ungeschützer Verkehr nach Ausschabung OK?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von jaydee 25.06.10 - 22:52 Uhr

Habe am 03.06 eine Ausschabung nach einer Fehlgeburt in der 10 SS gehabt.

Die Ärzte sagten, dass man ca. 2 Wochen warten solle, bis man wieder #sex hat.

Muss dieser verhütet sein oder ist es OK, wenn man unverhütet miteinander schläft, da die Mens ja noch nicht da ist.

Könnte man trotzdem schwanger werden und wenn ja, was passiert dann??

Danke für Eure Antworten!

Jaydee

Beitrag von tanlie 25.06.10 - 22:58 Uhr

Sei erstmal#liebdrueck
Ich würde verhüten!
Deine gbmutter hat so einiges mitgemacht! mein arzt sagt man soll 3 monate vorsichtig sein und es nicht drauf anlegen. die gefahr für eine FG ist stark erhöht! ich würde es nicht riskieren. eisprung ist eisprung, oder nicht??
alles Gute
Tanja

Beitrag von lieke 25.06.10 - 23:09 Uhr

Hallo,

man sollte nach einer AS keinen Sex haben wegen der Infektionsgefahr solange man blutet. Das ist ja von Frau zu Frau unterschiedlich. Wahrscheinlich haben die Ärzte dir 2 Wochen als Richtwert gesagt. Das hat aber nichts mit dem ss werden zu tun.

Dein Zyklus kann jetzt unregelmäßig sein, dh niemand weiß genau wann der nächste ES komt. Natürlich kannst du ss werden!

Passieren tut dann wahrscheinlich nichts, die meisten Ärzte raten allerdings einen Zyklus zu warten. Die Meinungen gehen da aber auseinander und es gibt Frauen, die gleich wieder ss werden und wo es dann gut geht. Komisch, dass dein Arzt nicht mit dir darüber geredet hat.

Willst du denn gleich wieder ss werden?

LG

Beitrag von jevati03 26.06.10 - 08:27 Uhr

also mein arzt sagte mir ich müsste nach der AS aufjedenfall meine erste normale mens abwarten und dann könnten wir wieder loslegen. ich war allerdings auch erst ganz am anfang,also weiss ich nicht in wie weit das einen unterschied macht.

andernfalls, wenn ich gleich sofort wieder ss werden würde, meinte er, kann es passieren, da die gebärmutter ja noch "wund" ist, dass sich alles toll entwickelt, das kind gesund zur welt kommt aber die plazenta sich mit der gebärmutter verwachsen könnte, was natürlich im schlimmsten fall dazu führen kann, dass man sie komplett mit rausholen muss.
von einen risiko einer erneuten FG sagte er mir gar nix!!!!!!
Ich würde noch aufpassen und zur not beim FA nochmal nachfragen!!!

Alles liebe...

Beitrag von krissy2000 26.06.10 - 16:42 Uhr

Klar kann man gleich ss werde. Der ES ist ja vor der Mens und kann daher auch vor der ersten Mens wieder stattfinden. Man sollte nach einer FG sowieso erstmal mindestens 3 Monate nicht ss werden. Der Koerper muss sich erholen und alles muss sich zurueckbilden. Der Seele sollte man auch etwas Ruhe goennen.

Lg Krissy