papas stirn und nisaS stirn

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katarina2009 26.06.10 - 20:07 Uhr

hallo,

meine maus hat eben beim spielen mit dem kopf ihren papa getroffen..... also von papa der kinn hat mit ihren kinn ein zusammenstoß gegeben... ich glaub wir haben uns mehr erschrocken als sie... naja dann fing sie an zu heulen hab sie genommen und innerhalb einer halbe minute war sie ruhig.. hat also fast gar nicht geweint und hatte wieder sofort gelächelt.. im moment lächelt sie auch weiter.... die stelle ist aber etwas rot geworden nicht dick....

-was muss ich beachten?
mach mir bissi sorgen

hoffe ihr könnt mich bisschen beruhigen...

lg Katarina mit #baby Nisa 16.01.2010

Beitrag von crazydolphin 26.06.10 - 20:31 Uhr

huhu #winke

ich denke nicht, dass was passiert ist. beobachte sie halt ein wenig, wenn sie quengelt und sich evtl sogar übergibt, dann würd ich ein doc aufsuchen zwecks gehirnerschütterung. aber ich denke wie gesagt nicht, dass was passiert ist ;-) die kleinen sind stabiler als man denkt :-p

lg

Beitrag von chara 26.06.10 - 20:37 Uhr

hi,

denke auch nicht das was passiert ist!

meinem kleinen ist scho der stuhl auf ihn drauf geflogen ( so schnell konnt ich gar net glotz war er da hingerollt und hat des den stuhl umgestossen) und somit auch die stirn erwischt! joa hatte ne kleine beule und blau war s auch ein bisschen!

aber wie meine vorrednerin schon meinte! solange sie sich normal verhält und net bricht oder appatisch ( oh je bestimmt falsch geschrieben) ist, ist alles oki!

lg

Beitrag von katarina2009 26.06.10 - 21:53 Uhr

ojeoje... sie kämpft bissi mit blähungen aber schläft jetzt war eigentlich alles in ordnung...

trotzdem danke für die aufbauende worte

lg