Ich bin so happy endlich habe ich es gesagt!!!!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von endlich jetzt 26.06.10 - 09:56 Uhr

Für andere vielleicht banal sowie selbstverständlich.

Ich habe meinem Mann gestern gesagt dass ich mir noch ein Kind wünsche:-)
Und er fand das auch schön.
Zudem ist er total lieb und hat mich heute schon 2 mal angerufen wie es mir geht ect. (arbeitet heute)

Wir haben schon 3 und nur das erste haben wir richtig geplant b.z.w.
da haben wir auch richtig darüber gesprochen.
Bei den anderen beiden wusste er dass ich nicht verhüte und hat sich auch gefreut als ich SS war aber er wollte auch nicht wirklich drüber reden.

So ists mir viel lieber.#huepf
Also freu ich mir heute noch nen Loch in den Bauch.;-)

Beitrag von kaktusnelke 26.06.10 - 10:39 Uhr

Ahja, willkommen im Liebesforum

:o)


#torte

Beitrag von ahjawersbraucht 26.06.10 - 11:37 Uhr

Hallo,

na ist doch toll... aber ein 4tes Kind, in der heutigen zeit, ich weiß nicht recht...


"Bei den anderen beiden wusste er dass ich nicht verhüte und hat sich auch gefreut als ich SS war aber er wollte auch nicht wirklich drüber reden."

-also hast ihm die angehängt... #klatsch


SS= Schwangerschaft


lg

Beitrag von endlich jetzt 26.06.10 - 13:23 Uhr

Mein Mann hat sich über jedes Kind gefreut,
nur hat er vorher nicht darüber geredet.

Es soll halt Männer geben die reden nicht so gerne wie Frauen;-)

Zudem sollte gelten, gleiches Recht für alle, er wusste dass ich nicht verhüte und hätte es selbstverständlich mit einem Kondom tun können.

Beitrag von carrie23 26.06.10 - 15:04 Uhr

Sorry aber mit Lesen hast du es nicht oder?
Er WUSSTE dass sie nicht verhütet also hat sie ihm gar nichts angehängt.
Und wer sich 4 Kinder leisten kann der kann auch heutzutage vier bekommen

Beitrag von petra1982 27.06.10 - 07:42 Uhr

WEr lesen kann ist klar im vorteil

Er wusste das sie nicht verhütet ergo kann sie schwanger werden, wenn du das nicht weisst naja setzen 6 mann mann immer mal losschimpfen und mit smylis kommen #augen#augen

Beitrag von freckle06 26.06.10 - 12:05 Uhr

Hallo!

Ich würde mir eher Gedanken über die "Art" dieser Ehe machen als ein 4. Kind zu planen - wenns denn schon an der Kommunikation hapert.... Sorry, aber redet ihr wenigstens über andere - durchaus wichtige!! - Dinge?

Trotzdem (oder gerade deswegen) alles Gute für euch!

Gruß

M.

Beitrag von endlich jetzt 26.06.10 - 13:10 Uhr

Warum?
Nur weil mein Mann nicht gerne darüber redet?

Deswegen freue ich mich ja auch so, dass er es jetzt mal tut.:-)

Beitrag von wievieledennnoch? 26.06.10 - 12:23 Uhr

Hallo,

ist ja schön dass du dich freust, aber 4 Kinder in der heutigen Zeit#schein#klatsch? Respekt.

Naja, jedem das seine.........ich bin auf jeden Fall keine Gebärmaschine und möchte auch irgendwann mal wieder arbeiten gehen!

LG

Beitrag von sabibi 26.06.10 - 13:01 Uhr

Hallo, bin auch mit dem 4. kind ss!!! JAAAaaaa
in der heutigen zeit!!!!
WARUM AUCH NICHT??
Wünsche dir viel glück beim ss werden!!!

Beitrag von wiegesagt 26.06.10 - 13:24 Uhr

Wie gesagt: jedem das seine......aber irgendwann sollte auch mal gut sein#schein!!!!!

Alles Gute für die Geburt,

LG

Beitrag von carrie23 26.06.10 - 15:06 Uhr

Wer sagt das?
Und wenn sie 8 Kinder bekommt ist es doch ihre Sache wenn sie alle 8 Kinder versorgen kann ohne dem Staat auf der Tasche zu liegen.

Beitrag von Caramelbonbon 26.06.10 - 23:17 Uhr

Keiner kann mir erzählen das man sich gut um 8 Kinder kümmern kann!Schaut man nur mal ins FamilienForum sieht man das sich das ein oder andere zurückversetzt fühlen kann.

Ich finde 3 schon zuviel aber es muß ja JEDER selber WISSEN.

Ich habe 2 und die bekommen genügend AUFmerksamkeit und Hobbys finanziert!

Studieren wollen die auch mal...Bei 8 Kindern müßte man ja Millionär sein dann geht natürlich alles;-)die Nannys passen dann ja auf:-p


Beitrag von endlich jetzt 26.06.10 - 13:08 Uhr

Und weißt du was das beste ist, ich arbeite#aha

Ich bin selbstständig´, das heisst ich kann mir meine Zeit frei einteilen und es mir auch erlauben auf Sparflamme zu arbeiten wenn ich ein Baby habe.

Also wie du siehst wir passen nicht in dein selbst gestecktes Klischee von Leuten die keine Arbeit haben und nur deshalb Kinder haben damits nicht langweilig wird.:-p

Beitrag von cocoskatze 26.06.10 - 14:56 Uhr

Was hast du denn für Probleme? #klatsch

Es soll wohl tatsächlich Frauen geben, die es trotzdem noch schaffen zu arbeiten!

Beitrag von carrie23 26.06.10 - 15:05 Uhr

GEnau jedem das seine:
Es soll Frauen geben die tatsächlich mehrere Kinder und Arbeit unter einen Hut bringen...wenn du das nicht schaffst:-p

Beitrag von anita_kids 26.06.10 - 21:11 Uhr

*lach* wenn ich das Gebährmaschine schon lese, kann ich mir schon vorstellen, wer hinter dem Schwarznick steckt, aber seis drum....

Ich habe auch vier Kinder und gehe arbeiten und mein Mann gehört auch zum arbeitendem Volk, kann ja keiner was für, dass du vier Kinder als Krisensituation siehst, in der Frau nur noch Heimchen am Herd ist #augen

Beitrag von meinegüte 26.06.10 - 21:51 Uhr

Meine Güte, lasst doch jedem seine Meinung.....für manche frauen ist es eben ok viele kinder zu haben, manche sehen das halt etwas anders. Was ist so schlimm dran seine Meinung zu sagen#klatsch#augen? Die Posterin hat eh dazu geschrieben: jedem das seine, nur ihr ding ist es eben nicht.

Stellt euch vor, in der heutigen zeit gibt es sogar ein grundrecht, das heißt: freie meinungsäußerung!!!!! Ist euch wohl fremd#augen......! Nein, da muss man gleich drauf rumhacken, wenn jemand mal anders über ein thema denkt als IHR#klatsch. Kein kotzurbini da wenn man ihn braucht......




Beitrag von kanndichverstehen 26.06.10 - 13:15 Uhr

Das ist schön, und ich freue mich für dich!
Ich kann deine Situation auch etwas nachempfinden. Ich habe zwar nur ein Kind, aber bei unserer Planung ist es ähnlich.

Ich wünsche mir ein Kind und würde auch einiges an Vorbereitung dafür in Kauf nehmen (Fruchtbare Tage ausrechnen, Folsäure schon mal nehmen, Hormonspiegel überprüfen...) mein Partner sagt dagegen: Wenn es passiert ist es oK. Wenn nicht dann eben später.

Also er ist schon einverstanden, aber seine aktive Arbeit bleibt im Bett ;-)

Ich kann also gut verstehen, dass es besser ist wenn beide planen dass es klappt, und darauf hinfiebern.

Und bezüglich der 4 Kinder: lass dir nichts einreden! Meine Mutter hat auch 4 Kinder. Sie ist 1 Jahr nach dem 1. Vollzeit arbeiten gewesen, nach dem 2. erst mal Halbzeit bis die letzte in der Schule wahr. (zwischendurch immer mal ein halbes Jahr bis Jahr ausgesetzt).
Jetzt arbeitet sie seit Jahren Vollzeit. Hat einen sicheren Job und auch die letzte ist mittlerweile in der Uni und studiert.
Wir sind alle froh dass wir einander haben.
Ich weiß also nicht was das soll, von wegen, "das kannman sich doch heute nicht mehr erlauben".
DOCH wenn man gewisse Qualifikationen hat ist man mit 4 Kindern immer noch gefragter als manche ohne Kind.
Eure Umstände sind hier völlig unklar von daher ist es total bescheurt solch eine Aussage zu treffen...

Also, alles Gute für euch! Und viel Erfolg beim Basteln! #winke