Bachblüten-Rescue night-Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von solalamami 26.06.10 - 13:48 Uhr

Hallo,

mein Zwerg wird bald drei und hat seit vier Wochen Probleme beim Schlafen..
Vor 23h bekomme ich ihn nicht mehr müde,hab schon so viel vesucht und auch nichts an den zu-bett-gehen-ritualen geändert.
Die ersten Tage dachte ich noch es sei nur eine Phase,doch danach..
..er macht ja nicht nur mich wahnsinnig,er ist dazu auch noch total bockig,richtig unausgeschlafen.
Mittagsschlaf streichen ist auch gescheitert.
Gestern hab ich mir dann die Resue night tropfen besorgt.
Er ist zum ersten mal seit vier Wochen um halb neun eingeschlafen,ganz ruhig..sonst drehte er im Bett erst so richtig auf.Dann hat er bis 6h durchgeschlafen!!!Sonst war er immer schon so gegen halb 6h wieder wach und bockig.
Ich würde mich für uns freuen wenn es an den Tropfen liegen würde,
vielleicht war es aber auch nur ein Zufall.
Habt ihr erfahrungen damit?
Kann ich mit den Bachblüten auch nichts falsch machen?Ich gebe ihm ungern Mittelchen,aber uns gehts mit der Situation allen nicht gut und ich glaube er braucht momentan einfach etwas was ihn ein bisschen beruhigt,er ist sonst nur in Aktion,kann nicht eine sekunde ruhig liegen bleiben(trotz soooo viel Bewegung und frische Luft am tag).
Würde mich über erfahrungsberichte sehr freuen.
Lg(achso,es handelt sich hierbei nicht um diese normalen Rescue tropfen!)

Beitrag von bea-christa 26.06.10 - 19:59 Uhr

Hallo,

...also ich nehme auch die (Original-) Rescue Night Tropfen, weil ich oft Probleme habe, halbwegs vor einer Stunde einzuschlafen. Aber soviel ich das von meinen Tropfen kenne, ist da Alkohol mit drin!
Schau Dir bitte mal die Produktbeschreibung an und wenn ja, bitte Finger davon lassen, evtl. vielleicht Globuli verwenden.

Lieben Gruß - Bea

Beitrag von solalamami 26.06.10 - 21:01 Uhr

Hm...ja sicher ist da Alkohol drin..
..aber er bekommt ja auch nur 2 Tropfen davon..
..in Sinuspret Hustentropfen ist das auch drin nur dass er davon laut PBL irgendwas um die 15(!) tropfen nehmen darf..
Darüber hab ich mir ehrlich gesagt jetzt noch keine Gedanken gemacht#kratz

Beitrag von bea-christa 27.06.10 - 08:40 Uhr

Hallo,

der Alkohol-Anteil ist aber sehr hoch und gleichzeitig hochprozentig. Das riecht man schon, wenn man die 3 Tropfen auf der Zunge verteilt. Ich würde es nicht machen.
Ich seh auch einen Unterschied, wenn ich Hustentropfen - wegen kurzfristiger Krankheit - geben muß oder jeden Abend die Rescuetropfen, damit der Zwerg schläft.
Und ich weiß von was ich rede, weil wir selbst eine Tochter haben, die schon immer wenig und auch nie durch geschlafen hat (2 J.). Warum versuchst Du es nicht mit Chamomilla Globuli abends oder sprichst den KiA darauf an?

Lieben Gruß - Bea

Beitrag von solalamami 27.06.10 - 19:23 Uhr

Hallo,

jeden Abend wollte ich ihm das auch nicht geben.
Das war das erste was ich im Internet gefunden habe und ich dachte halt dass Bachblüten eher harmlos sind..
Mit meinem normalen KIA kann man über so etwas nicht reden,der würde höchsten Paracetamol verschreiben.
Für solche Fälle fahre ich zu einem anderen der aber eine Stunde Autofahrt weg ist.Der behandelt zur Zeit auch seine Warzen mit Globulies,was eventuell auch davon kommen könnte mit dem Schlafen..
Hm..ist momentan schwierig,vielleicht hat er auch eine Blockade und braucht mal Physiotherapie..kann so viele Ursachen haben..
Ich glaub ich fahre nächste woche noch einmal mit ihm dahin..

Ddanke dir jedenfalls!!