Wie ich sowas HASSE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabibi 26.06.10 - 19:51 Uhr

#winke erstmal,
muss mir echt mal luft machen :-[:-(

Ja ich weiss, wir leben im jahr 2010 und nicht mehr 1910!!
Ja ich weiss, vier kinder in der heutigen zeit ist bestimmt nicht einfach!!!
ja, ich liebe es zuhause zu sein bei meinen kindern und sie aufwachsen zu sehen!!!
Ich bin total erfüllt und glücklich damit!!
Ich vermisse meine arbeit nicht ,hab sie gerne für die kinder aufgegeben!!!

Aber ist das nicht unser problem??
Heute war sommerfest im kindi und ich kann euch sagen ,die leute haben nix besseres zu tun als hinter meinem rücken zu tuscheln!!!! Und die blicke erst #zitter Da meint mann ja wir haben was verbrochen!!!

"Wie kann mann nur..." war ja noch harmlos!!!!!!!!!!!!!!!

" Kinder zeugen, nicht arbeiten vom staat leben.....#bla

Mein mann arbeitet, wir haben ein eigenes haus und leben gaaanz normal!!!
Klar bekommen wir kinder und erziehungs geld aaber mal ehrlich nimmt das nicht jeder???????


Wie gehts euch mehrfach mamis so????

Dann gibts einige (wenige) die das echt gut finden und positiv zu der sache stehen!1:-D

Naja so sind die menschen halt!!!
Aber am schlimmsten finde ich immer die unterstellung: VOM STAAT LEBEN!!!!!! da könnte ich kotzen!!!


Sorry sind die hormone aber das musste definitiv mal raus!
;-)

schönen abend #winke

Beitrag von saubaer 26.06.10 - 19:53 Uhr

Stell deine Ohren einfach auf Durchzug ;-)
Klar ist sowas ärgerlich, aber ihr wisst, das es anders ist und alle die es etwas angeht, wissen das auch :-)
LG

Beitrag von rikku24 26.06.10 - 19:57 Uhr

Stell die Ohren auf Durchzug, kenn das auch. Bei uns isses nur andersrum. Ich bin die Arbeitende und mein Mann Hausmann. Man, ich sag euch, ist auch immer nett was da die Leute so sagen. Man hat mir sogar schon unterstellt "Zuhause ist die Alte wohl die Domina!" #rofl

LG
Simone

Beitrag von sputnik79 26.06.10 - 19:58 Uhr

boah, wie ätzend! Sowas kann doch nur von Müttern kommen, die sich mit einem Kind schon überfordert fühlen oder? Klar gibt es auch diese "Sozialfälle" die mit ihren 10 Kindern in einer 100 qm Wohnung hausen.... aber das ist doch nicht die Regel...

Das ist meine Meinung - auch wenn ich noch gar keine Mutti bin. Aber wir haben viele dreifach Mütter in unserem Bekannten- und Freundeskreis, die sich sowas auch schon anhören müssen...

Beitrag von mine80 26.06.10 - 19:58 Uhr

Ich bin im Moment mit einem Kind sehr gefordert (nein, nicht überfordert). Von daher ziehe ich den Hut vor jeder Mehrfachmama! #pro

Lass dich nicht ärgern. Es gibt einfach Leute, die haben bei allem was zu meckern. Hättest du nur ein Kind und würdest nach 'nem halben Jahr wieder arbeiten gehen, würden sie auch ihre Kommentare ablassen.

Schönen Abend noch... #winke

Beitrag von blaumuckel 26.06.10 - 20:01 Uhr

neee das sind nicht deine hormone

das ist unfassbar
ich hasse menschen die sich eine meinung über einen menschen machen den sie gar nicht kennen
das ist echt zum kotzen

aber solche menschen versuchen nur von ihren eigenen problemen abzulenken

fühl dich gedrückt und vergess die
lg

Beitrag von sabibi 26.06.10 - 20:07 Uhr

Vielen Lieben Dank!!#liebdrueck
Ach ich liebe dieses forum einfach!!
Wenigstens ihr versteht mich!!

Beitrag von s_jehle 26.06.10 - 20:05 Uhr

Huhu:-)

ich bin gerade ungeplant mit Nr 4 schwanger #schein Also ehrlich gesagt, so bissige Bemerkungen wie Du es erlebt hast, habe ich in meinen Ort noch nicht erlebt, denn wir wohnen in einem sehr kinderreichen Dorf #rofl Wir haben auf 4000Einwohner zwei Kindergärten #schein Die sind nicht klein...also unserer hat aktuell fast 130Kinder und der andere hat glaube ich auch so um den Dreh rum #schein
Wir leben ebenso nicht vom Staat, bezahlen auch ein Häuschen ab...bis vor 2 Wochen habe ich noch gearbeitet.....alles läuft ganz geregelt ab #schein
Die schlimmste Bemerkung kam von einem Bekannten der sagte: mit dem vierten Kind schwanger? Ihr habt ja auch keine anderen Hobbys #aerger
Ich denke man muß sich immer was anhören, wenn man mehr wie zwei Kinder hat, aber darüber stehe ich #cool Ich bin ebenso stolz auf meine Großfamilie und würde Sie niemals missen wollen #freu

LG Silke mit 3 Kids(6,4 & 2 Jahre) und Svenja inside ab morgen 32SSW

Beitrag von lollie 26.06.10 - 20:14 Uhr

Nee, nicht nur die Hormone. Weißt Du was? Die sind alle nur neidisch.Warum?
Na, weil diese Leute keine 4kids unter einen Hut bringen würden. Ich ziehe meinen Hut vor Dir. Du kennst doch das Lied: Laß sie Leute reden....... von den Ärzten............. lalalalal.......
Ich wünsche Dir einen wundervollen abend mit Deiner family.


LG Lollie

Beitrag von sabibi 26.06.10 - 20:20 Uhr

Danke!!
mein Mann sagt immer , zwei kinder kann jeeeder haben :-p

Und am schlimmsten finden wir die mütter, die 2 kinder haben arbeiten gehen ,dann aber total gestresst sind und nichts mehr auf die reihe bekommen!!

ZICKENALARM;-)
(natürlich nichts gegen zwei fach mamas)

Beitrag von abns2008 26.06.10 - 20:17 Uhr

Hallo sabibi!

Reg dich über so nen Sch...dreck nich auf!

Ich hab mir auch schon anhören dürfen dass ich doch nur zu faul wäre arbeiten zu gehen und deshalb ein Kind nach dem anderen bekommen würd.
Erstensmal is es so dass ich jeden Tag sehr wohl genügend Arbeit hab, bloß bleib ich dazu eben zuhause, und zweitens gibt es wohl keine Familie die ausschließlich mit dem Kindergeld über die Runden kommen würd!
Mein Mann arbeitet auch sehr hart, sonst könnten wir uns unser Haus, die Autos etc. mit Sicherheit nich leisten! Aber ich trag durchaus auch meinen Teil dazu bei!!!
Ich find es immer wieder erschreckend dass man in Deutschland mit mehr als höchstens 2 Kindern schon als Assi oder sonst was gilt!
Aber gleichzeitig wird rumgeheult dass Deutschland veraltet, die Rentenkassen leer sind und blablabla...
Stell deine Ohren einfach auf Durchzug, streichel deinen Bauch und lach diesen Idioten einfach ins Gesicht, am besten lauthals!!!
Ich wünsch dir noch eine Wunderschöne Schwangerschaft,
Nicole

Beitrag von boujis 26.06.10 - 20:38 Uhr

Hi,
bei uns ist es zum Glück nicht so ungewöhnlich, hier haben einige mehrere Kinder und die meisten davon arbeiten. Aber es ist schon wahr, man wird gleich als Assi hingestellt, nur weil man mehr Kinder hat als der Durchschnitt.
Nachdem ich 2 FG hatte, interresiert mich die Meinung der Leute nicht mehr.

LG

Beitrag von ororo 26.06.10 - 20:47 Uhr

Mach dir keinen Kopf, die Leute finden immer irgendwas zu lästern, egal was es ist. Wenn du bereits ein halbes Jahr nach der Geburt wieder arbeiten würdest, dann würden sie dir vorwerfen eine Rabenmutter zu sein.

Ich denke deine "Bekannten" sind größtenteils neidisch, dass sie sich nicht vier Kinder und ein Haus leisten können,w enn nur einer von beiden arbeitet.

Kopf hoch.

Schließlich musst du dein Leben so leben, dass du am Ende damit zufrieden bist und nicht die anderen. Das ist das wichtigste.

Beitrag von sacht736 26.06.10 - 21:00 Uhr

Hallo ,

also ich kann dich sehr gut verstehen ! Bei mir ist es nicht anders nur das ich etwas jünger bin wie du.
Ich bin 25 Jahre mein Partner wird 30 Jahre wir haben 3 wundervolle Kinder und nun bin ich schwanger mit dem 4. Kind!
Viele können sich das einfach nicht vorstellen das man 4 Kinder hat und es schafft.Vorallem auch weil ich so jung bin , was aber heut zu tage auch keine Seltenheit mehr ist !
Ich bin auch Vollblutmama und mache es total gerne , für mich kann es nichts schöneres geben.

Anders herrum muss ich auch immer wieder feststellen bei uns in der Kita das viele doch recht eifersüchtig sind und das auch gerne hätten, sich das aber nicht zu trauen. Oder einfach nicht der richtige Partner dazu da ist.......
Es gibt aber auch Frauen die sind aufs Geld aus und müssen erst mal ne menge Kohle machen und viel erreicht haben im Leben und dann kommt halt auch nur 1 Kind in frage .... und nicht zu vergessen die Fiegur wird ja durch eine Schwangerschaft auch versaut .... und genau das sind die Frauen die die nichts besseres zu tun haben als über andere mit vielen Kindern sich das Maul zu zerreißen;) .... Sorry nicht böse gemeint !

Ich habe auch meinen Job vorerst für meine Kinder aufgegeben und ich mache es gerne und stehe dazu ! Mein Mann geht alleine arbeiten und es klappt auch ganz gut so..... also du bist nicht alleine die das so handhaben.Und schämen brauchst dich dafür nicht ..... mir kommt es manchmal zwar auch so vor wenn ich mich mit anderen Mamis unterhalten, das ihr Kind schon mit 6 /12 monaten in die Kita , Krippe geht das ja alles ach so toll ist usw. .... da kommt man sich trotzdem manchmal schlecht vor weil man es nicht so macht :(
Aber anders herrum denk ich das wir das schon ganz richtig machen das wir mehr Zeit mit unseren Kindern verbringen ;)

Das hat nichts mit Hormonen zu tun ;) Ist einfach so !

Liebe grüße

Beitrag von sensbaby 26.06.10 - 21:28 Uhr

hallo

ich find deine einstellung super
ich bin der meinung wenn eine frau sich um ihre kinder kümmern kann sollte sie soviel bekommen wie sie mag

ich versteh die nicht die sagen kinder nieeeeeeeeeeeeeeee im leben die sind mir zu anstrengend , teuer usw.


kopf hoch

lg senieh 16ssw

Beitrag von sportskanone 26.06.10 - 21:35 Uhr

Hallo!
Ich kenn das schei... Gelaber auch. Ich bin geplant und gewollt in der 12.ssw mit Nr 4 und wir haben es heute meinen Eltern und meiner Schwester plus Mann erzählt. Meine Schwester" Oh Gott", Meine Mutter machte gesicht, als hätte ich erzählt, dass ich sterbenskrank bin und sagt "aber doch nicht ihr".
Ich wußte die Reaktion schon, war schon beim 3. so, dabei bin ich selber ein 3. Kind.
Meine Schwester hat 2 Kinder und läßt auch ständig nur blöde Sprüche wie "wir könnten uns gar kein 3. Kind leisten"usw. Dabei bekommen sie ihr Haus von ihren Schwiegereltern finanziert, Autos geschenkt usw. Wir dagegen haben weder finanzielle oder auch Betreungsunterstützung. Vielleicht ist meine Scwester auch nur neidisch, dass wir es ohne Hilfe schaffen, wer weiß.
Der KNüller ist aber, dass sie einfach meine Still-Bh´ und U-Mode weggegeben hat und ich jetzt nix mehr habe:(
Ich wünsch uns Mehrfach-Mamis viel Kraft darüber zu stehen!!!

Lg Sportskanone

Beitrag von deenchen 26.06.10 - 21:37 Uhr

Hauptsache IHR seit mit eurem Leben so glücklich, was andere denken sollte euch doch egal sein! :-)

Beitrag von abbymaus 26.06.10 - 22:54 Uhr

Mein Papa sagt immer:
"Wenn die Leute nicht über Dich reden, bist Du nicht interessant!"


Nimms nicht so schwer ;-)

Lg

abbymaus