Langsam werd ich bescheuert...(SILOP)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chantale 26.06.10 - 07:49 Uhr

Da habe ich schon seit ES+4 mit PMS zu kämpfen und so langsam könnte die Pest dann wohl auch mal eintrudeln.
Das ist jetzt schon unsere 6te IUI und es ist alles anders als sonst gewesen. Außer dass ich Clomi genommen habe, habe ich keinerlei weiterer Medis genommen. Lustig dass es anhand des Bluttests nicht festgestellt wurde #augen denn ich habe es in der KiWu-Klinik nicht erzählt. Der ES fand in diesem Zyklus schon am Tag 13 statt und nicht wie sonst erst am Tag 15! Auslösen? Nein, dieses Mal nicht! Okay, IUI also erst am 14ten Tag weil am 13ten Tag die Praxis nicht mehr geöffnet war. Nicht weiter schlimm lt. Arzt da ja das Ei noch lange genug lebt. Okay! Am 14ten Tag war das Ei auch dann schon gesprungen und nur noch freie Flüssigkeit zu sehen. Laut Dr. aber super Zeitpunkt für die IUI.
PMS/Anzeichen SS: Seit ES+4 ziehen, stechen im Unterleib. Dauernd Übelkeit. Ich muss in einer Tour aufstoßen (Luft). Letzte Nacht kämpfte ich mit Blähungen und Sodbrennen. Args... Es nervt! Sonst habe ich nie im Leben mit PMS dieser Art gekämpft. Ob nun mit oder ohne Behandlung.
Mal sehen ob ich es noch bis Montag zum Bluttest schaffe oder gleich doch mal zum DM springe.
Ich wollte mir bloss mal Luft machen - Sorry fürs Blabla!

Beitrag von majleen 26.06.10 - 08:20 Uhr

Wünsch dir besonders viel Glück. Nach 6 IUIs bist du auch mal dran.

Liebe Grüße

Majleen