Tipp an alle Mamis, die den Schnuller abgewöhnen wollen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bea-christa 26.06.10 - 20:15 Uhr

Hallo Mamis,

unsere Tochter (jetzt 2) verteidigt ihren Schnuller seit Monaten bis aufs Blut. Sie spricht schon sehr viel und auch deutlich, aber wir möchten ihn ihr trotzdem langsam abgewöhnen. Jetzt habe ich letzte Woche im Urbia-Magazin gelesen, daß man z.B. den Schnuller an Örtlichkeiten "binden" soll. Also haben wir Nina vorgestern erklärt, daß wir den Schnuller nur noch ZUHAUSE hernehmen. Am ersten Tag hat sie draußen noch paar Mal nachgefragt, gestern kaum noch und heute überhaupt nicht. Selbst als wir dann zuhause waren, kam erst nach 1 Stunde die Bitte um den Schnuller!
Ich weiß, jedes Kind ist anders..aber trotzdem: ich hatte mit viel größerem Geschrei o.ä. gerechnet.
Probiert es mal aus, vielleicht funktioniert es bei Euch auch.

Lieben Gruß - Bea

Beitrag von lorelei_fv 26.06.10 - 22:47 Uhr

Herzlichen Dank für diesen Tipp,werden ihn aufjedenfall aurprobieren #schein

Liebe Grüße Nicole mit Marie-Sophie ( 21 Mon. ) und "Nana" #verliebt

Beitrag von annebeba 26.06.10 - 22:57 Uhr

Hi Bea!

Ein toller Tipp, das muss ich mir merken :-) Unsere Kleine ist erst ein Jahr und darf ihren Schnulli ruhig noch etwas behalten, aber ich weiß aus Erfahrung (habe eine sehr viel jüngere Schwester) wie unglaublich schwierig es sein kann, den Schnuller abzugewöhnen!!

Meine Mutter hat damals eines Tages daheim angerufen, als sie grad mit meiner Schwester unterwegs war, und uns gebeten, alle Schnuller zu suchen und weg zu packen. Als sie dann mit meiner kleinen Schwester heim kam und diese ihren Schnuller wollte, hat sie ihr erklärt, dass die Schnuller jetzt alle weg sind, ins "Schnuller-Land", weil sie ja schon groß ist jetzt. Ihre Schnuller würden zu einem anderen Kind/Baby gehen, was noch klein ist und sie viel mehr braucht. So verrückt es auch klingt, aber meine Schwester hat es ihr nach kurzem Überlegen abgekauft und hat seitdem kein Theater mehr gemacht. Ich hatte damals ja so meine Zweifel, ob es klappen würde, aber es war dann kein Thema mehr.

Wie wir es dann machen, hängt wohl auch davon ab, wie sich unsere Maus so entwickelt, Schnuller-technisch. Im Moment braucht sie ihn ja tagsüber nicht so sehr, nur wenn sie sich mal weh tut oder beim Mittagsschlaf. Abends braucht sie ihn noch sehr zum einschlafen, aber sie spuckt ihn irgendwann aus.. Ich hoffe, sie ist da unkompliziert, aber man weiß ja nie..

Liebe Grüße,
Beba mit #baby Yuna (1 Jahr) und #ei (23. ssw)