Urlaubsreise: Was nehmen wir mit... wieviel Kleidung etc.?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sandramutti 26.06.10 - 16:00 Uhr

hallo!

wir planen gerade unseren urlaub.
nun frage ich mich, was nehmen wir alles mit an kleidung für die mädels (3 und 5). es soll eine woche badeurlaub werden.
könnt ihr mir tipps geben, an was ich alles denken soll.
wieviele t-shirts, kurze hosen, lange hosen wieviel an der zahl, wieviele schuhe usw.?
nehme stets zuviel mit, viell. seid ihr etwas erfahrener im kofferpacken.

möchte dieses jahr vermeiden zuviel wäsche im koffer mitzuschleppen.

lg, sandra

Beitrag von zauberfee69 26.06.10 - 16:51 Uhr

Hallo Sandra,

ich nehme auch grundsätzlich zuviel mit. Von daher kann ich Dir nicht wirklich helfen.
Aber ich habe eine Top-Urlaubs-Checkliste. Wenn Du die durchgegangen bist, kannst Du gar nichts vergessen haben:

http://www.urlaubs-checkliste.de/

Viele Grüße und viel Spaß beim Urlaubsplanen
Lisa

Beitrag von morla29 26.06.10 - 19:27 Uhr

Hallo Sandra,

meine Mädels sind 3 und 4,5 und wir sind frisch zurück aus einer Woche Badeurlaub auf Mallorca.

Ich bin eigentlich auch der Typ: Immer zu viel dabei, aber: Diesmal war es genau richtig. Hätten evtl. sogar 3-4 T-Shirts pro Kind mehr sein dürfen.

Wir hatten viele Sommerkleider dabei. Dazu Unterhose und fertig. Aber die Kleine hat sich beim Essen noch viel angekleckert. Und Abends zur Minidisco mussten sie sich natürlich auch aufhübschen.

Würde für jeden Tag mindestens 1x Kleidung nehmen.

Schuhe hatten wir: feste Turnschuhe (waren gut im Einsatz, da wir immer zur schöneren Bucht eine halbe Stunde gewandert sind), Sandalen (waren auch im Einsatz), Crogs und Strandschuhe (waren überhaupt nur einmal im Einsatz).

Wir hatten gsd. Regenjacken mit, denn am letzten Tag hat es geschüttet auf Mallorca. Bei uns waren auch Waschmaschinen und Trockner im Hotel.

Viele Grüße
morla

Beitrag von geralundelias 26.06.10 - 20:14 Uhr

Wo soll´s denn hingehen?

Ich hatte auch immer viiiel zu viel im Koffer bzw. in den Koffern.
Ein einziges Mal hat es sich bezahlt gemacht, dass ich so packe...unser Juli-Urlaub vor 3 Jahren war kalt und nass...ich musste vor Ort sogar Jacken kaufen, weil wir nur Sommerjacken dabei hatten.
Ich packe nun aber nicht mehr sooo viel ein...ich wasche ganz einfach im Urlaub eine Maschine Wäsche ;-)

Beitrag von germany 26.06.10 - 21:15 Uhr

Wohin soll es denn genau gehen?

Wir fahren am 17.07. für eine Woche zur Ostsee (Rerik) und ich nehme für meinen Sohn (dann 6) folgendes mit:

-1x Regenzeug+Stiefel
-7-8T-Shirts
-3 Badehosen
-4 Pullover
-2-3 Sweatjacken
-2 dünne Jacken (er saut sich ständig ein)
-einige Paare Socken
-3 Schlafanzüge
-7-8 kurze Hosen
-3 lange Hosen
-Cappies (er hat viiiiiiiiiele, wechselt halt gerne).
-Unterwäsche für jeden Tag zum wechseln und extra was für den Fall der Fälle

Also ich packe generell auch zuuu viel ein, aber da wir mal in die Stadt gehen und nicht den ganzen tag am Strand verbringen, möchte ich das er ordentlich rumläuft. Allerdings gucke ich vorher wie das Wetter da so grob werden soll.


Lange Sachen nehme ich nicht so viele mit, da er Jacken und Regensachen dabei hat und da ist er schnell warm angezogen. Zur Not gibt es da auch eine Waschmaschiene und einkaufsmöglichkeiten, also wenn was ist, kauf ich nach.


lG germany

Beitrag von herbst103 28.06.10 - 00:53 Uhr

Hallo.

Ja ich packe auch immer zuviel ein.
Kommt drauf an, wann und wohin ihr fahrt.
Also für einen Urlaub in den Süden wo es meist sehr heiß ist würde ich so packen.

Für sieben Tage: pro Kind: 7 Shirts und 5 Unterteile(Hose,RocK)
7 Unterhosen
4 Unterhemden (im Hochsommer 2)
2 Sonnenhüte
3 Socken (für den Notfall)
2 Schlafwäsche
2 Schuhe -Sandalen und Schläppchen
1-2 lange Hosen
1-2 Sweatshirt-jacken/Windbreaker.
2 Badewäsche

Ja ich denke das wäre optimal und nötig, auch wenn mein Mann das nicht versteht.
Man kann weder das Wetter, noch die Kinder steuern.

Gruß herbst