Interkostalneuralgie

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angel58339 26.06.10 - 07:34 Uhr

Hallo liebe Mitkugeln,


ich dreh noch durch. Bin gestern nach 5 Tagen aus dem Krankenhaus gekommen mit der Diagnose Interkostalneuralgie. Habe wahnsinnige Schmerzen in der Rippe, kann deshalb kaum schlafen, kann mich nicht drehen usw. Halte das bald nicht mehr aus. Hab vom KH Massagen und Krangengymnastik verordnet bekommen, hab aber erst am Mittwoch einen Termin bekommen.
Hatte das jemand von euch auch schonmal? Und was habt ihr gemacht. Bin jetzt 35. ssw und weiß nicht wie ich die nächsten Wochen überleben soll. Hab schon zwei Kinder die auch Aufmerksamkeit wollen. Bin total am Ende, kann bald nicht mehr.

LG

eine total verzweifelte Danni

Beitrag von schwester28 26.06.10 - 13:36 Uhr

Hallo du Arme!

Ich kenne das, ich hab das auch.
Mich sticht es immer in der linken Brust, mal schiesst es ein wie ein Blitz, ein andermal zieht es total.

Deswegen hatte ich schon alle möglichen Untersuchungen.
BelastungsEKG, Lungenröntgen, Mammographie.

Festgestellt wurde dann die Intercostalneuralgie.

Mal ist es besser, mal schlechter.

Ich denke ausser Krankengymnastik und Schmerzmittel kann man nicht viel dagegen tun....