Namen für Labrador

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nebelung 26.06.10 - 13:14 Uhr

Hallo #winke,

nun muss ich doch mal hier fragen.
Eigentlich sollten wir einen braunen Rüden bekommen, aber da wir die Letzten auf der Liste waren und einer wegen offenem Gaumen leider eingeschläfert werden musste, bekommen wir nun einen schwarzen Laradorrüden.

Unser 1. hiess Artus #verliebt

Nur dieses Mal will uns nichts richtiges einfallen. Mir gefällt Dennis, meinem Mann Eddie, aber das wirkliche ist beides nicht.
Nero wäre auch noch schön, weil es eben "schwarz" heisst, aber die Züchterin hat selbst einen..klingt ein wenig wie "wir hatten keine eigene Idee"!

Bitte um Vorschläge.

#danke
nebelung, bald wieder mit #hund :-)

Beitrag von doucefrance 26.06.10 - 16:51 Uhr

hallo,

wenig einfallsreich wäre mein erster Vorschlag (gibts im Bekanntenkreis für einen schwarzen Rüden)

Blacky

Oder : Mr. Black

Zu einem Nachfolger von Artus würde auch

Camelot

gut passen

Carlo finde ich auch nicht schlecht

Blakkur (gesprochen. Blakkür - isländisch: der Schwarze)

Mylo finde ich auch nicht schlecht

Schröder mag ich auch

Trüffel

Einstein

Derrick

Deejay (DJ)

Bandit

Joker







Beitrag von minimal2006 26.06.10 - 16:53 Uhr

Hallo

Mir fallen Rüdennamen leichter als Hündinnennamen :-P

Hier meine Favoriten:

Neo
Frodo
Leo

Der Papa meiner kleinen heißt "Socke" .. find ich klasse (passt aber auch genial zu ihm)

Beacon

Meilo (so hieß mein erster Hund)

Amigo

Oskar

Romeo

Hermann :-P

.... mehr fällt mir nicht ein

LG und viel Spaß bei der Namenssuche

Beitrag von frau2808 26.06.10 - 20:59 Uhr

Hallo, unser schwarzer Labi-Mix heißt Finn.
Als er zu uns kam hieß er schon so und meine Familie wollte den NAmen nicht ändern.
Ich hätte ihn gerne Rocky oder Rocko genannt.

LG und viel Spaß mit dem Labi. Und gute Nerven #rofl

LG alexandra & Finn die bald den ersten Urlaub miteinander verbringen ;-)

Beitrag von sandra--herz 26.06.10 - 23:48 Uhr

Hallo,

ich kenne einen schwarzen Labrador der ,, Nestor,, heißt... :-)

Lg
Sandra

Beitrag von ylenja 27.06.10 - 01:12 Uhr

Hallo,

meine Freundin hatte mal eine "Cassy".
War ein toller Hund :-D

Ansonsten kenne ich noch eine

- Anka

- Tinka

- Rika

- Lanny

- Sally (gespr. Selly)

und eine Sira.

LG

Ylenja

Beitrag von bea20 27.06.10 - 16:56 Uhr

HUHU,

also die beiden von unseren Bekannten heissen


Loona


und


Tarja

Sind zwar Hündinnen.....

lg bea

Beitrag von bruchetta 27.06.10 - 20:19 Uhr

Henry!!

Paßt super zu einem großen, kräftigen Rüden!!

Beitrag von bruchetta 27.06.10 - 20:21 Uhr

Oder *SAM* (so heißt einer unserer Kater)

Ich finde immer, man muß das Tier zu Hause haben und schauen, welcher Name zu ihm paßt! Es muß einfach passen.