Wickeltasche *help*

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von pepperlotta 26.06.10 - 16:36 Uhr

Hallo ihr lieben,

Wird ja nu mein erster kleiner Windelfratz und ich hab keine Ahnung welche Ansprüche eine Wickeltasche erfüllen muss. Ich will mit Stoff wickeln (also eher mehr als weniger was drin Platz finden muss) und kann mich irgendwie nicht so richtig mit dem "üblichen" Wickeltaschendesing anfreunden...
Weil ich eh schon länger mit einer Crumpler Tasche liebäugle in der auch mein 17'' Laptop Platz hat (wahrscheinlich dann nach der Wickelzeit aber wer weiß...) hab ich mir mal dieses Modell angeschaut:

http://www.crumpler.at/?product=Henry%C2%B4s_Jewels_XL&page=details&product_line=1029

Da sind kleine Fächer, viel Platz etc. was muss eine Wickeltasche noch können??????

Habt ihr vielleicht noch Vorschläge zu ähnlichen Taschen?

Danke und ein schönes Wochenende wünscht Pepper die heut ein 4,70 neuwertiges Didymos für 10 Mäuse auf dem Flohmarkt geschossen hat und ein bischen im "Babykaufrausch" ist #verliebt

Beitrag von berggeister 26.06.10 - 16:41 Uhr

Huhu,

also ich denke ich werde auch so 50-60Euro für eine Wickeltasche ausgeben. Aber du willst 180Euro für die Tasche bezahlen??? Klar die Tasche kann man danach noch für was anderes nehmen, aber das kann man ja bei Wickeltaschen auch. Und es gibt doch jetzt sooo viele Designs?

Beitrag von pepperlotta 26.06.10 - 16:59 Uhr

Klar der Preis ist jetzt nicht DAS Kaufargument aber die Taschen sind echt Top, stabil und gut zu tragen... da würd ich mein Geld gut investiert wissen nur bin ich eben unsicher ob sie als Wickeltasche geeignet ist ;-)

Beitrag von muffin357 26.06.10 - 17:06 Uhr

hi,

in meine allerhand-messenger http://www.amazon.de/Allerhand-AH-BT-MB-03N-104-Messenger-Wickeltasche/dp/B0014KP94W/ref=sr_1_6?ie=UTF8&s=baby&qid=1277564680&sr=8-6 passt ein Laptop rein und sie ist auch sehr geräumig für wickelkram, -- meine hat sich nach 2 jahren unten arg abgenutzt und die zweite wird jetzt wieder so eine .... - sie ist auch supi aufgeteilt -- wenn du googlest, findest du noch mehr farbangebote, als mein schneller klick auf ama*on

lg
tanja

Beitrag von lucie.lu 26.06.10 - 17:55 Uhr

Ganz ehrlich? Im Nachhinein hätte ich mir überhaupt keine Wickeltasche gekauft. Hatte eine, die bei unserem Hartan-KiWa dabei war, habe ich vielleicht die ersten 2 Monate genutzt, dann je nach dem, wohin es ging - entweder eine Reisenthel-Tasche usw. (wenn z.B. noch eine Decke reinmusste wg. PEKiP) oder eben Schwimmsachen..
und mittlerweile nehme ich die kleine Kühltasche, die es kürzlich bei ALDI gab, da bleibt das Wasser und Essen schön kühl und gut ist.

So viel, wie man vorher meint, schleppt man nämlich doch nicht mit, also ich nicht. Allerdings habe ich mit Wegwerfwindeln gewickelt (bzw. tue es natürlich immer noch).

Überleg Dir gut, ob Du die teuere Tasche wirklich brauchst.. es sei denn, Du hast Geld übrig *lach*.. An sich kannst Du jede Tasche als Wickeltasche nehmen..

LG - Lucie

Beitrag von pollinchen 26.06.10 - 18:26 Uhr

Hallo,

bei unserer ersten Tochter hab ich mir auch ne extra Wickeltasche mit Schnickschnack gekauft - braucht aber kein Mensch. Vorallem wenn das Wickelalter vorbei is landet das Teil in der Ecke.

Hab mir die hier gekauft, die nehm ich jetzt schon her weil die richtig toll zur Jeans usw. aussieht. Ein paar Fächer und ne Wickelunterlage hat sie übrigens auch, mehr brauchts meiner Meinung nach auch nicht!

http://www.amazon.de/OILILY-OES0140-0101-TASCHE-WICKELTASCHE-DIAPERBAG/dp/B0036TEJY0/ref=sr_1_5?ie=UTF8&s=apparel&qid=1277569384&sr=8-5

LG
Kerstin

Beitrag von kathrincat 26.06.10 - 19:54 Uhr

www.babymarkt.de
eine lässig wickeltasche,einfeuchtfach ist super, eine warm/kalt halte tasche für getränke (zwar noch nicht für milch die soll man immer frisch machen , aber späte für wasser, wasser-saft), und eine wickelunterlage it da auch dabei.

Beitrag von pepperlotta 26.06.10 - 20:10 Uhr

Danke euch!
Werd nochmal ne Nacht drüber schlafen und dann mal sehen...
Die Taschen von Lässig überzeugen mich aber optisch immer noch so garnicht aber da ist ja jedem selbst überlassen...#danke

Beitrag von evaisa 27.06.10 - 06:54 Uhr

Hey,

ich habe auch eine Crumpler Tasche - seit ca 3 Jahren - und die Investititon war absolut richtig. Werde sie jetzt dann wohl von der Laptoptasche umfunktionieren zur Wickeltasche ; )
Sie sind teuer, aber auch jeden Cent wert. Praktisch, Stabil, viiele Innentaschen, und eifach sehr cool.

Kauf die halt eine Wickeltunterlage (bei Dawanda gibts ganz tolle ) und einen Beutel für feuchte Dinge dazu.

lg eva

Beitrag von klaerchen 27.06.10 - 13:47 Uhr

Ich kann das verstehen, die meisten Wickeltaschen sagen mir nicht zu.

Ich bin aber ein Typ, der schon ohne Kind viel mit sich rumschleppt. Von daher, werde ich mit Sicherheit nicht drumherumkommen, mir eine praktische, größere Tasche für mich und mein Baby zu kaufen. Außerdem muss sie ja auch an meinem Mann gut aussehen.

Die Crumpler-Taschen haben wir auch schon mal angeschaut, aber noch keine Entscheidung getroffen. Ob man jetzt viel Geld für eine Wickeltasche ausgibt, oder für eine andere Tasche, das ist -glaube ich- ziemlich egal!

Eine kleine Isoliertasche für Flaschen, eine (einmal-)Wickelunterlage und eine Rolle kleiner Müllbeutel für Feuchtes und Dreckiges, passt da sicher noch mit rein....

Beitrag von sonnenblume-80 27.06.10 - 13:57 Uhr

Also ich habe mir vor ca. 3 Wochen die Wickeltasche von Aldi gekauft, die kostet 16 Euro und ich werde die erstmal testen und wenn mir dann irgendwas fehlt an der Tasche, kann man sich immer nochmal eine andere Tasche kaufen, denke aber mal, daß auch günstige Taschen ihren Zweck erfüllen, da muß man keine 160 Euro für ausgeben.

Beitrag von klaerchen 27.06.10 - 19:08 Uhr

Schon, aber der Preis war ja hier nicht das Problem, sondern das Design.

Und ich kann verstehen, dass man -wenn man sich keine Gedanken ums Geld machen muss- lieber was "Schönes" hätte. Was "Schönes" ist natürlich subjektiv und liegt demnach im Auge des Betrachters. Mir gefällt der Stil der Crumpler-Taschen auch besser als der der Freitag- oder Lässig-Taschen.