Wie lange vor der eigendlichen Geburt habt ihr täglich Wehen gehabt?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von mucki30 26.06.10 - 17:17 Uhr

Hallo zusammen,

also bevor es bei Euch richtig los ging mit der Geburt hatte ihr da schon Tage vorher Wehen?

Wenn ja, wieviel Tage bis zur Geburt ging das denn?

Ich frage deshalb weil ich seid gestern Morgen Wehen habe, zwar in unregelmäßigen Abständen aber sie sind da und gehen trotz Baden nicht weg.

Dazu kommt auch (wenn sich der Bauch härtet) dieser Mensschmerz, nicht immer angenehm aber noch nicht sooooooo schmerzhaft.

#danke!!!

lg mucki

Beitrag von myszka76 26.06.10 - 20:36 Uhr

Hallo Mucki,

gar nicht!

Ich hatte nur leichte Vorwehen - diese ab und zu einige Wochen vor Geburt.

Richtige Wehen hatte ich erst 4 Stunden bevor mein Sohn kam.

LG
myszka

Beitrag von caitrionagh 26.06.10 - 20:37 Uhr

Das was du beschreibst, hab ich schon seit zwei Wochen #schmoll. Ich geb langsam die Hoffnung auf, dass die Kleine so kommt. Freitag wird bei mir dann wegen SS-Diabetes eingeleitet. Hatte schon so starke Wehen, dass ich einmal ins KH gefahren bin, weil ich dachte es geht los.

Beitrag von ina175 26.06.10 - 20:38 Uhr

Ich wurde seit Samstag eingeleitet und hatte leichte Wehen. Erst nachdem mir am Montag so gegen 17 Uhr die Vorblase aufgemacht wurde bekam ich dann die richtigen Wehen *aua* und in der Nacht um 3.43 Uhr war unser Sonnenschein dann da.

Nach den richtigen Wehen wußte ich, das davor waren Miniwehen ;-)

Alles Gute

LG, Ina

Beitrag von emmy06 26.06.10 - 21:12 Uhr

Nie!

Ich hab geschlafen, musste Nachts um 1 Uhr zur Toilette, beim Gang zurück ins Bett platzte die FB, sofort setzten alle 2-3 Minuten sehr heftige Wehen ein und um 3.03 Uhr war Junior schon geboren.


LG

Beitrag von diana1101 26.06.10 - 23:28 Uhr

Hallo Mucki,

ich hatte keinerlei Wehen, auch nicht als mir die Fruchtblase geplatzt ist..

Erst als man mich am nächsten Tag an den Wehentropf angeschlossen hat, kamen auch die Wehen.

Wenn der Bauch hart wird, dann drück mal mit deinen Händen dagegen.. erzeug einen Gegendruck, dann ist es besser auszuhalten.

MfG Diana

Beitrag von mucki30 27.06.10 - 00:08 Uhr

Vielen Dank an Euch für die Antworten #blume.

@diana1101: Danke vielmals für den Tipp, werd es dem nächst mal ausprobieren wenns wieder soweit ist #schwitz.

lg mucki

Beitrag von lachris 27.06.10 - 12:18 Uhr


Es ging gegen Mitternacht los, siebeneinhalb Stunden später war sie da.

Ich hatte vorher nicht eine Wehe - nix.

VG lachris

Beitrag von lady_chainsaw 28.06.10 - 09:39 Uhr

Hallöchen,

ich hatte vorher gar nichts - keine Senk- oder Übungswehen #freu

Bei meiner Tochter ging´s einen Tag vor ET um 11 Uhr vormittag die ersten Wehen los, gegen 18 Uhr ins KH - um 04:42 Uhr war sie dann da #freu

Bei meinem Sohn gingen am ET um 8:30 Uhr die Wehen los, um 10 Uhr im KH - um 11:55 war er da #freu

LG

Karen