Doris D. gegen Neubauer!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von orangeleseratte 26.06.10 - 08:23 Uhr

Endlich eine die es ausspricht! Ich kann Christine Neubauer auch nicht mehr
sehen, bin sooo übersättigt von ihrem Gesicht und "heile Welt Gequatsche"! Schade darum, da ich sie jahrelang für eine gute Schauspielerin gehalten habe.
Mit der "Löwengrube" hatte sie mich wirklich überzeugt, aber den Plunder den sie mittlerweile spielt..............!!!!
http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leute/2010/06/26/christine-neubauer/doris-doerrie-laester-attacke.html

Beitrag von toni_mo 26.06.10 - 11:00 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von arya 26.06.10 - 11:02 Uhr

Hallo erstmal,

mir geht es genauso. Man könnte sämtlich Filme von ihr so zusammenfassen:

Vom Leben gebeutelte und von Männern enttäuschte tüchtige berufstätige Alleinerziehende meistert ihr Leben, findet allen Widrigkeiten zum Trotz ihren Weg und einen tollen Mann und liebevollen Vater für ihre Kinder und natürlich eine Lösung für sämtliche Probleme ringsrum.

Schön. Kann man durchaus mal sehen, aber doch nicht ständig!

Tschau
arya

Beitrag von sassi31 26.06.10 - 11:23 Uhr

Das ist wie mit Veronika Ferres. Beide so präsent, dass man sie einfach nicht mehr sehen mag.

Beitrag von oper 26.06.10 - 13:55 Uhr

Mal abgesehen davon dass ich die B...-Zeitung gräßlich finde und man diesem Blatt grundsätzlich kein Interview geben sollte (danke Stefan Raab!)und die Aussage mit dem Maschinengewehr auch unter D.D´s Würde liegen sollte (hat sie das nötig?)-halte ich Frau Neubauer ebenso wie Frau Ferres für hoffnungslos überschätzt.
Dass die sich Schauspielerin nennen dürfen....zum Weglaufen.
Aber den Deutschen scheint´s ja zu gefallen...schau Dir doch mal Samstag Abend
das Programm in der ARD an...das sagt doch alles!
LG,Natali

Beitrag von wasteline 26.06.10 - 18:31 Uhr

Ich mochte sie noch nie und halte sie für reichlich überschätzt.
Schauspielern sollte man nicht ansehen, dass sie schauspielen. Und das kann die Neubauer leider gar nicht. In jeder Rolle empfinde ich sie als künstlich.

Beitrag von mutschekiebchen 26.06.10 - 22:22 Uhr

Hej,

ich mag Christine Neubauer sehr!

Dörrie....wer so nen Schwachsinn von sich gibt, kann nur schwachsinnig sein....

Ich seh sie gerne, auch gerne 115 mal im Jahr.

LG.mutschekiebchen

Beitrag von pcp 28.06.10 - 18:55 Uhr

Ja, ich hab auch nie verstanden warum die Frau permanent über den Bildschirm flimmert. Am schlimmsten die immer wiederkehrenden Bezeichnungen:

Vollblutweib, Powerfrau, starke Frau; #augen