Meine Tochter wünscht sich eine Roary-Torte...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von xandria 26.06.10 - 00:55 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter hat demnächst Geburtstag und wünscht sich eine Roary-Torte (dieser kleine Rennwagen). Hab schon mal gegooglet, aber nur eine gefunden, die zwar sehr schön ist, aber total aufwendig und schwierig (vor allem die Autos) (wer gucken mag: http://files.homepagemodules.de/b66756/f9t26245p10274217n1.jpg und http://files.homepagemodules.de/b66756/f9t26245p10274217n2.jpg).

Letztes Jahr hab ich ihr einen Hello Kitty- Kuchen gemacht, der war nicht so schwierig, ich hab echt keine Ahnung, wie ich einen Roary auf einen Kuchen bekommen soll.

Habt ihr eine Idee? Oder sowas schon gemacht?

#danke

LG, Kathrin

Beitrag von gedankenspiel 26.06.10 - 08:10 Uhr

Hallo,

letzten Monat habe ich für meinen Sohn den hier gemacht:

http://www.bilder-space.de/bilder/25301e-1277532150.jpg

Die "Masse" ist aus zerbröseltem Schokokuchen mit Buttercreme gemischt.
So entsteht eine formbare Masse, die du modellieren kannst.
Ein gutes Roary-Bild hilft dir dabei ;-)

Der Überzug ist selbstgemachtes Fondant, rot eingefärbt.
Damit wird der Kuchen überzogen, die Reifen sind mit Kuvertüre eingefärbt.


LG,

Andrea

Beitrag von cherry-habel 26.06.10 - 15:28 Uhr

ICh finde die Torte ziemlich toll und das einziege was ich machen würde
ist das ich die Auto's nicht aus Marzipan sonder bei Toys oder Spielemax
zwei kaufen!
Die dann auf den Kuchen stellen!!

Viel Spaß bei euren Kindergeburtstag

Beitrag von xandria 27.06.10 - 00:24 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten!
Ich hab mich heute gleich mal an selbstgemachtem Fondant versucht und es war gar nicht so schwierig, wie ich befürchtet habe :)

Ich denke, wenn ich Zeit und Lust habe, würde ich die Autos modellieren, wenn nicht, dann nehm ich wirklich zwei gekaufte, dann hat sie gleich noch was zum spielen.

LG, Kathrin