Hilfe, Fieber geht nicht weg..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mm08 26.06.10 - 19:55 Uhr

hallo mädels,

könnt mal dringend rat gebrauchen: meine maus (6monate) hatte gestern U5 mit der dritten Impfung. noch dazu bekommt sie anscheinend grad die ersten Zähnchen. seit gestern mittag kämpfen wir nun mit Fieber. zuerst 38,6 dann abends 39,6grad. über die nacht gings mit fieberzapfchen auf 38,6
heut denn ganzen tag so um 38,7 jezt abends wieder 39,4grad- sie weiß sich selbst scho nimma zu helfen, bekommt benuronzäpfchen..

wer hat noch tipps wie ich das fieber endgültig runter krieg?? wie lang darf sie überhaupt Fieber haben bevor ich mir richtig gedanken machen muss??

um erfahrungen und ratschläge bin ich euch sehr dankbar..

glg michi

Beitrag von germany 26.06.10 - 21:04 Uhr

http://www.medizinfo.de/kinder/fieber/allgemein.htm

Hoffe ich kann dir damit elfen. Ich bin eher gelassen bei Fieber und lasse mein Kind fiebern solange es ihm nicht wirklich schlecht geht. Also wenn er schlapp und wirklich fertig ist, dann geb ich was, aber sonst nicht, da Fieber wichtig für den Körper ist um gegen Viren und Bakterien zu kämpfen.


lG germany

Beitrag von cherry-pie 26.06.10 - 21:23 Uhr

Also, ich gehe immer zum Arzt, wenn das Fieber am 3. Tag immer noch nicht weg ist. Meist ist eine Entzündung nämlich die Ursache. Bei uns war es 2mal eine Mandelentzündung.

Gute Besserung!

Beitrag von 19jasmin80 26.06.10 - 21:28 Uhr

Hi Michi

Ich lasse meine auch "gern" mal fiebern solange es ihnen dabei gut geht und sie keine Schmerzen haben. Wenn das Fieber aber konstant oben bleibt und auch am 3. Tag nicht sinkt, geh ich zum KIA. Sicher ist sicher!