Vormilch und Brustwarzen brennen so fürchterlich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von medeja 26.06.10 - 12:18 Uhr

Hallo!

Ich habe seit heute Vormilch und meine Brustwarzen brennen so schlimm, gestern juckte die ganze Brust so das wunderte mich schon und heut die Vormilch!
Hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft nicht, aber ich hatte hinterher mehr als genug Milch hätte 3 Kinder ernähren können.
Jetzt hab ich nen bisschen schiss das es bei dem 2. wieder so viel Milch wird weil jetzt die Vormilch schon da ist. Würde so gerne wieder stillen, aber wenn ich so zurück denke war es echt nur schmerzhaft weil eben zu viel Milch produziert wurde! machte damals in der Dusche nur den BH auf, Stilleinlagen ab und da spritze es nur so aus der Brust, meist so 4-6 strahlen#zitter

Habt ihr evtl auch Tipps was ich gegen das Brennen und Jucken machen kann?

Liebe Grüße

Beitrag von kimberlie2602 26.06.10 - 12:26 Uhr

also ich habe keine kinder aber vielleicht hilft es ja wenn du ab und zu mal abpumpst
lg kim

Beitrag von muffin357 26.06.10 - 12:48 Uhr

abpumpen ist das schlechteste was du machen kannst, weil es den milchfluss ja erst anregt...

du solltest wenn überhaupt kühlen, -- aber wirklich was dagegen machen kann man nicht.

die milchmenge regelt sich ja normalerweise an dem, was gefordert wird, -- also mach dir jetzt noch keinen kopf drum, was später sein wird, du wirst es jetzt nämlich nicht beeinflussen können...

übrigens: - du weisst ja, ob du zu brustwarzenenzündungen neigst vomersten kind her, -- also man sagt ja, man sollte keinesfalls die BW jetzt schmieren, weil sie dann geschmeidiger und weicher werden und somit später anfälliger .... -- also hilft wohl oder übel ausser kühlen nur aushalten, -- aber es gibt sich ja in ein paar tagen wieder, --

lg
tanja

Beitrag von maxi03 26.06.10 - 15:23 Uhr

Gegen das Jucken helfen die "Multi Mam" Pads aus der Apo. Sind leider nicht ganz so günstig.

Beitrag von medeja 26.06.10 - 16:23 Uhr

Danke euch für eure Antworten und eure Tipps!

LG