zyste zum erhalt der ss??????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susi210484 26.06.10 - 07:47 Uhr

guten morgen ihr lieben.....
ich bin in der 6ssw und habe eine zyste von 7x9 cm.... jetzt hab ich hier schon ab und an gelesen das dass nicht so schlimm sei und es sogar zum erhalt der ss beitragen soll....
STIMMT DAS????????
kennt das jemand oder hat jemand erfahrung damit???
bitte berichtet mal...
bin sehr nervös deswegen...
was könnte denn passieren???
kann sie platzen???
kann sie die ss erhalten?? wie???
was passiert wenn sie platzt???
was ist dann mit dem baby??????
oh man.... hab echt angst..........
lg susi mit ben an der hand und #ei 6 ssw

Beitrag von lunait 26.06.10 - 08:01 Uhr

Morgen,
bei mir war es so, dass ich kurz bevor ich schwanger wurde eine Zyste hatte. Als ich dann schwanger war, hatte ich die Zyste immer noch aber sie ist um einiges geschrupft. In der 8 SSW war sie auf einmal weg (ohne Blutungen etc). Meine FÄ meinte das es nicht schlimm sei schwanger mit einer Zyste aber man solle es kontrollieren lassen.

Alles Gute

lunait 36+4

Beitrag von agrippinia 26.06.10 - 08:15 Uhr

Huhu guten Morgen

also ich hatte im linken Eierstock eine Zyste , die hat am anfang mein Baby ernährt, bis die Plazenta entwickelt hat und ist von alleine weg gegangen!!!

Das ist völlig normal, der Arzt hat sogar gezielt nach Ihr geschaut!!!!

Lieben Gruss die Sonnie

Beitrag von chez11 26.06.10 - 10:03 Uhr

huhu

also das ist ganz normal, die zyste ist eine progesteronzyste und versorgt deine ss mit Progesteron, ohne Progesteron würde die ss nicht erhalten bleiben.
ab der 12 woche etwa übernimmt das die plazenta und dann gehen die zysten langsam zurück.

ich hatte in der ersten ss 3 stück mit über 10 cm
diesmal habe ich so 7 oder 8, die auch alle um die 8 cm sind.

mach dir keine sorgen das ist nichts schlimmes.

lg#winke

Beitrag von kitty7777 26.06.10 - 11:52 Uhr

Hallo Susi,

ich hatte bei meiner ersten ss auch eine Zyste. Mein FA ist nicht weiter drauf eingegangen und ich habe mir erst im nachhinein Sorgen gemacht (ähnlich wie bei Dir). Habe mich dann erkundigt und erfahren, dass eine Zyste am Anfang total normal ist.

Also, alles ist gut!

Liebe Grüße, Kitty7777