Kaiserschnitt geklammert

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von eifelkind 27.06.10 - 08:33 Uhr

Hallo zusammen!

Vor 12 Tagen wurde meine Tochter per Kaiseschnitt geboren.

Der Schnitt wurde geklammert. Morgen sollen die Klammern entfernt werden. Da es schon total weh tut, die Klammern überhaupt zu berühren, hab ich wirklich Bammel, dass es extrem schmerzhaft werden wird - zumal es so viele Klammern sind.

Wer hatte auch Klammern und kann mir Mut machen?

Liebe grüsse
Astrid

Beitrag von kleineina 27.06.10 - 08:46 Uhr

Hier ich kann antworten: ich hatte 15 Klammern und man sagte mir vorher das das nicht weh tut. Soll ich ehrlich sein....es hat schweine weh getan und ich habe mich daher jetzt für einen KS mit anschließendem Nähen entschieden. Bin nämlich grad schwanger. Allerdings soll die Narbe besser und schöner verheilen..und das kann ich bestätigen...zumindest das schön aussehen. Besser weiß ich noch nicht. Also ich weiß das ich beim nächsten mal meinen Mann dabei habe dem ich dann die Hand breche wenns wieder weh tut. Danach ist aber alles gut...Gruß

Beitrag von eifelkind 27.06.10 - 08:53 Uhr

#zitter Bäääääh - ich befürchte, dass es schrecklich wird.

Genähte Kaiserschnitte sind prima - die Fäden lösen sich nämlich auf... kein Gepiekse beim Fädenziehen.

Danke Dir und liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von dragonmam 27.06.10 - 10:28 Uhr

men kaiserschnitt wurde auch genäht aber mit einen blauen faden!
und er wurde mit gezogen.

es ist wohl voh krankenhaus zu krankenhaus verschieden!

Beitrag von eifelkind 27.06.10 - 16:59 Uhr

Hallo!

Ja wahrscheinlich - bei meinen beiden vorherigen Kaiserschnitten hat sich der Faden aufgelöst... wie angenehm :-).

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von yale 27.06.10 - 09:04 Uhr

Also zu beneiden bist du nicht,ich selber habe beide Kaiserschnitte genäht bekommen.

Ich drück dir die Daumen das es nicht all zu sehr weh tut.

Vielleicht fragst du mal ob du eine leichte örtlichte Betäubung gespritz bekommen kannst.

Alles liebe

yale

Beitrag von eifelkind 27.06.10 - 09:38 Uhr

Oh weh... ja das werde ich wohl machen.

Die Dinger sehen echt aus, wie Tackerklammern #schock... Achs wärs doch schon vorbei. Davor hab ich echt mehr Bammel, als ich vor dem Kaiserschnitt hatte.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von hsi 27.06.10 - 10:04 Uhr

Hallo,

meine Kids sind beide per KS zur Welt gekommen und bei beiden wurde ich geklammert. Beim ersten mal hatte ich tierische angst gehabt das es weh tut, aber so war es eigentlich. Klar bei manchen hat es wirklich weh getan, bei den meisten haben kurz ein ziehen und fertig. Wir planen nun unser drittes Kind und dieses mal muss ich leider in einem anderen KH entbinden als meine zwei zuvor und da werd ich den Ärzten auch gleich sagen das ich wieder geklammert werden will und nicht genäht.

Lg,
Hsiuying + May-Ling bald 4 J. & Nick 3 J.

Beitrag von eifelkind 27.06.10 - 16:53 Uhr

Hallo!

Na das macht mir wirklich ein bisschen Hoffnung... ich hoffe, es wird nicht zu schlimm.

Dir viel Glück für den weiteren Kinderwunsch.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von widowwadman 27.06.10 - 10:44 Uhr

Mein KS war geklammert und die Klammern nach 5 Tagen ewntfernt. Tat ueberhaupt nicht weh.

Beitrag von eifelkind 27.06.10 - 16:54 Uhr

Hallo!

Oh Mann, ich freu mich echt über jede positive Antwort! Vielen Dank Dir.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von hellokitty27 27.06.10 - 11:49 Uhr

Hallo Astrid!

Habe meine Tochter am 27.2.2010 auch per KS entbunden. Im Vorgespräch wurde gesagt es wird genäht und nicht geklammert.

Habe dann den KS aber schon 4 Wochen vor ET an einem Samstag kurz vor Mitternacht bekommen weil mir die Fruchtblase geplatzt ist.

Und die haben doch geklammert ich war auch erst voll "sauer" weil ich da ein totaler Schisser bin #schwitz
Habe nach 8 Tagen rausbekommen und es tat echt NICHT weh hab es zwar gemerkt aber es waren keine Schmerzen!
Leider ist ein kleines Loch oberflächlich wieder aufgegangen als die Klammern raus ware (hatte 15 Stück hab vorher gezählt damit die auch keine vergessen :-p) aber das ist auch nach ein paar tagen zu gewesen und ich hab überhaupt keine Probleme. Ausser das es ab und an mal zieht und juckt und pieckt aber ich denke das ist ganz normal!

Viel Glück das es bei dir auch nicht weh tut #klee;-)

LG
Julia

Beitrag von eifelkind 27.06.10 - 16:56 Uhr

Hallo Julia!

Grundsätzlich bin ich ja gar nicht wehleidig. Ich hab nur vor kurzem 1 Klammer am Rand der Naht verloren und weiss nun, wie die Dinger aussehen. Ausserdem tuts halt schon weh, wenn ich sie nur berühre.

Aber wie gut, dass es doch einige positive Antworten gibt - das lässt mich echt hoffen.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von dragonmother 27.06.10 - 15:50 Uhr

Ich wurd beide male geklammert...beide male kamen die ersten nach 4 Tagen raus und der rest am 5. Tag.

Nichts...kein Schmerz, nur ein leichtes Ziepen kurz und danach war total viel spannung von der Narbe...sehr angenehm.

Lg

Beitrag von eifelkind 27.06.10 - 16:58 Uhr

Hallo!

Oh ja - darauf freue ich mich auch... wenn endlich dieses Spannungsgefühl weg ist.

Dann sind Deine Klammern aber früh gezogen wurden - meine sind dann 10 Tage drin und man sagte mir in der Klinik, dass das das Minimum sei. Ich weiss auch noch gar nicht, wie viele Klammern es sind... muss meinen Mann gleich mal zählen lassen.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von dascha81 27.06.10 - 19:08 Uhr

Geklammert, also Getackert#schock

Mein KS wurde geklebt!

Tackern stell ich mir echt hart vor!

LG

Beitrag von eifelkind 27.06.10 - 19:51 Uhr

Hallo!

Nähen bzw. kleben ging dieses Mal bei mir nicht #aerger . Bin echt gespannt... oh weh.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von svala 27.06.10 - 20:04 Uhr

Hallo Astrid,

also ich kann Dir Mut machen #sonne. Mein KS wurde auch geklammert. Da es ein Not - KS war, war es auch kein kleiner Schnitt. Wieviel Klammern es waren, weiß ich heute nicht mehr. Das Rausmachen der Klammern habe ich kaum gemerkt. Vielleicht mal ein kurzes Ziepen, aber sonst nichts. Ich hatte auch ziemlich Angst davor gehabt, weiß die Narbe damals doch noch sehr weg getan hatte. Allerdings sind bei mir die Klammern schon am 5. Tag rausgekommen, vor der Entlassung. Warum werden die bei Dir den so spät rausgemacht?

Übrigens hat die Narbe nach dem Rausmachen gleich weniger weh getan, weil einfach die Irritationen durch die Klammern nicht mehr da waren.

Es wird sicher nicht so schlimm #liebdrueck.

Ich drücke Die die Daumen #pro.

Viele liebe Grüße
Svala

Beitrag von eifelkind 28.06.10 - 12:39 Uhr

Hallo!

Oh danke... das baut mich auf.

Na ja - so oder so... bald hab ichs hinter mir.

liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von herthawomen 28.06.10 - 09:19 Uhr

Hallo,

ich wurde auch geklammert.
Ich hatte 20 Klammern drin und es tat echt nicht weh.
Es hat sich angefühlt wie Fingernägel knipsen.

Lg Sabrina

Beitrag von eifelkind 28.06.10 - 12:38 Uhr

Hallo Sabrina!

Ich bin gespannt - gleich ists ja soweit #zitter .

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von 19jasmin80 28.06.10 - 09:52 Uhr

Autsch...

Ich sollte beim 2ten KS auch geklammert werden und hab mich dagegen entschieden, aufgrund von Erzählungen anderer Frauen. Ich bat darum genäht zu werden.

Beitrag von eifelkind 28.06.10 - 12:37 Uhr

Hallo!

Wäre mir auch viel lieber gewesen - ging aber leider dieses Mal nicht.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von josili0208 28.06.10 - 11:36 Uhr

Irgendwas ist bei Dir aber schiefgelaufen. Meine Klammern taten nie wie (wurde 3x geklammert) und wurden jeweils nach 5-6 Tagen entfernt. Das entfernen war auch schmerzfrei.

Beitrag von eifelkind 28.06.10 - 12:36 Uhr

Hallo!

Nee - da ist alles ok. Nichts gereizt oder entzündet. Wahrscheinlich bin ich einfach nur ne Memme oder so.

Liebe Grüsse
Astrid

  • 1
  • 2