Trinken für Kind mit ins Flugzeug?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mel-1982 26.06.10 - 13:21 Uhr

hallo
wir fliegen bald in urlaub u wollen für unsere maus (knapp 14 monate) ihre trinklernflasche gerne mit in den flieger nehmen
meint ihr, es gibt wegen sicherheit damit probleme?

Beitrag von mietze07 26.06.10 - 13:22 Uhr

Nein, das funktioniert einwandfrei ;-)

Wir sind schon 2x mit unserer Tochter geflogen und es gab beidemale weder am Deutschen noch am ausländischen Flughafen Probleme :-)

LG Katharina

Beitrag von heimchen82 26.06.10 - 13:38 Uhr

Wir hatten auch Louis Trinkflasche voll und eine Flasche Evian + 1 Flasche Hipp-Saft mit und es hat keiner auch nur gefragt :-)

Beitrag von bamsel 26.06.10 - 13:59 Uhr

HallO!
Nein, da gibt es keine Probleme. Ich hatte bei unserem 1. Flug mit unserer Tochter sogar eine Thermoskanne mit heißem Wasser dabei. Da wurde noch nicht mal gefragt, was da drin ist. Ich hätte die mit Flüssigsprengstoff vollpacken können. ;-)

Gruss,
bamsel

Beitrag von hongurai 26.06.10 - 15:33 Uhr

kannst du mitnehmen.

für kinder unter 2 jahren darf man verpfelgung (auch flüssigkeit), die man auf dem Flug braucht mitnehmen.
Die Altersgrenze ist wichtig und natürlich nur für den Bedarf des Kindes.

genaue infos findest du auf der homepage der fluggesellschaften (guck am besten bei lufthansa)

guten flug!

Beitrag von mel-1982 26.06.10 - 20:01 Uhr

danke
dann brauch ich mir ja keine sorgen machen #liebdrueck