wässriger Ausfluss?Urin?Fruchtwasser?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneffi 26.06.10 - 17:22 Uhr

Huhu!
Mache mir schon den ganzen Tag ein wenig Sorgen.
Habe heute morgen plötzlich einen ganz nassen Slip gehabt, ungefähr die Menge eines Esslöffels. Es war aber nicht so eine typische Ausflusskonsistenz sondern ganz wässrig. Habe schon seit längerem das Gefühl dass es bei Anstrengung mehr ausläuft, aber so wässrig?
Habe jetzt Angst dass es Fruchtwasser sein könnte?

Oder kann das Urin sein? Waren eben einkaufen und plötzlich war wieder was in der Slipeinlage aber nicht ganz so wässrig...
Entschuldigt die genaue Beschreibung aber mache mir echt Sorgen...

Kennt das jemand? Habe keine Schmerzen...#zitter

Schneffi 22.SSW

Beitrag von xxxcallablumexxx 26.06.10 - 17:40 Uhr

Hallo,

man kann es gut auseinander halten. Urin riecht etwas unangenehm und Fruchtwasser riecht total süsslich.

LG Mandy 24.ssw

Beitrag von anne-maus 26.06.10 - 17:49 Uhr

hey schneffi, ich hab das auch fast jeden tag. auf die idee, dass es sich um fruchtwasser handelt, bin ich bisher noch nicht gekommen. ich denke dass es einfach ganz normaler ausfluss ist, der alles ein wenig sauber hält. mach dir keine sorgen, es wird schon alles ok sein :-)

LG, anne mit #baby cassandra inside (23+3)

Beitrag von babe2006 26.06.10 - 20:06 Uhr

Hallo,

ich denke das es weder Urin noch Fruchtwasser ist...


das ist ganz normal vermehrter Ausfluss in der Schwangerschaft...
jedoch um sicher zu gehen, das es sich nicht um einen Pilz handelt, solltest du es vom FA abklären lassen...

lg

Beitrag von lyra08 26.06.10 - 21:39 Uhr

Hatte das auch drei Tage hinter einander und dann beim FA bei der der VU angesprochen. Sie hatte Verdacht auf vorzeitigen Blasensprung. WAr aber nicht so, bei mir waren es Bakterien, die zu einen Blasensprung führen können. Muss mit Antibiotikum behandelt werden.
Also lieber mal beim Arzt kontrollieren lassen.

LG