Was ist nur los??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunnywolke 26.06.10 - 21:51 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin ein wenig verzweifelt...

Unsere Große hatte heute Nachmittag 40 Fieber und ich bin dann mit ihr zum Notfallarzt, da unsere Nachbarstochter grad erst ne Mandelentzündung mit Mittelohrreizung und eben auch Fieber hatte... Tja, Fiona hat auch dicke Lymphknoten, fette Mittelohrentzündung und rote Mandeln... Sie bekommt nun Antibiotika und der Fiebersaft hat schnell gewirkt. Ich hoffe, dass bekommen wir schnell in den Griff....

Tja und unser kleiner Mann ist schon die ganze Woche eigentlich sehr unruhig am Tag. Wenn er schläft schreckt er bei dem kleinsten Mucks zusammen oder wacht gleich auf etc... So kennen wir ihn garnicht... Abends hat er auch seine 2 bis 3 Schrei-Stunden, aber das kennen wir auch schon von der großen... Aber heute ist es ganz bsonders doll... Seit ca. 16h schläft er nicht richtig, immer wieder schläft er auf dem Arm ein und bei der kleinsten Bewegung geht das geschrei wieder los... Er ist ständig dabei die Brust zu suchen, aber wenn ich ihm sie gebe trinkt er ein paar Schluck und dann gehts wieder los... Meist saugt er die Milch raus, lässt sie dann aber aus dem Mund laufen... Ich weiß echt nicht was wir machen sollen... Wenn ich nur wüsste was nun los ist... Ist er auch krank?? Oder hat er hunger und kann wegen meiner vielen Milch nicht richtig trinken??? Bei unserer Tochter hatten wir das Geschrei damals ja auch eine Weile, bis wir auf die Flasche umgestiegen sind, dann war hier ruhe... Ich hab sehr viel Milch, ständig läuft es nur so raus... Ich gebe schon meist nur eine Brust, damit es nicht zu viel wird... Man, weiß grad echt nicht was wir machen sollen...

Nun hat mein Mann Fiete ein wenig zur Ruhe bekommen... Mal sehen wie lange... Nun darf mein Mann sich nicht mehr bewegen... Bin heute echt platt...

Sunnywolke mit Fiete (4,5 Wochen alt)

Beitrag von muddi08 26.06.10 - 21:58 Uhr

Manchmal wollen die Kleinen nur saugen und nicht trinken. Wenn dann die Milch kommt, ist das natürlich ärgerlich, weil sie ja eigentlich satt sind. Hast du schon mal einen Schnuller versucht?

Zum Aufschrecken kann ich dir einen Swaddle me Pucksack empfehlen, seit dem wir den benutzt haben, war urplötzlich Ruhe, er hat mehrere Stunden am Stück geschlafen, sonst war er alle 15 Minuten aufgeschreckt, durch den Moro-Reflex (normaler Reflex bei Neugeborenen). Kannst ihn auch alternativ in eine Decke oder Kopfkissenbezug wickeln. Anleitung gibts im Netz.

LG

Beitrag von sunnywolke 26.06.10 - 22:09 Uhr

Hey,

ja einen Schnuller bekommt unser Sohn schon seit 2 oder 3 Wochen, weil er von anfang an schon ein starkes Saugbedürfnis hat und schon den Daumen endeckt hatte... Aber er will den Schnuller oft nicht und wird nur noch böser, wenn wir versuchen ihm den Schnuller zu geben... :-(

Beitrag von muddi08 26.06.10 - 22:11 Uhr

Hmm :-( und Pucken schon mal versucht?

Beitrag von agnes1980.. 26.06.10 - 22:10 Uhr

das kenne ich von phil,er will nur nuckeln,doch dann kommt die milch,das er schreitdann immer wie ein wahnsinniger:-))doch ein nuki nimmt er nicht...beruhige ihn dann anders,wenn er dann wieder ruig ist,gebe ich ihm die brust die nicht so voll ist, oder ich streiche die brust davor aus.....habe auch Milch für 3...mein kleiner ist 7 wochen alt....(und wil immer nur die linke..hihi

lg agnes