Auch Flüssigkeiten für Kinder über 2 Jahre?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anika_0104 26.06.10 - 19:01 Uhr

Ich lass grad einen Thread über die Flüssigkeitsmitnahme für Kids im Flieger.

Eine Userin schrieb, dass Kinder unter 2 Jahren ohne Probleme Getränke mit an Bord nehmen dürfen.

Aber wie ist es über 2 Jahre?

Meine Maus ist erst am 06.06. 2 Jahre alt geworden. Und wir fliegen Dienstag nach Tunesien#sonne.

Gibt es da eine Grenze?

Bei unserer Ausländischen Fluggesellschaft (#aerger)gibt es dazu keine Info´s.

Hoffe mir kann einer weiter helfen.

#danke

Beitrag von italyelfchen 26.06.10 - 19:46 Uhr

Huhu,

nein, offiziell darf man das leider nicht! Manche Sicherheitsbeamte sind da kulant, aber tendenziell nicht! Da Kinder über 2 Jahren eigentlich alles trinken (eben nicht nur Milch, Babywasser, Tee usw) ist das ja aber kein wirkliches Problem! Nimm eine leere Trinkfalsche mit und fülle sie sie hinter der Sicherheitskontrolle mit Leitungswasser (nur an deutschen Flughäfen) oder eben in den Shops/Bars gekauften Getränken auf!

Ist übrigens nicht Sache der Airlines, sondern des Sicherheitspersonals am Flughafen! Kontrolliert wird nämlich nicht beim Boarding, sondern wenn man den Abflugbereich betritt!

Liebe Grüße und guten Flug
Elfchen

Beitrag von christina1212 26.06.10 - 20:20 Uhr

Hallo,

wir sind am Donnerstag erst von Rhodos zurückgekommen. Unser Kleiner ist 17 Monate alt. Wir durften keinerlei Getränke mit an Bord des Fliegers nehmen. Mussten sogar unsere Capri-Sonne abgeben und seine Tasse musste auch leer sein.

War aber kein Problem. Du kannst sofort nach dem Zoll etwas kaufen, oder gleich beim einsteigen die Flugbegleiter um etwas zu trinken fragen. Bei uns haben die sofort die Tasse von unserem kleinen aufgefüllt.

LG
Christina

Beitrag von rmwib 26.06.10 - 20:28 Uhr

WO ist denn das Problem, nach der Sicherheit eine Flasche Wasser zu kaufen #kratz

Beitrag von nofoodbaby 26.06.10 - 20:57 Uhr

Problem ist es keins nach der Sicherheitskontrolle Wasser zu kaufen, nur ist es etwas ärgerlich dafür den 3 fachen Preis zahlen zu müssen....

Beitrag von hongurai 26.06.10 - 21:01 Uhr

offiziell darf man nur für Kinder unter 2 Jahre Flüssigkeit (auch nur in kontrollierter Menge) durch die Sicherheitskontrolle, also in den Abflugbereich nehmen.

Wenn es Dir wichtig ist, kannst Du ja auf die Frage des Sicherheitsbeamten "wie alt ist das Kind?" eine "ungenaue" Antwort geben. "2Jahre"
Nicht gelogen.

Aber solche Diskussionen vermeidet man doch lieber, damit, dass man im Zollbereich dann ein Getränk kauft und es dann in die Trinkflasche des Kindes umfüllt.

guten flug!!!