrag von cloud09 26.06.10 - 09:37 Uhr

Hallo!

Also komisch, dass meine FÄ mir dazu nichts gesagt hat.
Ich hatte ja mit ihr tel., als ich den Brief von ihr bekam und sie sagte nur:

Es ist keine Gerinnungsstörung, dann wissen wir ja schonmal mehr.
Naja, sagte ich, und was mache ich nun?

In die KiWuKlinik für weitere Untersuchungen gehen.

Wenn ich den Homocysteinwert nicht angesprochen hätte, hätte sie dazu gar nichts gesagt.

Auch steht auf dem Bericht vom Labor:
Einnahme von Medyn forte 1xtäglich für 6-8 Wochen empfohlen, danach Kontrolle des Wertes erbeten.

Dazu hat sie auch nichts gesagt. Ich denke das war für sie gar nicht wichtig.

Soll mir das Präparat vom Hausarzt holen, wenn ich das will und mehr kam da von ihr nicht.
Hat nichts von Kontrolle des Wertes gesagt oder ähnliches.

Hab schon seit Mittwoch auf eigene Faust, als ich noch gar keine Ergebnisse hatte, ASS 100 angefangen zu nehmen, weil ich dachte, dass wird bestimmt der Grund sein. Dann habe ich es ja richtig gemacht ;-)

Uns ab SS Heparin spritzen? Hoffe ich bekomme das dann auch von ihr. Nicht dass sie dann sagt, dass kein Grund dafür vorliegt.
Aber ich werde Montag mal in der KiWuKlinik/Abortsprechstunde anrufen und einen Termin machen.
Die kennen sich da ja viel besser aus!

LG
Cloud